+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46
  1. Avatar von Uschi35
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    464

    Kater bringt STÄNDIG Mäuse! Ich kann nicht mehr!!

    Hallo Ihr Lieben,

    "die Katze lässt das Mausen nicht." - welcher Schlaukopf schrieb das doch gleich?

    Ich werde noch verrückt! Im Ernst: Ich bin mit meinen Nerven irgendwo im Keller, ich entwickele langsam eine Maus-Phobie.

    Wie kann ich dem Kater bloss abgewöhnen, STÄNDIG lebende Mäuse mit ins Haus zu schleppen?
    Ach, was hab ich in den letzten Tagen schon die Katzenklappe verflucht.

    Man hockt gemütlich vor der Glotze, plötzlich saust eine Maus durch die Tür. Vom Kater weit und breit keine Spur.
    Man will zur Arbeit, da liegt in jeder Ecke des Treppenhauses eine tote Maus.

    Gut, die toten Mäuse lasse ich mir ja NOCH gefallen - aber lebendig???!???

    Ich weiß, daß Katzen "nun mal so sind", aber das geht so langsam doch über meine Belastungsgrenze.
    Morgen darf ich eine von diesen gruseligen Schnappfallen kaufen, weil wir die Maus im Wohnzimmer partout nicht erwischen können! Dabei haben wir eigentlich schon Übung darin....

    Eben kam der Kater wieder mit einer Maus herein (vielleicht war es auch eine kleine Ratte), ich stand zufällig direkt vor der Katzenklappe. Ich habe in angeschnauzt und die Maus sofort wieder vor die Tür geworfen. Der Kater lief erschrocken hinterher und ich habe die Tür erstmal zugeknallt.
    DAS tat mir nun auch wieder leid - wie soll er verstehen, warum ich mich so aufrege!?!?
    Aber was soll ich sonst tun, damit er versteht, daß er sein Spielzeug draussen lassen soll.
    Und nein, ich glaube nicht, dass die lebenden Mäuse "Geschenke" für uns sind. ICH glaube vielmehr, daß das Wetter einfach zu schlecht ist und daß man drinnen doch viel besser spielen kann. Also wird das Spielzeug eben mitgebracht. Versteckt es sich dann irgendwo, wird es vergessen, der Kater geht und wir haben den Spaß.

    Ich kann z. Zt. echt nicht mehr! Ich will in die Stadt in den 8. Stock!

    Eine verzweifelte Uschi
    "I'm a lot less serious than people think,
    it's probably because the way my face is put together."

    A. Rickman

    ------------------------------------------------------------------------------------
    "...if I had children, I'd like to think I'd let them wear
    whatever they wanted. None of my friends would believe me,
    but I'd let them walk down the road in pink Lurex and gold plastic."

    A. Rickman

  2. Inaktiver User

    AW: Kater bringt STÄNDIG Mäuse! Ich kann nicht mehr!!

    Vergiss Kinder....versuch erst mal ein Tier zu verstehen.
    Kinder sind viel schwieriger.
    Man versteht sie wenn man zuhört, in ihre Augen sieht und weiß was sie sagen wollen.
    Und das nur wenn man sich vorher informiert hat was alles bedeutet.

  3. AW: Kater bringt STÄNDIG Mäuse! Ich kann nicht mehr!!

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Vergiss Kinder....versuch erst mal ein Tier zu verstehen.
    Kinder sind viel schwieriger.
    Man versteht sie wenn man zuhört, in ihre Augen sieht und weiß was sie sagen wollen.
    Und das nur wenn man sich vorher informiert hat was alles bedeutet.


    Falscher Thread?
    Sie sind unvergessen, weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben. Man spürt es - in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.
    Seelenhunde hat sie jemand genannt: Jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen. Die wie ein Schatten sind und wie die Luft zum atmen.


    Shiwa, mein Seelenhund. Für immer im Herzen! Du fehlst mir so sehr!

    Bitte pass auf mein Sternchen auf!

  4. Inaktiver User

    AW: Kater bringt STÄNDIG Mäuse! Ich kann nicht mehr!!

    äähhm - es empfiehlt sich mal ein die natur einer katze zu verstehen....und das besagt, daß eine katze, die dir mäuse nach hause bringt, gelobt werden muß. es ist im wahrsten sinne ein GESCHENK das sie dir macht, ob du das nun glauben willst oder nicht. du kannst ihre natur nicht verbiegen.....es sei denn du legst wert darauf, daß du mit deinem verhalten mit der zeit nicht nur ein VERstörtes tier hast sondern ein GEstörtes tier, daß dir im schlechtesten ergebnis in die wohnung ka**t und unvermittelt beißt , sich irgendwann unberechenbar verhält. wer sich eine katze hält sollte ein LEISER mensch sein, türen knallen geht ja ga net....*kobbschüttel*
    gruß von nemesis
    Geändert von Inaktiver User (31.10.2007 um 09:23 Uhr)


  5. Registriert seit
    06.01.2006
    Beiträge
    605

    AW: Kater bringt STÄNDIG Mäuse! Ich kann nicht mehr!!

    Puh, der Kater muss euch ja wirklich sehr lieben! Ne, das waer mir auch zu viel des Guten. Ich glaube, ich wuerde die Katzenklappe zulassen und im die Tuere halt Auf- und Zumachen - wenn es irgendwie geht. Wenn er dann mit einer Maus kommt koennt ihr ihn loben und dann hoeflich bitten das geschenk doch bitte draussen zu lassen :-)
    Wir mussten den freien Zugang zu unsrer Wohnung auch beschraenken, weil ein fremder Kater angefangen hat bei uns ein- und auszugehen und das einen unserer Kater ziemlich verstoert hat. Jetzt sind sie meist tagsueber drin und schlafen, und nachts sind sie draussen. Klappt prima.
    We're adults. When did that happen? And how do we make it stop? (Meredith Grey)


  6. Avatar von Uschi35
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    464

    AW: Kater bringt STÄNDIG Mäuse! Ich kann nicht mehr!!

    Liebe nemesis,

    wir sind leise Menschen. Zudem nur zu zweit und ohne Kinder. Wir sind so ruhig, daß der Kater schon fast zu schreckhaft ist, wenn denn doch mal ein ungewohntes Geräusch auftaucht.
    Und ob ich die Tür nun geknallt, oder schnell verschlossen habe....

    Ansonsten ist er überaus anhänglich, verschmust und lieb.

    ABER: Ob Mäuse wirklich Geschenke sind, ist im Übrigen immer noch sehr umstritten. Will er uns was gutes tun? Will er "angeben"? Oder will er (im Fall der lebendigen Mäuse) sich sein Spielzeug einfach mitbringen?
    Hätte der Mensch einfach gern, daß die Katze ihm auf diese Weise ihre Liebe beweist?

    Wenn unser Kater eine lebende Maus heimlich, still und leise an uns vorbeischmuggelt, ist das dann ein Geschenk? Tut mir leid, es macht sich Zweifel breit....

    Und trotzdem HABE ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich ihn deswegen schimpfe. Ich glaube, auch das erwähnte ich oben bereits.
    Ich suche eben nach einer freundlichen Lösung.

    Inzwischen haben wir uns überlegt, alle Türen zu, freier Zugang für den Kater nur noch bis ins Treppenhaus. "Unter Aufsicht" natürlich auch in die Räume, in denen wir uns aufhalten.

    Ausserdem werde ich heute ein paar Lebendfallen für die Mäuslein kaufen.

    Uschi
    "I'm a lot less serious than people think,
    it's probably because the way my face is put together."

    A. Rickman

    ------------------------------------------------------------------------------------
    "...if I had children, I'd like to think I'd let them wear
    whatever they wanted. None of my friends would believe me,
    but I'd let them walk down the road in pink Lurex and gold plastic."

    A. Rickman


  7. Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    691

    AW: Kater bringt STÄNDIG Mäuse! Ich kann nicht mehr!!

    Hallo Uschi,
    ich dich gut verstehen.... meiner kleiner Paddelkater macht das auch. Im Sommer hat er die Mäuse auf dem Rasen vor unserer Haustüre hübsch in einer Reihe abgelegt und dann hat er mit Beginn des kalten Wetters eine lebende Maus mit in die Küche gebracht. Geschenk... mag sein.... ich hatte aber auch eher die Vermutung, dass er sich ein Spielzeug mitgebracht hat (er hat vorher auch schon Federn gesammelt und frische Brötchen von Nachbarn geklaut und mitgebracht). Die Maus lebte eine Woche unter unserem Kühlschrank - wir bekamen sie dort nicht zu fassen. Der Kater spielte immer wieder mit ihr und setzte sie dann wieder am Kühlschrank ab!!! Das ging solange bis wir mal zu zweit zuhause waren und ich meinen Kater einsperren konnte, während mein Mitbewohner die Maus fing (beim Versuch die Maus alleine einzufangen, war der Kater sehr schnell beim Kühlschrank und hat sich sein Haustier gesichert). Nachdem er dann auch noch angefangen hat lebende Mäuse mit zu meinem BETT zu nehmen, hats mir auch gereicht! Jetzt geht er mit mir schlafen, wenn ich ins Bett gehe.... Katzenklappe zu! Fertig!
    Und dass Uschi EINMAL überreagiert hat - Grundgütiger.... das ist einfach nur menschlich und kein Grund sie gleich anzugreifen. Und schließlich hat sie doch auch geschrieben, dass sie weiß, dass diese Reaktion nicht der richtige Weg war.
    Was meinen Kater angeht.... die Mäuse werden rausgebracht und ich sage dazu jedesmal: KEINE mäuse im Haus!!! Bringts was? Nö.... glaub ich nicht. Ich hoffe aber, dass er es irgendwann mal bleiben lässt. Wie das Federnsammeln und das Brötchenklauen....
    Heike

  8. Avatar von Dascia
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    442

    AW: Kater bringt STÄNDIG Mäuse! Ich kann nicht mehr!!

    Vielleicht will er sich ja tatsächlich sein eigenes Haustier halten!!! Das nächste Mal würde ich ihn einfach loben, gut gemacht, tapferer kleiner Kerl, hast Du so eine schön grosse Maus gefangen!!! Mal schauen, ob das vielleicht funktioniert, wenn das Schimpfen nichts bringt!?? ;-)
    Antoine de Saint - Exupéry

    "Adieu", sagte der Fuchs. "Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

    Der kleine Prinz
    ---------
    Das, worauf es ankommt, können wir nicht vorausberechnen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet.

    Wind, Sand und Sterne


  9. Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    691

    AW: Kater bringt STÄNDIG Mäuse! Ich kann nicht mehr!!

    Schimpfen tu ich auch nich.... für tote Mäuse bekommt er auch gleich ein Leckerli (eigentlich nur, damit ich ihn ablenken kann, um flugs die Maus zu entsorgen). Aber ich habe durchaus Angst davor, dass ich ein einziges Mal nicht rechtzeitig aufwache und die Maus dann nicht VOR meinem Bett sondern IM Bett landet....oder in meinem Zimmer entwischt....
    Im Moment ist er gerade ziemlich angeschlagen und kann keine Mäuse fangen, weil ihm ein anderer Kater so heftig in den Schwanz gebissen hat, dass das Loch durchgeht! Und natürlich hat es sich auch gleich entzündet....
    Heike

  10. Avatar von Uschi35
    Registriert seit
    07.01.2004
    Beiträge
    464

    AW: Kater bringt STÄNDIG Mäuse! Ich kann nicht mehr!!

    Fein, Heike, dann fehlt jetzt ja nur noch das Fieber.
    Das kriegt unser Kater nämlich immer bei den kleinsten Blessuren.

    Fast habe ich ein schlechtes Gewissen, über meinen quietschfidelen Kater zu jammern, wenn ich in den Nebenthreads von den schlimmsten Dingen lesen muss.
    Deshalb drücke ich jetzt mal schnell alle die, die sich wünschten, sie bräuchten sich "nur" mit Mäusen rumzuplagen....

    LG
    Uschi
    "I'm a lot less serious than people think,
    it's probably because the way my face is put together."

    A. Rickman

    ------------------------------------------------------------------------------------
    "...if I had children, I'd like to think I'd let them wear
    whatever they wanted. None of my friends would believe me,
    but I'd let them walk down the road in pink Lurex and gold plastic."

    A. Rickman

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •