Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. User Info Menu

    Luftröhrenverengung beim Hund

    Aus dem kleinen Rudel bei uns im Haus ist noch ein kleiner "Mann" übrig geblieben. Geschätzte 18 Jahre, Mischling, ca. Höhe eines Jack-Russel - auf jeden Fall Terrierblut.

    Er war schon immer unglaublich nervös, er leidet unter schwerster Arthrose, vergrößertes Herzchen - und er hustet. Natürlich waren wir damit in einer Spezialklinik und dort wurde festgestellt, dass er eine Luftröhrenverengung hat. Immer, wenn er nervös ist, ob positiv oder negativ, sich zu sehr anstrengt (läufige Hündin - puh), er sich aufs Gassigehen (oder Tragen oder Fahren) freut, dann hustet er.

    Ganz besonders schlimm allerdings ist es in der Nacht. Er liegt quasi immer auf seiner Kehle (aus der Seitenlage kommt er nicht mehr hoch) und er hat keinen so ruhigen Schlaf mehr, wacht immer wieder auf. Ich dann logischerweise auch, mit seinem Husten veranstaltet er ein Getöse als würde er fast ersticken. Ich beruhige ihn dann immer wieder, er schläft ein.
    Auf Dauer kann das aber für beide (ihn und mich) sehr belasten.
    Er bekommt von der TA Beruhigungstropfen. Anfangs fand ich, dass sie helfen, aber jetzt - könnte man ihm sicher auch einfach Wasser geben.
    Er ist ansonsten eine fröhliche Type, er isst gut, Stoffwechsel klappt, "königliche Hoheit" lassen sich gerne tragen oder in seinem Buggy fahren (Hunde können wirklich lachen).

    Gerne würde ich ihm (und mir) Erleichterung verschaffen. Vielleicht hat hier jemand Erfahrung oder Möglichkeiten, wie man ihm das Leben etwas leichter machen kann. Eine OP kommt aufgrund seines Alters nicht mehr in Frage. Wenigstens nachts ruhiger schlafen, das wäre ein Fortschritt.

    Gruß Bienie
    Tanzen ist wie träumen - nur mit den Füßen
    22.06.06 "Bienie" , 04.04.11 "King" , 24.05.17 "Raica"

  2. VIP

    User Info Menu

    AW: Luftröhrenverengung beim Hund

    Beim nicht operablen Trachealkollaps könnte das Einsetzen eines Stents (das ist eine Art Röhrchen, das die Luftröhre offen hält) Erleichterung brngen. Lass dich in einer gut ausgestatteten Kleintierklinik beraten. Es geht im Prinzip fast alles, was beim Menschen geht.
    Du schreibst, dass sein Herz vergrößert ist. Bekommt er eine Herztherapie?
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  3. User Info Menu

    AW: Luftröhrenverengung beim Hund

    Er bekommt Herztabletten, Entwässerungstabletten, Aufbautabletten (wegen der Arthrose).
    Ich weiß eben nicht, ob er überhaupt noch eine Narkose überstehen würde.
    Wir waren letztes Jahr in einer Kleintierklinik mit wirklich gutem Ruf. Da war das Husten aber noch nicht soooo schlimm wie jetzt. Ich habe gelesen, dass es sich verschlechtern kann.
    Er bekommt auch noch Globuli gegen den Husten, aber vielleicht reicht das nicht mehr.

    Ausgerechnet jetzt ist auch noch eine Hündin in der Nachbarschaft läufig - der kleine greise Kerl läuft fast Amok.
    DAS funktioniert jedenfalls besser als sein Gehör.
    Tanzen ist wie träumen - nur mit den Füßen
    22.06.06 "Bienie" , 04.04.11 "King" , 24.05.17 "Raica"

  4. VIP

    User Info Menu

    AW: Luftröhrenverengung beim Hund

    Theoretisch könnte der alte Schwerenöter 2 unabhängige Probleme haben: Trachealkollaps und nicht mehr adäquat behandelte Herzinsuffizienz.

    Vielleicht - und das ist halt aus der Ferne ...: Vielleicht ist der Husten durch die Herzinsuffizienz bedingt. Die schreitet auch unter Therapie weiter voran. Langsamer. Vielleicht müsste man die Herztherapie neu einstellen. Anpassen.

    Und er ist halt schon biblisch alt. Das acht die Situation extra kompliziert.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  5. User Info Menu

    AW: Luftröhrenverengung beim Hund

    Das klingt für mich nachvollziehbar.

    Ich habe jetzt - weil es nachts immer so schlimm ist - daran gedacht, dass die Luftfeuchtigkeit bei mir sehr gering ist. Für Hund und mich nicht gut. Das werde ich jetzt zusätzlich angehen.

    Ja, er ist wirklich alt, aber eben auch total niedlich - er scheint das Leben noch zu genießen und lässt sich gerne verwöhnen.

    Die Husterei, die tut einem schon beim Zuhören weh. Witzigerweise hustet er nicht, wenn er in seinem Buggy geschoben wird, er beim Schnüffeln ist oder bettelt. Dann ist er völlig abgelenkt.
    Tanzen ist wie träumen - nur mit den Füßen
    22.06.06 "Bienie" , 04.04.11 "King" , 24.05.17 "Raica"

  6. User Info Menu

    AW: Luftröhrenverengung beim Hund

    Ein Bettchen mit hohem, wulstigen Rand hat der kleine Kerl hoffentlich. Unsere Mopsdame (hustet auch viel, würgt Schleim) könnte ohne nicht mehr schlafen
    Sie hat weder Trachealkollaps noch Herzinsuffizienz. Ist nur ein alter Mops.

    Viagra (du liest richtig) und Antibiotika haben aktuell eine Besserung bewirkt.
    Die Gartenzwergin is back

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •