Antworten
Seite 347 von 348 ErsteErste ... 247297337345346347348 LetzteLetzte
Ergebnis 3.461 bis 3.470 von 3475
  1. User Info Menu

    Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tierschutz, Natur & Umwelt


    TV-Tipp: "Die Wildnis meldet sich zurück"

    a) Neuengland, wo wieder Wälder wachsen, ab 17:50 Uhr
    b) US-Nordwestküste, die Renaturierung des Elwha River, ab 18:35 Uhr
    Donnerstag, 22. April 2021 auf Arte

    a) Neuengland gehört zu den waldreichsten Gebieten der USA. Im 18. Jahrhundert rodeten europäische Siedler den Wald. Sie zogen Mitte des 19. Jahrhunderts weiter in den amerikanischen Westen. Was passierte, als die Menschen das Land vor mehr als 150 Jahren verließen? Es ist ein neues Ökosystem entstanden, das nicht mehr das gleiche ist wie zuvor...

    b) Wo der Mensch sich zurückzieht, macht er Platz für die Natur. Dokureihe. Im Olympic National Park, im Nordwesten der USA im Bundesstaat Washington, liegt einer der ältesten Regenwälder unserer Erde, durchzogen vom Fluss Elwha. Nachdem Staudämme das Ökosystem zerstört hatten, verhilft heute ein aufwendiges Renaturierungsprojekt der Flora und Fauna wieder zu neuem Leben...

    Quelle



    TV-Tipp: "Überleben in der Wildnis" - Kampf im Gorongosa-Nationalpark
    Heute, Donnerstag, 22.04.2021 ab 20:15 Uhr auf Arte

    Ein kühnes Experiment zeigt, wie Raubtiere und die Angst, die sie auslösen, eine überraschende und entscheidende Rolle dabei spielen, Ökosysteme zu heilen. Bis vor kurzem schien der Einfluss von Raubtieren auf Ökosysteme eindimensional: fressen und gefressen werden. Im Gorongosa-Nationalpark in Mosambik sollen die Raubtiere das Ökosystem vom Abgrund zurückzuholen...

    Quelle



    TV-Tipp: "Vergiftete Köder: Wer tötet die bayerischen Greifvögel?"
    Heute, Donnerstag, 22.04.2021, ab 20:15 Uhr im BR (quer)

    Es muss Menschen geben, die einen regelrechten Hass auf Greifvögel verspüren. Denn in Bayern werden immer wieder geschützte Vögel getötet, Rotmilane, Mäusebussarde oder sogar Habichte. Bei Straubing gab es jüngst eine ganze Serie von Vogeltötungen, so dass die niederbayerische Polizei in einer großen Aktion Felder und Wiesen nach Giftködern und Kadavern abgesucht hat. Die Täter werden fast nie gefunden. Anderswo dagegen, beispielsweise in Spanien, werden Vogeltötungen häufiger aufgeklärt. Warum ist das in Bayern so schwierig?...

    Quelle



    TV-Tipp: "Kirgisistan - Das Glück der Erde"
    Freitag, 23. April 2021 um 16:00 Uhr auf Arte

    Kirgisistan liegt an der alten Seidenstraße und wird wegen seiner saftigen Weiden oft als die Schweiz Zentralasiens bezeichnet. Die russische Dominanz im Land währte bis zum Zusammenbruch der UdSSR 1991. Heute ist das Land mit anderen Problemen konfrontiert: eine hohe Arbeitslosenrate und die massive Abwanderung junger Menschen in den Nahen Osten...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  2. User Info Menu

    Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tierschutz, Natur & Umwelt


    TV-Tipp: "Wale und wilde Inseln: Segeln an Kanadas Pazifikküste"

    Samstag, 24.04.2021, ab 14:15 Uhr auf Phoenix

    Die kanadische Küste zwischen Vancouver und Alaska eine Landschaft der Sehnsucht, wild, unberührt. Dieses Naturparadies einmal im Leben vom Wasser aus zu erkunden, davon träumen viele.

    Der Schoner Maple Leaf segelt durch das endlose Labyrinth aus Inseln und Fjorden. Nur eine Handvoll Gäste nimmt er mit in die geheimnisvolle Meeresregion. Auf ihrer magischen Reise erleben sie eine grandiose Natur - und das unvergessliche Fauchen der Buckelwale....

    Quelle



    TV-Tipp: "Leben im Kronendach - Hungerkünstler"
    Samstag, 24.04.2021, ab 16:125 Uhr im BR

    Hoch oben im Kronendach der tropischen Regenwälder erstreckt sich ein einzigartiger Lebensraum. Auf den ersten Blick eine enthobene, opulente Welt. Doch hinter dem paradiesischen Bild tobt ein unerbittlicher Kampf ums Überleben, der in "Die Sonennanbeter" und "Die Hungerkünstler" gezeigt wird...

    Quelle



    TV-Tipp: "Jäger der Weltmeere - Kampf ums Überleben"
    Teil 3/3 - Angriff und Verteidigung
    Samstag, 24.04.2021, ab 18:10 Uhr auf Servus TV

    Vom Nordpolarmeer bis zum Südatlantik - jedes Jahr präsentiert sich eine spektakuläre Szenerie, mit großen Ansammlungen von Tieren. Seit vielen Jahrtausenden geht es dabei ums Fressen oder Gefressenwerden...

    Quelle



    TV-Tipp: "Wale vor unserer Küste"
    Samstag, 24.04.2021 | 20:15 - 21:00 Uhr ium RBB

    "Wale vor unserer Küste" ist eine spannende Naturreportage, die mit bewegenden Bildern in die Welt der Wale vordringt und deutlich macht, warum es auch an Nord und Ostsee so wichtig ist, sich um ihren Schutz zu kümmern.

    Anfang 2016 stranden 30 Pottwale an der Nordseeküste. 20 von ihnen verenden qualvoll vor deutschen Deichen. Die Bilder der sterbenden Wale bewegen Wissenschaftler, Medien und viele Bürger gleichermaßen. Pottwale sind mit bis zu 20 Metern Körperlänge und 60 Tonnen Gewicht die größten Raubtiere der Erde. Sie jagen in der Tiefsee nach Tintenfischen. Warum haben sich 30 Walbullen in die flache Nordsee verirrt?...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  3. User Info Menu

    Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tierschutz, Natur & Umwelt


    TV-Tipp: "Wundermittel Wasserstoff"

    Bringt die saubere Energie mehr Klimaschutz?
    Sonntag, 25.04.2021, ab 17:00 Uhr im ZDF

    Grüner Wasserstoff brennt sauber. Das Öko-Gas soll die Welt vor der Erderwärmung retten. Ein Kick für den Klimaschutz? Oder ein milliardenteurer Irrweg?...

    Quelle



    TV-Tipp: "Illegaler Welpenhandel"
    Sonntag, 25.05.2021, ab 18:00 Uhr im WDR (TSEZ)

    Seit dem Beginn der Pandemie boomt das Geschäft mit Welpen noch stärker als sonst. Ein großer Markt, auf dem vor allem unseriöse Züchter verdienen wollen. Ein Großteil der unseriös angebotenen Welpen stammt aus Vermehrerstationen in Osteuropa. Sie werden entweder direkt über Online-Kleinanzeigenportale oder über deutsche Händler verkauft. Leidtragende sind die Welpen, die oft zu jung von ihren Müttern getrennt werden, anfällig sind für Krankheiten oder keine gültigen Impfpapiere haben. Sie müssen dann aus ihrem neuen Zuhause herausgenommen werden und so lange in eine Quarantänestation, bis der Imfpschutz steht. Die wertvolle Zeit ihrer wichtigen Prägephase verbringen sie damit in Isolation. Häufig sind sie schon beim Verkauf krank, schwach und apathisch – manche sterben innerhalb kurzer Zeit. Ein einkalkulierter Verlust, denn die Gewinnspanne für die skrupellosen Händler ist riesig...

    Quelle



    TV-Tipp:"Besessen vom Essen: Wohin führt der Ernährungshype?"
    Sonntag, 25.04.2021, ab 19:10 Uhr auf 3sat

    Essen ist zu einer Art Ersatzreligion geworden. Wem Halt oder Orientierung fehlt, der kippt schnell in ein rigides Ernährungskonzept und versucht, andere zu missionieren.Die Medien sind voll von Informationen zu Essen, die sich oft widersprechen, und viele wissen gar nicht mehr, was sie überhaupt noch essen sollen. Ein "NZZ Format" über die krankhafte Suche nach gesundem Essen, extreme Diäten und außergewöhnliche Mahlzeiten...

    Quelle



    TV-Tipp:"Notruf Nordseeküste - Die Robben-Retter"
    Sonntag, 25. April 2021 um 19:30 Uhr auf Arte

    Die Nordsee ist ihr Revier: Seehunde und Kegelrobben. Doch sie sind bedroht. Von den allzu neugierigen Touristen, die ihnen zu nahe kommen. Dann flüchten die Robbenmütter und nehmen ihren Nachwuchs auch später nicht mehr an. Die Robben-Retter müssen ausrücken, um die kleinen "Heuler" mit ihren Kulleraugen vor dem sicheren Hungertod zu bewahren...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  4. User Info Menu

    Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tierschutz, Natur & Umwelt


    TV-Tipp: "Geheimnisse des Naturgartens"

    Montag, 26.04.2021, ab 15:20 Uhr auf 3sat

    Grit Lory ist Naturgärtnerin mit Leib und Seele. Der Film begleitet sie bei ihrer Arbeit und zeigt, mit welchen konkreten Maßnahmen sie Naturschutz im Garten umsetzt. Egal, ob auf dem Balkon, im Garten oder im Grünstreifen vor der Tür, Naturschutz kann jeder betreiben. Grit Lory verrät, wie man einen wunderschönen und pflegeleichten Naturgarten erschafft und einen wichtigen Beitrag gegen das Artensterben leistet...

    Quelle



    TV-Tipp: "Klimakiller Beton - Wie baut man ökologisch?"
    Montag, 26.04.2021, ab 19:00 Uhr im BR

    Die Themen:

    - Recyclingbeton: Neue Verfahren für Umwelt und Klima
    - Öko-Traumhaus: Sanieren mit Lehm und Schilf
    - Faszinierende Architektur: Fachwerk in Franken
    - Umbau statt Abriss: Neues Leben in alten Gemäuern

    Quelle



    TV-Tipp: "Naturwunder Schorfheide - Tausend Moore, hundert Seen und ein Wald"
    Montag, 26.04.2021, ab 20:15 Uhr im Ersten

    Die Schorfheide im Nordosten Brandenburgs ist dünn besiedelt und vielen Menschen kaum bekannt. Dabei wartet die Region mit zahlreichen Superlativen auf: Hier liegt das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. Ein Teil, der fast 600 Hektar große Buchenwald Grumsin, gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und steht damit auf einer Stufe mit der Serengeti oder dem Grand Canyon. In den naturnahen Wäldern brüten See-, Fisch- und Schreiadler, Kranich und Schwarzstorch. Neben den Wäldern, prägen tausende Moore und mehr als 200 Seen die Region. Im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin liegt heute nicht nur der größte Demeterhof Deutschlands, sondern auch die größte zusammenhängende Ökolandbau-Region Deutschlands...

    Quelle



    TV-Tipp: "Wildes Kanada" - Teil 3/4: Die endlose Weite
    Montag, 26.04.2021, ab 21:00 Uhr auf 3sat

    Von den Regenwäldern der Pazifikküste bis zu den Gipfeln der Rocky Mountains, vom Grasmeer der Prärie bis zu den Eisfeldern der Arktis: Kanada ist ein Land spektakulärer Naturschauspiele. Diese Folge führt in die Mitte Kanadas - ein Gebiet mit dichten Wäldern, Millionen von Seen und einem scheinbar grenzenlosen Grasland. Die Prärie ist Heimat und Lebensraum des wohl markantesten Tiers in Nordamerika: des Bisons...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  5. User Info Menu

    AW: TV-Tipps rund um Tierschutz, Natur & Umwelt


    TV-Tipp: "Unter Wölfen, Bären und Geiern - Ein Jahr im Wildpark Mautern"

    Dienstag, 27.04.2021, ab 17:00 Uhr auf 3sat

    Bis zu 2000 Menschen pro Tag sorgen im Sommer für Trubel im steirischen Alpentierpark in Mautern. Im Winter kehrt Ruhe ein: Bären schlafen in Heunestern, weiße Wölfe spielen im Schnee, Jaks und Hirsche überwintern im Tal.

    Für ihren neuen Film besucht Waltraud Paschinger ein Jahr lang den "Wilden Berg", wo so manches wilde Tier ungewöhnlich zahm ist, denn viele sind Findelkinder und wurden von Hand aufgezogen...

    Quelle




    TV-Tipp: "Das Vieh muss weg!: Niederländische Bauern in der Klimakrise"
    Dienstag, 27. April 2021, um 19:40 Uhr auf Arte

    Die Landwirtschaft und insbesondere die Viehhaltung stoßen in den Niederlanden doppelt so viel Stickstoff aus wie der Verkehr und die Industrie zusammen. Kein Wunder, denn die Niederlande sind nach den USA der weltweit zweitgrößte Exporteur von Agrarprodukten, obwohl die Vereinigten Staaten flächenmäßig dreihundertmal so groß sind. In dem kleinen Land gibt es rund vier Millionen Rinder, zwölf Millionen Schweine und 100 Millionen Hühner. In vielen Ställen leben tausende Tiere...

    Quelle



    TV-Tipp: "Der Wilde Norden – Das Mindener Land"
    Dienstag, 27.04.2021, 20.15 - 21.00 Uhr im WDR

    Das Mindener Land im Nordosten Nordrhein-Westfalens, wo die Weser durch die Porta Westfalica bricht, zu Füßen des Kaiser-Wilhelm-Denkmals, ist erstaunlich wild. Hier leben Bienenwölfe, Biber und Bienenfresser und eine Vielzahl anderer seltener Tiere und Pflanzen. Wald, Wasser und Wesermarschen locken Wasservögel und Schwarzwild an. Noch in den 70-er Jahren gab es keine Wildschweine in den Wäldern - heute sind sie überall. Im Frühjahr, wenn die Wanderung der Amphibien beginnt, werden die Mindener Feuchtgebiete von einer Armada Grasfröschen und Erdkröten überrollt...

    Quelle



    TV-Tipp: "Unnötig oder schädlich - worauf wir bei Nahrungsergänzungsmitteln achten sollten"
    Dienstag, 27.04.2021, ab 21:00 Uhr im WDR

    Jeder dritte nimmt mindestens ein Nahrungsergänzungsmittel. Sie sind per Definition keine Arzneimittel, sondern gehören zu den Lebensmitteln. Doch sind sie deswegen auch harmlos oder was sollte jeder wissen, der regelmäßig Pillen, Öle oder Pulver zu sich nimmt?...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  6. User Info Menu

    Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tierschutz, Natur & Umwelt


    TV-Tipp: "Tiergerechter Öko-Hühnerhof"

    Heute, Dienstag, 27.04.2021 bei natürlich! im SWR Fernsehen

    Bei artgerechter Haltung stellt man sich meist einen kleinen Bauernhof auf dem Land mit wenigen Tieren vor. Doch auch in großen Umfang kann die ökologische Tierhaltung funktionieren...

    Quelle

    ... und: "Umweltfreundlicher Gartenbau"

    Viele Wiesen und Gärten sind genau geplant und sehen nahezu perfekt aus. Eine schöne Alternative dazu ist der ökologische Gartenbau. Dieser lässt auch Wildbienen und Co. den Frühling genießen...

    Quelle



    TV-Tipp: "Auf den Hund gekommen" - Haustierboom in Corona-Zeiten
    Mittwoch, 28. April 2021, 18:15 bis 18:45 Uhr im NDR

    Die Menschen in Norddeutschland sind auf den Hund gekommen. Im Internet explodieren die Preise für Welpen, Zuchtbetriebe und Tierheime werden mit Anfragen überhäuft. Doch der Boom hat auch seine Schattenseiten. Ein großes Problem: illegaler Welpenhandel. Diese Hunde kommen meist aus Osteuropa, werden über Internetportale angeboten. Sie sind oft nicht gesund, werden viel zu früh von der Mutter getrennt, Impfpässe werden gefälscht...

    Quelle



    TV-Tipp: "Hüter der Natur" - Teil 1/3 - Australien
    Mittwoch, 28.04.2021, ab 20:15 Uhr auf Servus TV

    Australiens letzte Paradiese befinden sich in einem kritischen Zustand, aber es gibt Menschen, die entschlossen sind, sie zu retten – dies sind ihre Geschichten der Hoffnung...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  7. User Info Menu

    Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tierschutz, Natur & Umwelt


    TV-Tipp: "Illegale Wasserentnahme: Wie unsere Erdbeerlust einen Nationalpark zerstört"

    Heute, Mittwoch, 28.04.2021, ab 212:45 Uhr im Ersten (plusminus)

    Frische Erdbeeren, egal welche Jahreszeit! Unsere Lust auf Erdbeeren hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt und inzwischen kann man die roten Früchte das ganze Jahr über kaufen. Doch den Preis für unseren ganzjährigen Erdbeergenuss zahlt die Umwelt. Die meisten Erdbeeren, die momentan in den deutschen Supermarktregalen liegen, ob bio oder nicht, kommen aus Spanien und sind bedingt durch illegale Wasserentnahme eine Gefahr für den Nationalpark Cotode Doñana. Es ist eins der wichtigsten Feuchtgebiete Europas und Unesco-Weltnaturerbe. Plusminus-Recherchen zeigen, der Park droht auszutrocknen, weil ihm die umliegenden Erdbeerplantagen das Wasser abgraben, eben häufig illegal. Plusminus zeigt, inwiefern es Alternativen zu den problematischen Erdbeeren aus Spanien gibt und ob diese nachhaltiger sind...

    Quelle



    TV-Tipp: "Wildes Pantanal"
    a) Teil 1/2 - Am letzten Wasserloch, ab 17:00 Uhr
    b) Teil 2/2 - Jaguar-Land, ab 17:45 Uhr
    Donnerstag, 29.04.2021 auf 3sat

    a) Das Pantanal im Südwesten Brasiliens ist eines der größten und artenreichsten Feuchtbiotope der Erde. An einem verborgenen Waldsee lassen sich fast alle Bewohner des Pantanals beobachten...

    b) Im Pantanal, dem großen, artenreichen Feuchtgebiet Brasiliens, leben noch ungewöhnlich viele Jaguare. Die Dokumentation folgt den faszinierenden Großkatzen bei Jagd, Kampf und Spiel...

    Quelle



    TV-Tipp: "Das Geschäft mit den Bäumen"
    Donnerstag, 29.04.2021, ab 18:00 Uhr auf Phoenix

    Sie versprechen, die Welt zu retten - und pflanzen Bäume dafür. Das Business mit den CO2-Wäldern ist riesig. Ob bei Schokolade, Schuhen oder Kondomen - ein neuer Baum liefert den letzten Kaufimpuls. Aber stimmen die Versprechen? Entstehen überall neue Wälder, wenn man ein Produkt kauft?...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  8. User Info Menu

    Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tierschutz, Natur & Umwelt


    TV-Tipp: "Heilpraktiker unter Beschuss - zu Recht?"

    Heute, Donnerstag, 29.04.2021, ab 22:00 Uhr im SWR

    Etwa 47.000 Heilpraktiker gibt es in Deutschland. Im Durchschnitt behandeln diese fast 128.000 Patienten pro Tag, schätzt der Bund Deutscher Heilpraktiker. Wer zum Heilpraktiker geht, erwartet eine natürliche Behandlung und Zuwendung. Während ein Arzt-Patienten-Gespräch im Durchschnitt acht Minuten dauert, nehmen sich Heilpraktiker oft mehr als eine Stunde Zeit. Für viele Patienten sind sie deshalb eine "sanfte Alternative", eine Art "Arzt light".

    Quelle



    TV-Tipp: "Mit Wölfen unter einer Decke" (WH)
    Teil 1/3 - Ernstbrunn-Montana und zurück, ab 15:25 Uhr
    Teil 2/3 - Sechs Welpen und ein Todesfall, ab 16:10 Uhr
    Teil 3/3 - Im Rudel geht es rund, ab 16:55 Uhr
    Freitag, 30.04.2021 auf 3sat

    Im niederösterreichischen Weinviertel heulen seit einigen Jahren Wölfe. Nicht in freier Wildbahn, sondern wohlbehütet in den Gehegen des Wolf Science Center (WSC).

    Vier einjährige Timberwölfe sind im Mai 2009 in die Schlossgärten von Ernstbrunn eingezogen. Nachdem das Quartett für wissenschaftliches Arbeiten zu klein ist, entschließen sich die Wolfsforscher, weitere Jungtiere nach Ernstbrunn zu holen - diesmal jedoch nicht aus dem Tierpark Herberstein, sondern aus den USA, der Heimat der Timberwölfe...

    Quelle



    TV-Tipp: "Elefanten hautnah" (WH)
    Teil 1/2 - Giganten mit Gefühl, ab 17:50 Uhr
    Teil 2/2 - Ungewöhnliche Nachbarn, ab 18:30 Uhr
    Freitag, 30. April 2021 auf Arte

    In der zweiteiligen Dokumentation nehmen die vielfach ausgezeichneten Tierfilmer Thoralf Grospitz und Jens Westphalen die Zuschauer*innen mit auf eine faszinierende Reise durch das südliche Afrika und zeichnen ein detailliertes Bild vom größten Landsäugetier der Erde...

    Quelle



    TV-Tipp: "Die Schwentine - Ein Fluss bewegt"
    Freitag, 30. April 2021, 20:15 bis 21:15 Uhr im NDR

    Die Schwentine ist einer der längsten Flüsse Schleswig-Holsteins. Früher grenzte sie das Gebiet der Slawen im Osten von dem der Sachsen im Westen ab. Daher rührt ihr slawischer Name Sventana (Die Heilige). Gerade in heutiger Zeit bietet sie einen "heiligen", weil seltenen Rückzugsraum für Pflanzen und Tiere. Den schätzen auch die Menschen...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  9. User Info Menu

    Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tierschutz, Natur & Umwelt


    TV-Tipp: "Todesfalle Stall"

    Mitschnitt der Reportage von gestern Abend im SWR

    Vor kurzem ist in Trochtelfingen ein Schweinestall abgebrannt. Tierschützer beklagen den mangelnden Brandschutz in Ställen...

    Quelle




    TV-Tipp: "Der Mandelblütenpfad"
    Heute, Freitag, 30.04.2021, ab 20:15 Uhr im SWR

    Jedes Jahr zwischen März und April erblüht die Pfalz in verschwenderischem Weiß oder zartem Rosa: Es ist die Zeit der Mandelblüte und nirgendwo sonst in Deutschland kann man diese Blütenpracht in einer solchen Vielfalt erleben. Mehr als 100 Kilometer führt der Pfälzer Mandelblütenpfad von Schweigen-Rechtenbach an der französischen Grenze bis nach Grünstadt im Leiningerland, etwa zehn Kilometer nördlich von Bad Dürkheim...

    Quelle



    TV-Tipp: "Die Odyssee der Großtrappen" Das Comeback der Riesenvögel
    Maifeiertag, Samstag, 1. Mai 2021 um 21:45 Uhr auf Arte

    Mit 17 Kilo sind Großtrappen die schwersten flugfähigen Vögel Deutschlands. Vor 30 Jahren gab es nur noch etwa 50 Tiere. Zu wenig, um als Art zu überleben. Doch es gibt Hoffnung: Eine Handvoll unbeirrbarer Enthusiasten in Brandenburg und Sachsen-Anhalt will das drohende Aussterben abwenden. Bisher erfolgreich. Doch an der Schwelle zum Aussterben sind Erfolge fragil...

    Quelle



    TV-Tipp: "Vermisst - Wo sind die Vögel?"
    Maifeiertag, Samstag, 1. Mai 2021 um 22:35 Uhr auf Arte

    Vögel sind Nachfahren der Dinosaurier und älter als die Menschheit, doch überall verschwinden sie. Allein in Deutschland ist die Zahl der Feld- und Wiesenvögel in 30 Jahren um mehr als die Hälfte gesunken, in Frankreich mehr als ein Drittel. Die britische Vogel-Bloggerin Mya-Rose Craig hat sich auf eine Spurensuche nach den Ursachen begeben...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  10. User Info Menu

    Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tierschutz, Natur & Umwelt


    TV-Tipp: "Trockenheit in Spanien: Wassermangel durch den Avocado-Boom"

    Mitschnitt der Reportage von gestern Abendn im BR Fernsehen

    Avocados werden immer beliebter. In Spanien werden deshalb immer mehr Avocados angebaut. Das sorgt für Wassermangel. Denn die Avocado ist extrem durstig. 1000 bis 1900 Liter Wasser braucht 1 Kilogramm bis zu Ernte. Weil sich mit den Avocados gut Geld verdienen lässt, gibt es auch illegale Anbauflächen. Alle brauchen Wasser, der Wasserspiegel von Stauseen sinkt dramatisch...

    Quelle



    TV-Tipp: "Serengeti" (Teile 1/2 & 2/2)
    Heute, Maifeiertag, 01.05.2021, ab 20:15 Uhr im HR

    Die Serengeti, eine großartige, unberührte Landschaft, erstreckt sich viele Hundert Kilometer von Tansania bis an die nördlichen Ausläufer des Schutzgebietes in Kenia. Alljährlich wiederholt sich in diesem 30.000 Quadratkilometer großen Gebiet im Osten Afrikas ein grandioses Naturereignis...

    Quelle



    TV-Tipp: "Mensch und Tier"
    Sonntag, 02.05.2021, ab 16:15 Uhr im HR

    In dieser Sendung geht es um "Mensch und Tier". Wie schlimm sind Zecken? Wie können wir die Vielfalt der Honigbienen schützen? Sind Goldschakale eine Konkurrenz für Wölfe? Wie sieht der lange Weg zum tiergerechten Zoo aus? Was hat der Wattwurm für erstaunliche Eigenschaften? Und: Sind Katzen unabhängige Einzelgänger oder anhängliche Schmusetiere?...

    Quelle



    TV-Tipp: "Europas grüne Felder - Wohin steuert die Agrarpolitik?"
    Sonntag, 02.05.2021, ab 16:30 Uhr im ZDF

    Europas Landwirtschaft soll klimaschonender werden. Dazu müssten die EU-Agrarsubventionen "grün" neu verteilt werden. Kann das gelingen?...

    Quelle



    TV-Tipp: "Von der Nase verführt: Die heimliche Macht der Gerüche"
    Sonntag, 02.05.2021, ab 19:10 Uhr auf 3sat

    Man ist immer von Duftstoffen umgeben. Sie wirken, ob man das will oder nicht. Das macht sich das Marketing zunutze. Die Wissenschaft entdeckt erst langsam, wie Düfte auf die Menschen wirken.So können Aromaöle durch Beeinflussung des Serotoninspiegels Depressionen lindern und sogar Bakterien bekämpfen. Auch Krebszellen haben Duftrezeptoren. Werden sie "beduftet", verlangsamen sie offenbar ihr Wachstum. Ein "NZZ Format" über das unterschätzte Duft-Potenzial...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

Antworten
Seite 347 von 348 ErsteErste ... 247297337345346347348 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •