Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. User Info Menu

    AW: Hummeln füttern?

    Entweder ein Stück Holz oder einige Steine...
    das neueste sind Tränken aus Stäben an denen man die Deckel von Flaschen befestigt, da gibt es viele DIYs wenn man googelt
    Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn die können sollen, müssen wollen dürfen.

    "Es gibt zwei Wege aus der Dunkelheit. Entweder Du machst Licht, da wo Du bist, oder Du gehst in die Sonne."

  2. Inaktiver User

    AW: Hummeln füttern?

    Was für ein schöner Strang
    Erinnert mich an das Blaumeisenküken, das sich letztes Jahr in mein Wohnzimmer verirrt hatte und auf meinen Büchern überlegte, ob es lieber lesen oder vor Schreck ein Häuflein machen wollte. Der Drang zum Häuflein siegte - und es fand dann doch noch den Weg nach draußen, ohne zum Bücherwurm zu mutieren...

  3. User Info Menu

    AW: Hummeln füttern?

    Hobbit, das finde ich sehr rührend, dass du dir solche Gedanken um die Hummeln machst. Bei mir summen sie fröhlich im üppig blühenden Salbei, aber da habe ich heute auch eine tote gesehen. Ein schwaches Tier wird vielleicht auch einfach gefressen?

    Wasser im Garten ist ja immer wichtig. Und ja, man soll einen flachen Zugang legen. Ich habe das auch so hingebastelt. Aber etwas mehr als eine Schale würde ich schon nehmen, sonst ist das immer ganz schnell verdunstet.

    Es ist auch schön zu sehen, wenn die Vögel trinken und baden.

    Igel hatten wir auch im letzten Jahr, die haben rumgefaucht, das war ein Radau! Das hatte ich noch nie gehört.

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •