Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. User Info Menu

    AW: Mit altem Hund in den Urlaub

    Danke. Ich bin mittlerweile auch für mindestens einen Stopp... wenn wir fahren. Deine Bedenken sind berechtigt, obwohl wir im Auto natürlich Klima laufen haben und auch sonst schattige Plätze aufsuchen werden.
    Eine Betreuung wird schwierig. Der Mops braucht Pflege und Erfahrung
    Die Gartenzwergin is back

  2. User Info Menu

    AW: Mit altem Hund in den Urlaub

    weil es dort noch wärmer ist als hier (z.B.).
    Am Atlantik ist es eher kühler und luftig.
    Aber klar, sterben wäre doof. Was macht man dann mit einem toten Hund in Frankreich?

    Wenn der Hund im Urlaub abbaut, dann würde das hier auch passieren. Vielleicht ein paar Wochen später.

    Wenn ein Tier gehen muss, dann ist das immer sehr traurig und Leid muss ihm erspart werden. Aber das ist für mich auch ein wenig der Lauf der Dinge. Dazu habe ich auch im menschlichen Bereich schon zu viele Verluste ertragen müssen.

    Bin heute Nachmittag bei unserer Tierärztin. Die kennt den Hund ganz gut.
    Die Gartenzwergin is back

  3. User Info Menu

    AW: Mit altem Hund in den Urlaub

    Sie kann dir vielleicht einen besseren Tipp geben als wir. Mag er denn Autofahren und verträgt es gut? Ich denke vor Ort ist es kein Problem. Passieren kann immer was. Auch mit einem jüngeren Tier.

  4. User Info Menu

    AW: Mit altem Hund in den Urlaub

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Sie kann dir vielleicht einen besseren Tipp geben als wir. Mag er denn Autofahren und verträgt es gut? Ich denke vor Ort ist es kein Problem. Passieren kann immer was. Auch mit einem jüngeren Tier.
    Leider war meine Ärztin nicht da. Unser Hund liebt Auto fahren. Und ja, passieren kann immer was.
    Im Moment steht sowieso in den Sternen, ob der Urlaub stattfindet. Und Gesundheit ist das wichtigste.

    Danke für eure Meinungen
    Die Gartenzwergin is back

  5. User Info Menu

    AW: Mit altem Hund in den Urlaub

    Werdet ihr denn jetzt fahren?

  6. User Info Menu

    AW: Mit altem Hund in den Urlaub

    Pausen während der Fahrt fände ich auch wichtig, damit der Hund sich zwischendrin mal lösen und ein paar Schritte gehen kann. Ansonsten denke ich, dass Alter alleine nicht unbedingt gegen einen Urlaub mit Hund spricht. Ich würde das mehr von der Persönlichkeit des Hundes abhängig machen. Mein Hund ist zwar erst wenig über 10, der von meiner Schwiegermama in Spe wenig über 11. Während mein Hund es absolut gewohnt ist mich mehr oder weniger ständig zu begleiten und das sogar gut findet, wäre es für den Hund meiner Schwiegermama ein Alptraum.

    Bei Urlauben mit Hund habe ich halt immer vorab geschaut wo ich vor Ort einen Tierarzt und eine Tierklinik erreichen könnte. Nötig war es bislang nicht, aber ich regele sowas immer lieber vorher.

  7. User Info Menu

    AW: Mit altem Hund in den Urlaub

    Werdet ihr denn jetzt fahren?
    Nein, wir werden nicht fahren. Dem Mops geht es zwar im Moment ganz okay, aber die Fahrt und die ungewohnte Umgebung würden ihn mittlerweile komplett überfordern. Und mich, ehrlich gesagt, auch.

    Er ist einfach eine alte Lady, blind, taub, inkontinent und ein wenig wirr... dazu die Luftnot.
    Wir sind zu Hause im Moment besser aufgehoben. Zum Glück konnten wir die Reservierung mit einem kleinen "blauen Auge" stornieren.

    Urlaub zu Hause... ist dieses Jahr doch Trend

    Danke für eure Antworten
    Die Gartenzwergin is back

  8. User Info Menu

    AW: Mit altem Hund in den Urlaub

    Ich finds toll Gartenzwergin, dass ihr für das Wohlbefinden eures Hundes zuhause bleibt.
    Zitat Zitat von Gartenzwergin Beitrag anzeigen
    Er ist einfach eine alte Lady, blind, taub, inkontinent und ein wenig wirr... dazu die Luftnot.
    Wir sind zu Hause im Moment besser aufgehoben.
    :
    Mir tun alle qualvoll gezüchteten Hunde sehr leid, ich finde das sehr schlimm, dass es keine Tierschutzgesetze gibt, die das verbieten.
    Die plattgedrückte Nase führt häufig zu Atemnot. Wenn das Tier besonders viel röchelt, ist das ein Hinweis. Die doppelt eingerollte Rute geht oft mit einer Instabilität der Wirbelsäule einher. Die Folge sind Schmerzen, Probleme beim Gehen oder Inkontinenz...

    Qualzucht : Von wegen suss: Mopse leiden fur ihr niedliches Aussehen - Tiere - Westfalische Nachrichten

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •