Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75
  1. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    frag doch mal bei der örtlichen polizei-station nach.

    wenn anzeige- müssen die ja diese dann aufnehmen.

  2. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Doch, wenn sie die Katze anlocken und bei sich behalten ist das Diebstahl.
    Wenn die Katze gechipt ist lässt sich das leicht beweisen.
    Es wird alles nichts helfen, ich werde diesen Schritt wohl gehen müssen....

  3. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Dann weisst du ja Bescheid. Es liegt also an dir ob du was unternimmst oder nicht.
    Die Leute werden sich nicht ändern.

  4. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    frag doch mal bei der örtlichen polizei-station nach.

    wenn anzeige- müssen die ja diese dann aufnehmen.
    Ich werd es trotz aller Ängste auf meine To-do-Liste setzen müssen....

  5. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dann weisst du ja Bescheid. Es liegt also an dir ob du was unternimmst oder nicht.
    Die Leute werden sich nicht ändern.
    Danke und du hast natürlich recht.
    Mir fällt auch gerade ein, wahrscheinlich liegts auch an dem Chip weshalb sie mit den Katzen nicht zum Tierarzt gehen, da würden ja dann Fragen gestellt werden bzw der Diebstahl wäre offensichtlich.

  6. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Sind deine Katzen gechipt?
    Wenn nicht, unbedingt nachholen.
    Und ja, bitte erstatte sofort Anzeige, wenn dein Kätzchen wieder bei den Nachbarn festgehalten wird.
    Außerdem: Klingel täglich 5x und fordere dein Tier zurück! Lautstark!

    Der Dorftratsch macht dir Angst?
    Mach deinen Nachbarn Angst damit!

    Wir werden dich hier jederzeit moralisch unterstützen.

  7. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Mir fällt auch gerade ein, wahrscheinlich liegts auch an dem Chip weshalb sie mit den Katzen nicht zum Tierarzt gehen, da würden ja dann Fragen gestellt werden bzw der Diebstahl wäre offensichtlich.
    Nein, es liegt an Kohle, Bequemlichkeit und Unverfrorenheit. Da bin ich sicher. Ist doch bequem, dass sich jemand anderes um den mühsamen Tierhaltungskram (Tierarzt)I und die Kosten kümmert und man selber nur die Schokoladenseite der Tierhaltung haben kann.

  8. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nein, es liegt an Kohle, Bequemlichkeit und Unverfrorenheit. Da bin ich sicher. Ist doch bequem, dass sich jemand anderes um den mühsamen Tierhaltungskram (Tierarzt)I und die Kosten kümmert und man selber nur die Schokoladenseite der Tierhaltung haben kann.
    Seh ich auch so.
    Unverschämt ! Da wär ich echt schon drastisch geworden. Meine Katze geht nicht raus, bzw nur auf den Balkon. Das reicht ihr.
    GottseiDank

  9. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Ehrlich gesagt bin ich ziemlich fassungslos, wie du den mehrfachen Diebstahl deines Eigentums über einen so langen Zeitraum völlig ohne angemessene Gegenwehr geduldet hast. Ich betrachte Haustiere sonst nicht als "Sacheigentum", aber in diesem spezifischen Fall nutze ich die Bezeichnung mal, weil ich einen Vergleich machen will: wenn dir über 20 Jahre (!!) hinweg x-mal dein Fahrrad gestohlen worden wäre, von immer dem gleichen Täter und eindeutig beweisbar, dass er es war - hättest du da auch untätig zugesehen?
    Und hättest du dem Täter als "Dank" dafür sogar noch ein Fahrrad zum Geschenk angeboten, wie du es in einem Fall mit einem Kätzchen getan hast, nämlich hier:

    Ich hab mit dem Nachbarn gesprochen und ihn gefragt, ob er auch ein junges Kätzchen haben möchte, da noch 2 Geschwisterkinder unserer Kleinen abzugeben waren, aber er verneinte und meinte, die Familie hätte so gelitten als die Glückskatze gestorben war, das würden sie nicht nochmal ertragen.
    Nein, ich denke, dein Fahrrad hättest du dir nicht über einen so lange Zeitraum hinweg immer wieder durch den immergleichen eindeutig feststehenden Täter stehlen lassen, ohne Anzeige zu erstatten.
    Aber Katzen lässt du dir stehlen, mehrfach?

    Und du bist bei der Aussage "ach wir haben soooooooooooo gelitten, als die Glückskatze gestorben ist" nicht ausgeflippt und hast nicht geantwortet, dass das verdammt noch mal deine, nur deine Katze war, sie sie dir geklaut hatten und es dir daher völlig egal wäre, wie sie sich beim Tod der Katze gefühlt hätten, das wäre nämlich nicht ihre Sache gewesen, sondern ausschliesslich deine. Und dass du ihnen herzlich dafür dankst, den Diebstahl gestanden zu haben, du also jetzt Anzeige erstatten wirst.
    Spätestens dann - spätestens dann! - hättest du wirklich Anzeige erstatten sollen. Aber eigentlich schon beim allerersten Fall ab dem Jahr 2000.

  10. Inaktiver User

    AW: Nachbar lockt Katze an

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sind deine Katzen gechipt?
    Wenn nicht, unbedingt nachholen.
    Und ja, bitte erstatte sofort Anzeige, wenn dein Kätzchen wieder bei den Nachbarn festgehalten wird.
    Außerdem: Klingel täglich 5x und fordere dein Tier zurück! Lautstark!

    Der Dorftratsch macht dir Angst?
    Mach deinen Nachbarn Angst damit!

    Wir werden dich hier jederzeit moralisch unterstützen.
    Ich weiß ja, es ist mein Fehler dass ich oft ängstlich bin.
    Dabei ist es ja umgekehrt, die Nachbarn sollten Angst haben wenn sie fremde Tiere klauen, das ist ein gutes Argument für mich selbst....

Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •