+ Antworten
Seite 94 von 258 ErsteErste ... 44849293949596104144194 ... LetzteLetzte
Ergebnis 931 bis 940 von 2573
  1. Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz


    TV-Tipp: "Verschwundene Katzen und noch mehr Rätsel"
    Sonntag, 06.07.2014, ab 18:30 Uhr im ZDF


    Was kann hinter dem massenhaften Verschwinden von Hauskatzen im Tecklenburger Land stecken? Was ist zu tun, wenn man plötzlich eine hochgiftige B
    ananenspinne in der Einkaufstüte entdeckt oder sogar gebissen wird? Und wieso bringen auf einmal riesige Schwärme von Zugvögeln norddeutsche Bauern an den Rand des Ruins?...

    Quelle



    TV-Tipp: "Wilder Planet - wenn die Erde verrückt spielt"
    Wie Naturgewalten einander beeinflussen
    Sonntag, 06.07.2014, ab 19:30 Uhr im ZDF


    Erdbeben, Vulkane und Stürme. Seit Menschengedenken haben diese Naturphänomene unseren Planeten im Gr
    iff. Sie zerstören, töten, vernichten. Aber sie spenden auch Leben, schaffen neues Land und lassen Böden fruchtbar werden. Wir erleben sie gleichzeitig als faszinierende Naturschauspiele und heimtückische Bedrohung. Was sie am gefährlichsten macht, ist ihre Unberechenbarkeit...

    Quelle



    TV-Tipp: "Die Holzlüge"
    Sonntag, 06.07.2014, ab 23:15 Uhr auf Phoenix


    Mehr als 50 Prozent des Holzes verfeuern wir als Scheitholz im Ofen oder es wird zu Pellets gepresst. Denn es gibt immer mehr Öfen, die mit Brennholz oder mit Pellets be
    feuert werden. 15 Millionen sind es bereits bundesweit und jedes Jahr kommen hunderttausende neuer Kamine und Öfen hinzu. Die Nachfrage nach Gemütlichkeit und vermeintlich grüner Wärme steigt und wird auch staatlich gefördert. Die Folge: Ausgebuchte Motorsägenkurse, Wartelisten beim Förster und Absatzrekorde bei den Holzhändlern...

    Quelle



    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  2. Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz


    TV-Tipp: "Abschuss von Katzen: Trauriger Alltag in NRW"
    Sonntag, 06.07.2014, ab 18.15h im WDR (Tiere suchen ein Zuhause)


    Januar 2014 bei Rheine im Münsterland: Eine Familie findet ihre Katze erschossen in der Nähe ihres Grundstückes. Die K
    ugel steckt noch in ihrem Körper, wie ein Röntgenbild zeigt. An jenem Tag waren Jäger in der Nähe des Wohngebietes auf Kaninchenjagd gewesen. Mai 2014 im Kreis Euskirchen: nach zehn Tagen kommt eine Katze von einem ihrer Ausflüge schwer verletzt nach Hause. Mehrere Schrotkugeln stecken in ihrem Kopf. Die behandelnde Tierärztin berichtet, sie hätte in den vergangenen eineinhalb Jahren alleine 13 angeschossene Katzen behandelt. Diese Fälle sind keine Einzelfälle: alleine in NRW wurden 2012/2013 laut offizieller Jagdstatistik über 10.000 Katzen und 77 Hunde erschossen. Wird die anstehende Novellierung des Landesjagdgesetzes daran etwas ändern?...

    Quelle



    TV-Tipp: "Mit allen Wassern gewaschen - Tricks und Finten der Fische"
    Montag, 07. Juli 2014 um 19:30 Uhr auf Arte


    Der Alltag von Fischen ist nicht so eintönig, wie es scheint. Sigurd Tesche zeigt, dass Fische Meister im Tarnen und Täuschen
    sind und sich wechselnden Lebensbedingungen anpassen können. Wie verhält sich ein Drückerfisch, der seine Laichgrube bewacht und jeden bedroht, der in die Nähe kommt? Und was macht der Clownfisch, wenn die Anemone ihre Arme einzieht?...

    Quelle




    TV-Tipp: "Die seltensten Tiere der Welt"
    Montag, 07.07.2014, ab 21:00 Uhr auf Phoenix


    Eine Reise um die Welt führt uns zu zehn Tieren, die eines miteinander teilen: Sie sind vom Aussterben bedroht. Wissenschaftler vermuten, dass es bis zu
    40 Millionen Tierarten auf der Erde gibt. Sicher ist, es werden täglich weniger. Der Artenschwund hat dramatische Ausmaße angenommen. Jede vierte Säugetierart, jede achte Vogelart und ein Drittel aller Amphibien sind vom Aussterben bedroht...

    Quelle




    TV-Tipp: "Antibiotika ohne Wirkung?"
    Montag, 7. Juli 2014, ab 22.00 Uhr im WDR


    Ärzte fürchten längst nicht nur den Krankenhauskeim MRSA, sondern auch Darmkeime, bei denen die Medikamente versagen. Doch neuartige Antibiotika sind nicht in S
    icht. Was sind die Ursachen dafür, dass manche Antibiotika heute schon nicht mehr wirken? Welche Auswege gibt es?...

    Quelle


    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  3. Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz


    TV-Tipp: "Letzter Abflug St. Pauli - Die Rettung der Honigbiene"
    Dienstag, 08. Juli 2014, 18:15 Uhr in NDR


    Sie ist nur 13 Millimeter groß, sorgt aber seit 50 Millionen Jahren dafür, dass ein Drittel unserer Nahrungspflanzen bestäubt wird:
    Die Honigbiene. Jetzt ist sie vom Aussterben bedroht. Parasiten wie die Varroa-Milbe und die Monokulturen auf dem Land lassen immer mehr Bienenvölker eingehen. Eine Überlebenschance hat sie nur noch in Städten wie Berlin und Hamburg, wo das Nahrungsangebot von Frühjahr bis Sommer durchgehend ist und immer mehr Menschen sich für die Imkerei interessieren...

    Quelle




    TV-Tipp: "Unser täglich Lärm"
    Dienstag, 08. Juli um 20:15 Uhr auf Arte


    Man ist ständig von Lärm umgeben, ohne es zu merken. Warum auch? Man ist ihn ja gewöhnt. Irrtum, sagt die Wissenschaft. Der Körper kann sich nicht an Lärm gewöhnen. Der
    unterhaltsame Film von Dorothee Kaden macht unseren täglichen Lärm zwischen Vergnügen und Gefährdung hörbar. Sie begleitet zwei Familien und zeigt, wie sie sich täglich Lärm aussetzen und ihn selbst produzieren...

    Quelle




    TV-Tipp: "Lärm macht kaputt"
    Dienstag, 08. Juli um 21:10 Uhr auf Arte


    Lärm ist eines der am meisten unterschätzten Umweltprobleme. Die EU schätzt die verkehrslärmbedingten Sozialkosten auf jährlich 40 Milliarden Euro. Im Film kommen Mensch
    en zu Wort, die seit Jahren Lärm ausgeliefert sind und dadurch erheblichen Schaden nehmen. Außerdem geht der Film der Frage nach, warum die Wirtschaft nicht mehr unternimmt, um den Verkehrslärm zu reduzieren...

    Quelle


    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  4. Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz


    TV-Tipp: "Das Imperium der Viren" - Teil 1/3 - Lautlose Killer
    Mittwoch, 09.07.2014, ab 15:30 Uhr im WDR

    Viren haben im 20. Jahrhundert mehr Menschen getötet als alle Kriege weltweit. Doch Wissenschaftler warnen, dass uns die gefährlichst
    en Epidemien erst noch bevorstehen.

    Mit spannenden Inszenierungen, Reportagen und Interviews mit den besten Virologen weltweit und atemberaubenden 3D-Animationen führt "Das Imperium der Viren" in eine unsichtbare Welt. "Viren", sagte der Nobelpreisträger Joshua Lederberg, "sind unsere einzigen Rivalen um die Herrschaft auf diesem Planeten"...


    Quelle



    TV-Tipp: "Das Geheimnis der Aale"
    Mittwoch, 09. Juli 2014 um 19:30 Uhr auf Arte


    Sie sind schlangenartig, mit spitzen Zähnen ausgestattet und können bis zu 80 Jahre alt werden. Aale haben schon früh die menschliche Neugier geweckt und denno
    ch sind ihre Eigenschaften weitgehend unbekannt. Der Film reist in die USA, nach Japan und zu den Maori in Neuseeland und erkundet in Begleitung von Aalliebhabern und Forschern die Lebensweise des geheimnisvollen Fischs...

    Quelle


    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  5. Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz


    TV-Tipp: "Das Imperium der Viren" Teil 2/3 - Der tödliche Zufall
    Donnerstag, 10.07.2014, ab 15:30 Uhr im WDR


    Viren haben im 20. Jahrhundert mehr Menschen getötet als alle Kriege weltweit. Doch Wissenschaftler warnen, dass uns die gefährli
    chsten Epidemien erst noch bevorstehen.

    Mit spannenden Inszenierungen, Reportagen und Interviews mit den besten Virologen weltweit und atemberaubenden 3D-Animationen führt "Das Imperium der Viren" in eine unsichtbare Welt. "Viren", sagte der Nobelpreisträger Joshua Lederberg, "sind unsere einzigen Rivalen um die Herrschaft auf diesem Planeten". ..

    Quelle




    TV-Tipp: "Antibiotika in der Tiermast: Lukratives Geschäft für Tierärzte"
    Donnerstag, 10.07.2014, ab 21:45 Uhr im Ersten (Monitor)


    Quelle

    Das schmutzige Geschäft mit den Antibiotika -->>
    KLICK




    TV-Tipp: "Effektive Landwirtschaft um jeden Preis?"
    Donnerstag, 10.07.2014 | 22.00 Uhr | SWR Fernsehen


    86 Prozent der Deutschen wünschen sich eine nachhaltige Landwirtschaft, doch die Realität ist weit davon entfernt. SWR odysso zeigt, wie
    konventionelle Landwirtschaft mit allen Mitteln auf Effizienz getrimmt wird und welche Probleme sich daraus ergeben...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  6. Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz


    Film-Tipp: "Sequoia - Können wir das wollen?" -->> Trailer
    von Benedikt Christopher König
    ... ein Film sagt mehr als tausend Worte…


    Alex, eine Studentin, verliert bei einem Autounfall ihre ans Herz gewachsene Schwester. Durch diesen Schic
    ksalsschlag erkennt sie den eigentlichen Sinn ihres Lebens und wird für die Umwelt aktiv. Zusammen mit Freunden besetzt sie lange Zeit einen Redwood, der auf einem Versuchsgelände eines pharmazeutischen Labors steht und den Rodungsplänen zur Erweiterung des Unternehmens weichen soll. Mit dieser Aktion möchten sie auf Tierversuche aufmerksam machen, welche von dem Unternehmen durchgeführt werden. Es beginnt ein langer Streit zwischen den Forschern und den Aktivisten, bis die Studenten vor Gericht kommen, da die Industrie ihre Tierquälereien zu verharmlosen versucht....

    Quelle




    TV-Tipp: "Das Imperium der Viren" Teil 3/3 - Der unsichtbare Feind
    Freitag, 11.07.2014, ab 15:30 Uhr im WDR


    Viren haben im 20. Jahrhundert mehr Menschen getötet als alle Kriege weltweit. Doch Wissenschaftler warnen, dass uns die gefährlic
    hsten Epidemien erst noch bevorstehen.

    Mit spannenden Inszenierungen, Reportagen und Interviews mit den besten Virologen weltweit und atemberaubenden 3D-Animationen führt "Das Imperium der Viren" in eine unsichtbare Welt. "Viren", sagte der Nobelpreisträger Joshua Lederberg, "sind unsere einzigen Rivalen um die Herrschaft auf diesem Planeten".


    Quelle




    TV-Tipp: "Wildes Hamburg - Tiere in der Stadt"
    Freitag, 11. Juli 2014 um 19:30 Uhr auf Arte


    Im Turm der Jakobi-Kirche nisten Wanderfalken, auf dem Ohlsdorfer Friedhof gehen Uhus auf die Jagd und im Hafengebiet graben Füchse ihren Bau. Die
    Zahl der Wildtiere in Hamburg überrascht, viele Arten würde man hier nicht erwarten. Zwei Jahre lang mit der Kamera in der Hansestadt auf der Suche nach den heimlichen Bewohnern!...

    Quelle




    TV-Tipp: "Tasmanien - Teufelsinsel oder Garten Eden?"
    Freitag, 11.07.2014 ab 21:00 Uhr auf ARD-Alpha


    Die weißen Flecken sind von der Weltkarte verschwunden, mit ein paar Klischees können wir jeden Teil der Erde benennen. Tasmanien, zum Bei
    spiel. Der australische Inselstaat ist "ein Synonym für Entlegenheit", die "Sträflingsinsel" oder das "Paradies am Ende der Welt"...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  7. smile AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz


    TV-Tipp: "Ein Leben für die Heuler - Die Seehundstation Friedrichskoog"
    Samstag, 12. Juli 2014, ab 14:45 Uhr im NDR


    Seit mehr als 15 Jahren lebt sie für den Schutz der Seehunde: Tanja Rosenberger, die Leiterin der Seehundstation Friedrichs
    koog, der einzigen Auffangstelle für Seehundbabys in Schleswig-Holstein. Immer wieder passiert es, dass einige Seehundbabys ihre Mutter verlieren, durch Sturm, Touristen oder unglückliche Zufälle. Ohne menschliche Hilfe müssten sie jämmerlich verhungern. Zusammen mit zwölf Mitarbeitern, den Seehundjägern und einem Tierarzt hat die tatkräftige Frau bereits mehr als 1.000 Heulern das Leben gerettet und sie wieder frei gelassen...

    Quelle




    TV-Tipp: "Die Hornissenkönigin"
    Samstag, 12.07.2014, ab 18:00 Uhr auf ARD-alpha

    Filmautor Wieland Lippoldmüller zeigt in eindrucksvollen Bildern, dass die angeblich gefährlichen Hornissen in Wirklichkeit friedliebende und bewundernswerte Tiere sind. Ihr Leben ist voller Geheimnisse - wie der Film beweist...


    Quelle




    TV-Tipp: "Die Rettungshunde vom Gardasee"
    Samstag, 12. Juli 20104 um 19:30 Uhr auf Arte


    Ertrinken ist nach Verkehrsunfällen weltweit der zweithäufigste Unfalltod. Die Rettung ist immer schwierig, geht es doch vor allem um Zeit und Kraft. D
    ie italienische Rettungshundestaffel am Gardasee, 'Cani Salvataggio', besteht aus Neufundländern, Labradoren und Retrievern - Hunden, die das Wasser lieben...

    Quelle


    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  8. Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz


    TV-Tipp: "Die Propagandaschlacht um die Gentechnik"
    Mitschnitt der Sendung im Ersten (28:24 min)


    Wenn man den Versprechen der Gentechnik-Industrie glaubt, gilt eines der größten Probleme der Menschheit schon als gelöst: die Welternährung.
    Viele Millionen Euro haben Agrartechnik-Riesen in Kampagnen für Politiker, Bauern und Verbraucher gesteckt. Sie behaupten, dass sich mit Gentechnik größere Erntequoten auf kleineren Feldern erzielen ließen, und das mit weniger Pestizid. Doch vielerorts kommen Zweifel auf: Erträge mit gentechnisch verändertem Saatgut gehen oft nach wenigen Jahren zurück - die Natur wehrt sich und bildet Resistenzen...

    Quelle




    TV-Tipp: "Schlau wie ein Fuchs"
    Sonntag, 13.07.2014, ab 15:00 Uhr im BR


    "Welt der Tiere" begleitet eine junge Füchsin bei ihren ersten Ausflügen im großen Wald. Dabei besteht sie so manches Abenteuer - und wir erleben, dass es durchaus seinen Grund hat, dass Füchsen Schlauheit nachgesagt wird ...

    Quelle




    TV-Tipp: "Zecken-Alarm / Gefahr durch FSME"
    Sonntag, 13.07.2014, ab 17:15 Uhr im HR


    Sie gelten als die gefährlichsten Tiere in Deutschland, sie lauern im Gras und im Unterholz, und sie übertragen zahlreiche Krankheiten: Zecken. Im vergange
    nen Jahr haben sich besonders die Fälle von Hirnhautentzündung gehäuft. Diese sogenannte Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird durch Zeckenstiche übertragen und kann tödlich enden. Eine wachsende Gefahr, denn Experten befürchten, das sich die Krankheit weiter ausbreitet. Wie kann man sich davor schützen?...

    Quelle




    TV-Tipp: "Frankreich - Wild und schön"
    Sonntag, 13. Juli 2014 um 20:15 Uhr auf Arte


    Die landschaftliche Vielfalt Frankreichs umfasst atlantische wie mediterrane Küsten, Feuchtgebiete und afrikanisch anmutende Steppen sowie hochalpine Regio
    nen. Dieser von Senta Berger erzählte Dokumentarfilm unternimmt in poetischen Bildern eine filmische Reise quer durch Frankreichs Naturschönheiten...

    Quelle

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  9. Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz


    TV-Tipp: "So schützen Sie sich vor Zecken"
    Montag, 14.07.2014, ab 20:15 Uhr im NDR (Markt Spezial)


    Dieses Jahr tummeln sich offenbar besonders viele lästige Zecken in den Wäldern und auf den Wiesen. Sie saugen nicht nur gerne Hunde- und Ka
    tzenblut, sondern mögen auch menschliche Waden. Zecken gelten als Überträger von Borreliose und Hirnhautentzündung (FSME), also Krankheiten, die schlimme Folgen haben können. Wie kann man sich schützen? Und was sollte man nach einem Zeckenstich machen?...

    Quelle



    TV-Tipp: "Deutschlands Ferkelfabriken"
    Montag, 14.07.2014, ab 21:35 Uhr im Ersten


    Im Dezember 2013 veröffentlichte "Report Mainz" erstmals schockierende Aufnahmen aus Deutschen Ferkelzuchtbetrieben. Die Bilder zeigen Arbeiterinnen, die im
    Vorbeigehen reihenweise kleine Ferkel erschlagen und in überfüllte Kadavertonnen werfen. Diese Veröffentlichung löste eine Welle der Empörung und eine breite Diskussion aus: Müssen Verbraucher einen solchen Umgang mit Tieren hinnehmen und ist das der Preis, den sie für billiges Fleisch zahlen wollen? Diese Fragen sind der Ausgangspunkt einer monatelangen Recherche der beiden Autoren Monika Anthes und Edgar Verheyen. In ihrer Reportage gehen sie der Frage nach, ob es sich bei den brutalen Ferkeltötungen um das bedauerliche Versagen Einzelner handelt oder ob System dahinter steckt. Durch exklusive Undercover-Recherchen können die Autoren dokumentieren, unter welchen Umständen Millionen Ferkel in Deutschland produziert werden und decken dabei gravierende Verstöße gegen das Tierschutzgesetz auf. Mit diesen Recherchen konfrontieren sie Produzenten, Verbände sowie Politiker. Sie zeigen auf, welcher Zusammenhang zwischen den brutalen Szenen in den Ferkelbetrieben und den billigen Preisen im Supermarkt besteht und welche Verantwortung die Verbraucher für das Leid in Deutschlands Ferkelfabriken haben.

    Quelle



    Misshandlungen in Massenzucht: Das schreckliche Leid von Ferkeln -->> KLICK



    TV-Tipp: " Wahnsinn Wohnungsmarkt"
    Montag, 14. Juli 2014, ab 22.00 Uhr im WDR


    Jeder vierte Mieter sucht nach einer günstigeren Wohnung. Doch der Markt bietet immer weniger bezahlbaren Wohnraum, auch für Menschen mit „normalem“ Einkommen, f
    ür Familien, Paare, Singles. In den Städten fehlen derzeit fast 300.000 Wohnungen, während in ländlichen Regionen Wohnraum leer steht und verfällt...

    Quelle


    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  10. Beitrag AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz


    TV-Tipp: "Der Ruf der Vögel von Helgoland"
    Dienstag, 15. Juli 2014, ab 18:15 Uhr im NDR


    Helgoland ist zwar nur 1,7 Quadratkilometer Quadratkilometer groß, hat aber eine herausragende Bedeutung für die Vogelwelt. Die Steilküste und die Klip
    pen von Helgoland, sind die einzigen Plätze, an denen in Deutschland Hochseevögel wie Basstölpel, Trottellummen oder Dreizehenmöwen brüten. Im Frühjahr und Herbst nutzen zigtausende Zugvögel die kleine Insel als Zwischenstation auf ihrem Flug über die Nordsee. Wenn sich schlechtes Wetter ankündigt, ist sie eine Art Rettungsanker im Meer. Seit mehr als 100 Jahren sind die Vogelkundler daher von Helgoland nicht wegzudenken...

    Quelle



    TV-Tipp: "Wildnis in Gefahr - Pest, Pocken, Parasiten"
    Dienstag, 15.07.2014, ab 21:15 Uhr im MDR


    Ein Autobahnrastplatz irgendwo im Osten Sachsens, umgeben von Wald, in der Morgendämmerung. Bis auf einige LKW ist es noch leer. Doch an einem
    überquellenden Mülleimer regt sich etwas: Neugierige Nasen stöbern in den Abfällen, das Rauschen der nahen Autobahn stört sie nicht. Einige Wildschweine sind auf der Suche nach Verwertbarem, offensichtlich nicht zum ersten Mal. Eine alltägliche Szene an so mancher Raststätte, doch Experten warnen: Jeden Tag kann es so zu einer Katastrophe kommen...

    Quelle


    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •