Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. User Info Menu

    Wieviel Trockenfutter gebt Ihr Eurer Katze?

    Hallo,
    Seid bei meiner Katze IBD fest gestellt wurde, geben wir ihr nur noch Spezialfutter von Royal Canin. Leider frisst sie nur TroFu, und hat gut zugelegt, wir geben ihr also wohl zuviel.
    Wieviel gebt Ihr?

    Sie wiegt normal 3,5 kg und ist eine Wohnungskatze.

    Gruß,
    Misirlu
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  2. User Info Menu

    AW: Wieviel Trockenfutter gebt Ihr Eurer Katze?

    Ohje, die Arme Katze. Ich hab selbst Darmprobleme. Weiss wie unangenehm das ist.
    Nun, meine Katze hat, bisher, keine Probleme. Sieht bekommt ihr Nassfutter, und einen Teller trockenes dazu. Da geht sie nachts manchmal dran.

    Was sagt dein Tierarzt denn dazu ?
    Lizzy 27.11.2019 Mama 08.11.2020

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  3. User Info Menu

    AW: Wieviel Trockenfutter gebt Ihr Eurer Katze?

    Meine Katze (4 kg, ca. 10 Jahre alt, teilw. Freigängerin) bekommt eine Handvoll Trockenfutter und ein Tütchen/eine Portionsdose Nassfutter am Tag. Damit hält sie seit fast 5 Jahren ihr Gewicht und der Tierarzt freut sich jedes Mal "endlich mal eine dicke Katze" zu sehen. So seine Worte.

    Gibt es bei Royal Canin nicht auch diese Messbecher, mit denen man portionieren kann?
    Auch das geht vorbei...

  4. User Info Menu

    AW: Wieviel Trockenfutter gebt Ihr Eurer Katze?

    Schau auf der Packung nach, da steht genau drauf, wie viel Futter die Katze täglich bekommt.

    Nicht alles auf einmal geben, sondern mindestens 4 Portionen, besser 6. Ggf. über einen Futterautomaten steuern und genug Wasser zur Verfügung stellen.
    Wenn die Katzen ausschließlich trocken bekommen, trinken sie erheblich mehr.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal den Perlmann machen.

  5. User Info Menu

    AW: Wieviel Trockenfutter gebt Ihr Eurer Katze?

    Ich habe fünf Katzen, und ich muss sie alle unterschiedlich füttern, weil sie unterschiedlich aktiv sind. Für meine eher lauffaule Thaikatze wäre ein Beutel Nassfutter plus eine Handvoll Trofu zu viel, sie frisst das weg und legt dann zu. Die hyperaktiven Bengalen brauchen das mindestens, sie brauchen mehr Futter und sind trotzdem schlank. Die anderen zwei liegen so dazwischen. Wir haben chipgesteuerte Näpfe, sonst würde sich die Bengalenbande alles reinpfeifen.

    Wenn ich das auf Trockenfutter umlege, was meine so bekommen, würde ich sagen, ein kleiner Napf voll, von der Menge her.

    Meiner Ansicht nach kommt es also gerade bei Wohnungskatzen auf die Bewegung an. Vielleicht kannst Du das Futter in ein Fummelbrett packen oder so, damit sie quasi Sport treibt für's Fressen.

  6. User Info Menu

    AW: Wieviel Trockenfutter gebt Ihr Eurer Katze?

    Für Mehrkatzenhaushalte sind die chipgesteuerten Automaten ein Segen.

    Bevor es die gab, war die Fütterung jedes Mal ein fürchterlicher Akt, weil jede einzelne Katze wusste, das Paradies liegt nebendran.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal den Perlmann machen.

  7. User Info Menu

    AW: Wieviel Trockenfutter gebt Ihr Eurer Katze?

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Für Mehrkatzenhaushalte sind die chipgesteuerten Automaten ein Segen.
    Wir haben für sie einen gekauft, bevor wir in Urlaub sind, damit der Kater nicht alles weg frisst. Allerdings ist das Teil leider ein Quell des Streits. Der Kater fasst es nicht, dass das Ding vor seiner Nase zugeht, und kriegt dann schlechte Laune. Deshalb geht sie da nicht so gerne dran. Bzw. nur, wenn da ihr Lieblingsfutter von Grau drin ist.

    Ich bin aber sicher, dass sie auch an die normalen Futterautomaten für den Kater mit dran ging, im Urlaub. Der kriegte in der Zeit halt auch RC für die 2 Mahlzeit.

    Genug trinken tut sie.

    Laut Packung bei ihrem derzeitigen Kampfgewicht 41 g, das sind 2 Handvoll.

    RC mag sie nicht so gern, da sollte sich das mit dem Übergewicht geben.

    Sie war ihr Lebtag schlank, mit 3,5 kg. Nur hat sie eine Zeit lang, nach dem Tod unseres Katers, von Papi zu viel Leckerchen zum Trost bekommen, und nun auch wochenlang Kortison, und das noch 10 Tage lang, dann sehen wir weiter. Dadurch hat sie zugelegt.
    Geändert von Misirlu (02.10.2020 um 11:06 Uhr)
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  8. User Info Menu

    AW: Wieviel Trockenfutter gebt Ihr Eurer Katze?

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Bevor es die gab, war die Fütterung jedes Mal ein fürchterlicher Akt, weil jede einzelne Katze wusste, das Paradies liegt nebendran.
    Wir haben die verfressenen Kater stets am Boden fressen lassen, und die Kötzinnen auf dem Kratzbaum in der Küche. Das entzerrt die Sache.
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  9. User Info Menu

    AW: Wieviel Trockenfutter gebt Ihr Eurer Katze?

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    damit sie quasi Sport treibt für's Fressen.
    Sport hat sie genug, seit der junge Kater da ist.
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  10. User Info Menu

    AW: Wieviel Trockenfutter gebt Ihr Eurer Katze?

    Zitat Zitat von Misirlu Beitrag anzeigen
    Wir haben die verfressenen Kater stets am Boden fressen lassen, und die Kötzinnen auf dem Kratzbaum in der Küche. Das entzerrt die Sache.
    Leider lachten mein beiden über solche Versuche nur und jeder fraß genau das, was er nicht sollte.

    Wenn das Übergewicht primär auf die Leckerchen zurückzuführen ist, lässt es sich einfach wieder reduzieren, zumal sie die aufgrund der Gesundheit ja nicht einmal mehr fressen darf.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal den Perlmann machen.

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •