Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 75
  1. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt bin ich ziemlich fassungslos, wie du den mehrfachen Diebstahl deines Eigentums über einen so langen Zeitraum völlig ohne angemessene Gegenwehr geduldet hast. Ich betrachte Haustiere sonst nicht als "Sacheigentum", aber in diesem spezifischen Fall nutze ich die Bezeichnung mal, weil ich einen Vergleich machen will: wenn dir über 20 Jahre (!!) hinweg x-mal dein Fahrrad gestohlen worden wäre, von immer dem gleichen Täter und eindeutig beweisbar, dass er es war - hättest du da auch untätig zugesehen?
    Und hättest du dem Täter als "Dank" dafür sogar noch ein Fahrrad zum Geschenk angeboten, wie du es in einem Fall mit einem Kätzchen getan hast, nämlich hier:



    Nein, ich denke, dein Fahrrad hättest du dir nicht über einen so lange Zeitraum hinweg immer wieder durch den immergleichen eindeutig feststehenden Täter stehlen lassen, ohne Anzeige zu erstatten.
    Aber Katzen lässt du dir stehlen, mehrfach?

    Und du bist bei der Aussage "ach wir haben soooooooooooo gelitten, als die Glückskatze gestorben ist" nicht ausgeflippt und hast nicht geantwortet, dass das verdammt noch mal deine, nur deine Katze war, sie sie dir geklaut hatten und es dir daher völlig egal wäre, wie sie sich beim Tod der Katze gefühlt hätten, das wäre nämlich nicht ihre Sache gewesen, sondern ausschliesslich deine. Und dass du ihnen herzlich dafür dankst, den Diebstahl gestanden zu haben, du also jetzt Anzeige erstatten wirst.
    Spätestens dann - spätestens dann! - hättest du wirklich Anzeige erstatten sollen. Aber eigentlich schon beim allerersten Fall ab dem Jahr 2000.
    Nochmals danke Horus!
    Ich könnte natürlich vieles aufschreiben warum ich mich mich immer vor einer Anzeige gescheut habe, aber es gibt nichts was das entschuldigt.
    Ich bin keine mutige Person und hab deshalb auch das Thema erstellt, eure Antworten helfen mir sehr.
    Damals, als ich mit dem Nachbarn sprach, das war dieser alkoholkranke Sohn, ich denke er begreift oft gar nicht was man überhaupt mit ihm spricht. Mit ihm brauche ich auch eher darüber gar nicht mehr reden, es bleibt nur der ältere Mann, der seit einer Weile sehr angeschlagen aussieht, er ist ja groß und schlank, aber seit ein paar Monaten sehr abgemagert und schwach, wie mein Vater in seinem letzten Stadium.
    Tut aber nichts zur Sache, ich muss an meine Mieze denken.

  2. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja, es ist mein Fehler dass ich oft ängstlich bin.
    Dabei ist es ja umgekehrt, die Nachbarn sollten Angst haben wenn sie fremde Tiere klauen, das ist ein gutes Argument für mich selbst....
    Nimm dir Unterstützung mit, (deinen Mann, eine Freundin), wenn du bei den Nachbarn vorsprichst, dann ist es einfacher.

  3. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so.
    Unverschämt ! Da wär ich echt schon drastisch geworden. Meine Katze geht nicht raus, bzw nur auf den Balkon. Das reicht ihr.
    GottseiDank
    Ja die Miez meines Sohnes darf auch nicht raus und es geht ihr gut damit.
    Ich hab halt immer gedacht dass es den Katzen gefällt wenn sie raus dürfen, es hat ja auch viele Jahre insofern geklappt wenn diese Leute eben dann eine Katze von uns bei sich hatten.
    Ich denke es waren 7 oder 8 Jahre, da lebten hier bei uns 3 Katzen, sie waren oft draußen, im Sommer viel, im Winter weniger, es lief wie am Schnürchen.
    Dann verstarben eben 2 und die geklaute Glückskatze genauso und nun geht das Drama von vorne los.
    Die eine verbliebene Katze (inzwischen 17 J.) konnten wir nicht alleine lassen, sie war wohl an Gesellschaft gewöhnt und riss sich fast das ganze Fell aus als ihre beiden Kammeraden verstorben waren, der TA sagte es habe psychische Gründe.
    Seit die 2 neuen da sind gehts ihr wieder gut, Fell und die ganze Miez tiptop und fressen tut sie auch wieder richtig.

  4. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nimm dir Unterstützung mit, (deinen Mann, eine Freundin), wenn du bei den Nachbarn vorsprichst, dann ist es einfacher.
    Genau, jemanden mitnehmen. Dann Ansage: Ich habe mir das jetzt lange genug angeguckt. Ihr lasst die Finger von meiner Katze!
    Sonst gibt es richtig Ärger ! Ich geh zur Polizei.
    Und Abgang

  5. User Info Menu

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Ich meine, dass es auch so Sender gibt, die man am Halsband anbringen kann. Dann weißt Du wo Deine Katze sich befindet.

    Ich meine auch, Dein Nachbar ist Dein "Engelar...". Er hat eine Botschaft für Dich: Du sollst lernen für Deine Tiere und Deine Belange einzutreten.
    "Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie die Dinge betrachten, ändern sich die Dinge, die Sie betrachten."
    Max Planck - deutscher Physiker und Nobelpreisträger 1858-1947


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

    "Es ist nicht wie es ist, sondern so, wie Du denkst, dass es ist. "bifi

  6. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja die Miez meines Sohnes darf auch nicht raus und es geht ihr gut damit.
    Ich hab halt immer gedacht dass es den Katzen gefällt wenn sie raus dürfen, es hat ja auch viele Jahre insofern geklappt wenn diese Leute eben dann eine Katze von uns bei sich hatten.
    Ich denke es waren 7 oder 8 Jahre, da lebten hier bei uns 3 Katzen, sie waren oft draußen, im Sommer viel, im Winter weniger, es lief wie am Schnürchen.
    Dann verstarben eben 2 und die geklaute Glückskatze genauso und nun geht das Drama von vorne los.
    Die eine verbliebene Katze (inzwischen 17 J.) konnten wir nicht alleine lassen, sie war wohl an Gesellschaft gewöhnt und riss sich fast das ganze Fell aus als ihre beiden Kammeraden verstorben waren, der TA sagte es habe psychische Gründe.
    Seit die 2 neuen da sind gehts ihr wieder gut, Fell und die ganze Miez tiptop und fressen tut sie auch wieder richtig.
    Candalita, wenn du deine Katzen liebst dann lass sie nicht mehr raus.

  7. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Genau, jemanden mitnehmen. Dann Ansage: Ich habe mir das jetzt lange genug angeguckt. Ihr lasst die Finger von meiner Katze!
    Sonst gibt es richtig Ärger ! Ich geh zur Polizei.
    Und Abgang
    Ja so werd ich das machen. Ich nehm meine Tochter mit.

  8. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    Ich meine, dass es auch so Sender gibt, die man am Halsband anbringen kann. Dann weißt Du wo Deine Katze sich befindet.

    Ich meine auch, Dein Nachbar ist Dein "Engelar...". Er hat eine Botschaft für Dich: Du sollst lernen für Deine Tiere und Deine Belange einzutreten.
    Genauso wird es sein.
    Ich bräuchte etwas Mut in Flaschen zum täglichen Verzehr....

  9. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Was die Sender angeht so hab ich mich schon vor längerer Zeit informiert, ist leider nicht ganz billig und zeigt oft nur an wo die Tiere ungefähr sind. Und die Leute würden das Halsband sicher entfernen und i-wo hinschmeißen....

  10. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Candalita, wenn du deine Katzen liebst dann lass sie nicht mehr raus.
    Ich hab das schon manchmal so gemacht, über paar Wochen und bin dann wieder weich geworden wenn sie so betteln.
    Zu meinem Haus gehört ja auch ein Garten, denn haben wir schon mit hohem Maschendraht eingezäunt, sie entwischen trotzdem oder springen aus dem Fenster....

Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •