Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38
  1. VIP

    User Info Menu

    AW: Katzenversicherung

    Meiner Erfahrung nach, die allerdings schon älter ist, haben die Tier-Krankenversucherungen viele Ausschlüsse. Da wird dann der Tierarzt belabert, eine Rechnung mit falschen Daten auszustellen, wenn eine OP nicht im Leistungskatalog enthalten ist. Z. B. unfallbedingte Verletzung der Wolfskralle mit erforderlicher Amputation, auch wenn die Leute nur die Wolfskralle gern entfernt hätten ... Oder so. Selbst erlebt. Wir haben nicht operiert, aber ich hab den Hund dann mal ohne gesehen.

    Mein Trampelchen hätte keine Versicherung akzeptiert, sie hatte Epilepsie, als sie zu uns kam. In den paar Jahren, die wir mit ihr leben durften, hat sie mich gut fünfstellig gekostet. Da hätte die Versicherung was gehustet.

    Ich denke, was zurücklegen und sich darüber im Klaren sein, dass Haustiere viel Geld kosten können, ist das sinnvollere Vorgehen. Ich habe es öfter erlebt, dass die Leute wütend und/oder enttäuscht waren, wenn die Versicherung nichts übernommen hat.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  2. User Info Menu

    AW: Katzenversicherung

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen

    Ich habe es öfter erlebt, dass die Leute wütend und/oder enttäuscht waren, wenn die Versicherung nichts übernommen hat.
    Ich erwarte und gehe davon aus, dass die Versicherung ALLE Kosten, die bei einer OP anfallen, ohne weiteres übernimmt .. wozu sonst habe ich die Versicherung abgeschlossen und ggf jahrelang pünktlich bezahlt ... ?!?
    „Glück ist keine Station,
    bei der man ankommt,
    sondern eine Art zu reisen.“

    Margaret Lee Runbeck

  3. User Info Menu

    AW: Katzenversicherung

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    Ich erwarte und gehe davon aus, dass die Versicherung ALLE Kosten, die bei einer OP anfallen, ohne weiteres übernimmt .. wozu sonst habe ich die Versicherung abgeschlossen und ggf jahrelang pünktlich bezahlt ... ?!?

    Die Logik (und die Berechnungen) der Versicherer ist anders. Nach Lage der Dinge sitzen sie am längeren Hebel. Katelbachs Ansatz ist da rational sinnvoll, der Haken: wer macht das konsequent? und greift auch nicht darauf zurück, wenn es woanders mal ein bisschen enger wird

    Man sollte nicht vergessen: Ziel und Absicht, der Versicherungen ist nicht, uns im Notfall zu helfen. Sie wollen Gewinn machen und zwar möglichst viel. liegt in der Natur der Sache und der Personal-Entscheidungen. Unsere Ängste sind Mittel für ihre Zwecke. Es gibt Versicherungsbereiche, da besteht sowas wie eine Balance, die das Risiko für die Versicherten vertretbar hält. Andere müssen dafür mehr Gewinne einfahren
    Geändert von Blila1 (20.02.2021 um 16:21 Uhr)

  4. VIP

    User Info Menu

    AW: Katzenversicherung

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    Ich erwarte und gehe davon aus, dass die Versicherung ALLE Kosten, die bei einer OP anfallen, ohne weiteres übernimmt .. wozu sonst habe ich die Versicherung abgeschlossen und ggf jahrelang pünktlich bezahlt ... ?!?
    Nur medizinisch wirklich notwendige Sachen.
    Ich glaube, dass auch eine Kastration nicht unbedingt eingeschlossen ist. Weiß ich aber nicht.
    Die Nummer mit der Wolfskralle weiß ich definitiv.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  5. User Info Menu

    AW: Katzenversicherung

    Aurora, hast du denn die Police genau gelesen? Dort muss stehen, was abgedeckt ist - und bei bzw vor Abschluss der Versicherung sollte man sich im Detail erklären lassen, was ganz konkret eingeschlossen ist und was eben nicht. „Ich gehe davon aus, dass...“ kann eben leider zu bösen Überraschungen führen. Oft ist leider einiges, von dem man mit gesundem Menschenverstand annimmt, es sei eingeschlossen, eben doch nicht.

  6. User Info Menu

    AW: Katzenversicherung

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Aurora, hast du denn die Police genau gelesen? Dort muss stehen, was abgedeckt ist - und bei bzw vor Abschluss der Versicherung sollte man sich im Detail erklären lassen, was ganz konkret eingeschlossen ist und was eben nicht. „Ich gehe davon aus, dass...“ kann eben leider zu bösen Überraschungen führen. Oft ist leider einiges, von dem man mit gesundem Menschenverstand annimmt, es sei eingeschlossen, eben doch nicht.

    ja. Ich habe genau gelesen was drin steht UND das Kleingedruckte, bevor ich die Versicherung abgeschlossen habe ... eine notwendige OP (Unfall oder Krankheit) wird definitiv übernommen, neuerdings sogar die Voruntersuchung vor der OP ( davor nicht)
    Ich kann online die Rechnung einreichen oder der Tierarzt kann selber die Rechnung einreichen (mit Angabe meiner Versicherungsnummer). Die Auszahlung erfolgt auf meinem Konto oder dem Konto der Tierärztin.
    Das alles ist in der Webseite der Versicherung nachzulesen
    Geändert von aurora18 (21.02.2021 um 07:55 Uhr)
    „Glück ist keine Station,
    bei der man ankommt,
    sondern eine Art zu reisen.“

    Margaret Lee Runbeck

  7. User Info Menu

    AW: Katzenversicherung

    Danke Aurora
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  8. User Info Menu

    AW: Katzenversicherung

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Danke Aurora
    gerne
    „Glück ist keine Station,
    bei der man ankommt,
    sondern eine Art zu reisen.“

    Margaret Lee Runbeck

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Katzenversicherung

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    ... eine notwendige OP (Unfall oder Krankheit) wird definitiv übernommen
    Genau.
    Es gibt halt Leute, die checken nicht, dass ein Wunscheingriff nicht unbedingt auch notwendig sein muss.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  10. User Info Menu

    AW: Katzenversicherung

    warum ist eine Kastration keine notwendige OP es ist wichtig dass die Tiere sich nicht unkontrolliert vermehren und nicht kastrierte Tiere leiden, haben Schmerzen und quälen sich ...
    „Glück ist keine Station,
    bei der man ankommt,
    sondern eine Art zu reisen.“

    Margaret Lee Runbeck

Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •