Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: wasn nu los ?

  1. Inaktiver User

    wasn nu los ?

    hm, trotz langjähriger hunde (- und auch katzen)erfahrung und zwei lieben collies, die so wunderbar auch miteinander spielen, passierts eben doch: keilerei aus heiterem himmel !

    keine sorge: sie haben sich noch nie was getan......

    eben noch liegen die beiden selbstzufrieden und brav beieinander, alles ruhig und ich schau noch zu, den moment. plötzlich ohne jeden ansatz gehts los

    es ist für mich kein problem die zwei zu trennen, die wissen wer hier das 1. UND das letzte wort hat.solche "meinungsverschiedenheiten" kommen aber sehr sehr selten vor.

    aber vielleicht hat einer hier einen gedanken, was es gewesen sein KÖNNTE.....
    gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

  2. User Info Menu

    AW: wasn nu los ?

    die müssen unter einander auch die rangfolge klären, ist doch logo! einer von beiden ist der boss, nach dir natürlich! bei uns gibt es auch schon mal raufereien, richtig böse getan haben sie sich auch noch nix. wir haben 4, manchmal auch 5, 6 und 7 hunde hier (4 eigene, 1 von tochter und je nach dem besuchshunde). von uns reicht ein ruf oder ein pfiff und sie stöben auseinander, aber wie gesagt, sie müssen auch unter sich die spitzenposition ausmachen, so what? das ist ganz natürlich.

    LG woodstock
    Normale Menschen machen mir Angst!!!

    **Ich bin nicht dick - das ist erotische Nutzfläche!**

  3. Inaktiver User

    AW: wasn nu los ?

    ja, klar, dennoch: die beiden sind ca. 7 jahre(halbes jahr unterschied) alt und eigentlich ist die frage wer der boss ist schon lange zwischen den beiden geklärt - d.h. der hundeboss hat den anderen gleich am 1. tag 1x zusammengefaltet und das wars im grunde auch schon. vielleicht isses aber auch eine klitzekleine veränderung, die mit den hunden nichts zu tun hat, denn einer in der familie kommt i. m. nur am WE heim. könnte es schon sein als grund....oder zu weit hergeholt ?
    gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

  4. User Info Menu

    AW: wasn nu los ?

    Bei uns passiert das manchmal wenn der eine zu nahe am (noch nicht angerührten aber für später aufgehobenen und aufmerksam bewachten) Fressnapf/Kauknochen/Leckerli des anderen vorbei ging. Da kann schon mal warnend geknurrt werden, obwohl die beiden sonst die besten Freunde sind.

    Oder aber wenn die Hündin schläft und jemand (der andere Hund oder die Katzen) berühren sie aus Versehen im vorbeigehen. Das mag sie gar nicht und dann fährt sie böse bellend hoch, a la 'nun lass mich doch mal in Ruhe dösen!'. (Komischerweise wenn mir das passiert, schrickt sie nur hoch ohne zu bellen).
    .
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    If in hole
    Stop digging
    (Indian saying)


    "Sie sind alt, wenn Sie sich bücken, um die Schuhe zuzubinden, und dabei überlegen, was Sie noch erledigen könnten, wo Sie schon mal da unten sind ..."
    Eckart von Hirschhausen

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  5. Inaktiver User

    AW: wasn nu los ?

    Komischerweise wenn mir das passiert, schrickt sie nur hoch ohne zu bellen

    na das hoff ich doch.wärs anders hättest du einen schlechten stand als hundechef.....und komisch wäre DAS dann auch nicht mehr
    gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

  6. Inaktiver User

    AW: wasn nu los ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Komischerweise wenn mir das passiert, schrickt sie nur hoch ohne zu bellen

    na das hoff ich doch.wärs anders hättest du einen schlechten stand als hundechef.....und komisch wäre DAS dann auch nicht mehr
    gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

    Das sehe ich genauso. Das sollte nicht komisch, sondern grundsätzlich so sein.

    Mein Hund mußte auch lernen, daß ich ihm auch während des fressens das Futter wegnehme.
    Nicht um ihn zu ärgern, sondern um ihm im Notfall auch mal etwas vergiftetes wegnehmen zu können.
    Ich bin der Meinung, ein Hund darf nie und nimmer seinen Menschen anknurren, bedrohen, nach ihm schnappen oder gar beißen.

    Aber die Rangeleien zwischen den Hunden sind m.E. ganz normale Rangfolgekämpfe. Total harmlos und normal.

  7. Inaktiver User

    AW: wasn nu los ?

    ein Hund darf nie und nimmer seinen Menschen anknurren, bedrohen, nach ihm schnappen oder gar beißen

    so isses - nur gibts halt genug die nicht so genau wissen WIE mans hinbekommt, was am ende unberechenbar bis gefährlich sein kann.

    ich hab meinen hunden meine sogenannten "maulspiele" von welpe an gelernt - das heißt, wenn mich der eine wie immer morgens wachküsst und mich knuddelt, dann wird auch gealbert. er ist gewöhnt, daß meine hand sein maul übergreift, ins maul hineinlangt, ihn auf der zunge krabbelt oder an ihr zieht, an der nase zobbeln,ohren rubbeln, usw......schönstes spiel für ihn, wenn er dann nach meiner hand "knabbern" darf und genau weiß wie es niemals zu fest ist. er macht das sehr sensibel, ist noch nie zu fest gewesen, eben sein morgenritual.es setzt natürlich voraus, daß der mensch auch tatsächlich der anerkannte chef ist.....sonst geht sowas eben doch irgendwann schief !diese spielchen hat der rotti von vorher schon geliebt

    nun denn, i. m. liegen die zwei wieder superbrav beieinander......
    gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

  8. Inaktiver User

    AW: wasn nu los ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    ein Hund darf nie und nimmer seinen Menschen anknurren, bedrohen, nach ihm schnappen oder gar beißen

    so isses - nur gibts halt genug die nicht so genau wissen WIE mans hinbekommt, was am ende unberechenbar bis gefährlich sein kann.

    ich hab meinen hunden meine sogenannten "maulspiele" von welpe an gelernt - das heißt, wenn mich der eine wie immer morgens wachküsst und mich knuddelt, dann wird auch gealbert. er ist gewöhnt, daß meine hand sein maul übergreift, ins maul hineinlangt, ihn auf der zunge krabbelt oder an ihr zieht, an der nase zobbeln,ohren rubbeln, usw......schönstes spiel für ihn, wenn er dann nach meiner hand "knabbern" darf und genau weiß wie es niemals zu fest ist. er macht das sehr sensibel, ist noch nie zu fest gewesen, eben sein morgenritual.es setzt natürlich voraus, daß der mensch auch tatsächlich der anerkannte chef ist.....sonst geht sowas eben doch irgendwann schief !diese spielchen hat der rotti von vorher schon geliebt

    nun denn, i. m. liegen die zwei wieder superbrav beieinander......
    gruß von nemesis/dunkle-mondin.de
    Ja, so habe ich es auch gemacht. Mit viel Geduld, Liebe und Vertrauen. Auch ihm zeigen das er sich auf mich verlassen kann und das ich immer die Kontrolle und den Überblick in jeder Situation habe.
    Klappt viel besser als übertriebene Strenge oder Drill.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •