Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. User Info Menu

    "Zweithase" - was beachten

    Hallo,

    wir hatten seit 6 Jahren zwei Häsinnen (Zwergwidder und Holländer) in einem Gehege. Beide haben sich gut vertragen, kamen mit ca. 6 Monaten zu uns. Nun mussten wir die eine einschläfern lassen und würden der anderen gerne wieder einen Partner/-in "anschaffen".

    Meine Tochter hat gelesen, dass deutliche jüngere Tiere die älteren mobben könnten.. also tendieren wir eher zu einem älteren Tier
    Ich sag mal so, ich möchte ja auch die Reihe "ein Tier stirbt, wir holen uns ein jüngeres dazu" nicht endlos fortsetzen. Die Kinder werden größer und kümmern sich dann evtl nicht mehr (bis jetzt tut meine Tochter das hingebungsvoll)

    Gibt es hier jemand mit Erfahrungen auf dem Gebiet?

    LG, kipper

  2. User Info Menu

    AW: "Zweithase" - was beachten

    Wir haben in vergleichbarer Situation (und mit der gleichen Gedankenkette) einen neuen Partner aus dem Tierheim geholt - einen älteren kastrierten Bock zu unserer Kaninchendame. Bei der Auswahl wurden wir dort gut beraten und bei Unverträglichkeit hätten wir das Tier zurück bringen können. Zum Glück war es von Anfang an große Liebe. Mittlerweile sind beide im Kaninchenhimmel...
    There are people who have lost every trace of human kindness...

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: "Zweithase" - was beachten

    Ich habe hier im Forum vor längerer Zeit mal gelesen, dass es regelrechte Singlebörsen für Kleintiere wie Kaninchen und ähnliches gibt .... vielleicht suchts du danach mal gezielt oder fragst deinen Tierarzt.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  4. User Info Menu

    AW: "Zweithase" - was beachten

    Tiere, die etwa gleich alt sind, halte ich für eine gute Idee.

    Ich weiß nicht, ob Ihr schon Erfahrungen damit habt, zwei Kaninchen zu vergesellschaften, daher mein Tipp:

    Im ersten Moment gibt es selten Harmonie. Im Gegenteil, meist gehen die beiden Protagonisten heftig aufeinander los (das kann auch mal blutig werden), trennen sich dann und hocken oft stundenlang möglichst weit voneinander entfernt und beäugen sich misstrauisch. Der Zustand kann einige Stunden bis zwei, drei Tage dauern, auch bei gemischtgeschlechtlichem Aufeinandertreffen.
    Die angespannte Stimmung kann man mildern, indem man Futter genau in die Mitte zwischen die beiden legt.

    Irgendwann sitzen sie dann in trauter Einheit zusammen und lieben sich für den Rest ihrer Tage.

    Daher: wenn es im ersten Moment so aussieht, als klappe es gar nicht, erst mal abwarten. Sie kämpfen ihre Rangordnung aus.

    Und dafür brauchen sie Platz. Setzt sie nicht im Gehege erstmals zusammen. Ich habe etliche Male Kaninchen vergesellschaftet. Das habe ich immer im Badezimmer gemacht. Da macht es dann auch nix, wenn mal ein Fellbüschel ausgerupft oder vor Aufregung gepinkelt wird.

    Viel Glück!
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.


    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


  5. User Info Menu

    AW: "Zweithase" - was beachten

    Danke für euer Antworten!

    @Promethea: unser Tierarzt wußte eben von nichts. Und wir wohnen so ländlich, dass auf die auf den Internetportalen angeboteten Tiere mit einer Weltreise verbunden wären.
    Die meisten Tierheime im weiteren Umkreis (50km) haben nur Hunde oder Katzen, genau eines hat überhaupt Kaninchen (und die möglichst im Doppelpack). Aber wir bleiben dran.

    @Moimeme: die große Liebe klingt so schön. das hatten unsere beiden auch meist.

    @Mediterraneee: danke für deine Erfahrungsberichte. Wir haben uns gestern auf etlichen Seiten zwecks Vergesellschaftung belesen (und haben beim 1. Mal manches falsch gemacht und es ging GsD gut).
    Wir werden dann auf jeden Fall den Stall reinigen und sie beiden vorerst sich in einem abgetrennten Kellerbereich beschnuppern lassen.
    Wenn wir einen zweiten haben, scheinbar werden hier auf dem Land keine alten Hasen weitergegeben

    Ich werde berichten - die Suche nach einem neuen Tier lenkt meine Tochter auf jeden Fall gut von dem plötzlichen Ende ihres Lieblings ab.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: "Zweithase" - was beachten

    Vielleicht ein Aushang beim Tierarzt?
    Wo habt ihr denn die bisherigen Tiere her?
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  7. User Info Menu

    AW: "Zweithase" - was beachten

    Wir hatten damals 2 Jungtiere aus der Zoohandlung geholt (nie wieder!), davon ist uns einer nach einer Woche weggestorben. Für diesen hatten wir uns dann bei einem Bekannten wieder ein Jungtier ausgesucht...

    Das "Problem" ist, dass wir keinen jungen Ersatz wollen...die gibt es zuhauf.

    Aber ein Lichtblick - habe vorhin telefoniert und wir werden heut abend mal ins Tierheim fahren und uns den einzigen potentiellen Kandidaten (vom Alter her - fast 5 Jahre) anschauen.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: "Zweithase" - was beachten

    Dann drücke ich die Daumen, dass es klappt.

    Ansonsten wäre vielleicht die Recherche nach einem Züchter in eurer Gegend eine Möglichkeit, der Halter in vergleichbarer Situation kennt, die ihr Einzeltier gerne abgeben möchten.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  9. User Info Menu

    AW: "Zweithase" - was beachten

    Wir fahren heute abend in ein Tierheim und holen den einzig potentiellen Kandidaten ab.

    Zuhause ist alles vorbereitet für eine hoffentlich erfolgreiche Vergesellschaftung der beiden...wir sind gespannt.

  10. User Info Menu

    AW: "Zweithase" - was beachten

    Sorry, völlig OT, aber bei dem Strangtitel dachte ich anfangs... Aha, wieder jemand, der in einer Affäre steckt und sich nicht auskennt...

    Viel Spaß mit den Hasen, ihr Hasen!
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenns so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •