+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

  1. Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    51

    Kater hat mich zum ersten Mal gehauen

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe drei Kater, zwei sind eigentlich unkompliziert und der dritte macht sich nach einer schwierigen Phase immer besser. Leo, dieser dritte, schläft seit ein paar Wochen an meinem Fußende. Vorher haben nur Artie und Garfield abwechselnd da geschlafen. Artie kommt nun gar nicht mehr, seit Leo im Bett ist.
    Ich fand ihn zuletzt mir gegenüber etwas reservierter. Also habe ich mich in letzter Zeit immer gezielt um ihn gekümmert. Er ist immer absolut vertrauenswürdig gewesen, man konnte mit ihm kämpfen, alles, er hat einen nie verletzt.
    Jetzt saß er auf der Fensterbank drinnen und ich hatte Leo gerade rausgelassen. Leo wollte rein, ich habe mich hingehockt und war mit Artie auf Kopfhöhe. Ich habe freundlich mit Leo gesprochen und habe kurz zu Artie geguckt, da hat er mir ohne Warnung ins Gesicht geschlagen. Die Kralle war drin bis auf einen winzigen Kratzer an der Augenbraue. Ich war total geschockt, das wäre fast direkt ins Auge gegangen. Habe nur laut NEIN gesagt und mich zurückgezogen. Eine Stunde später kam er wieder ganz normal an und ich habe ihn gestreichelt. Aber ich war verunsichert.

    Meint Ihr, dass es Eifersucht war? Was kann ich tun, um die Spannungen aufzulösen und damit das nicht wieder passiert? Fand es irgendwie schlimm, weil ich ihm eigentlich immer komplett vertrauen konnte...

    Viele Grüße!


  2. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.816

    AW: Kater hat mich zum ersten Mal gehauen

    Ich würde mal sagen, ja, er ist beleidigt und verletzt. Ich würde Leo aus dem Bett verbannen und einfach sagen: das ist keine Katerzone. Ausser, sie vertragen sich so gut, dass alle drei am Fussende schlafen können.

    Die beiden anderen Kater haben sich wohl mit dem Abwechseln verstanden aber Leo ist so frech und macht das nicht mit. Alle zurück in ihr Körbchen und wenn es sein muss erst mal in einem anderen Zimmer. Und ich würde es noch heute machen, damit der Kater weiss, dass es mit seinem Schlag in Dein Gesicht zu tun hat.
    Geändert von annakathrin (03.01.2020 um 20:07 Uhr)


  3. Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    51

    AW: Kater hat mich zum ersten Mal gehauen

    Die anderen beiden haben das gut hingekriegt, im Zweifel hatte Artie das Sagen. Für Leo fände ich das traurig, er war immer menschenscheu und ich bin natürlich froh, dass er Vertrauen fasst...


  4. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.816

    AW: Kater hat mich zum ersten Mal gehauen

    Drei Katzen sind einer zu viel. Zwei Katzen bekommen das hin, wer Boss ist. Bis jetzt war wohl Leo in der Hierarchie an der untersten Stelle. Aber er versteht es nicht, dass man teilen und im Zweifel Artie den Vortritt lassen muss. Er war bis jetzt der Boss.

    Vielleicht verstehen das Hunde besser, wo sie in der Hierarchie stehen? Jetzt greift Dich Artie auch noch als die absolute "Oberkatze" an, das ist nicht gut. Er will mit Dir im Bett liegen und bald liegt er auf Deinem Kopfkissen! Ich würde sagen: alle wieder in ihr Körbchen oder alle in Deinem Bett aber da darf wohl immer nur ein Kater schlafen. Die stellen sich an, die Kater!


  5. Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    51

    AW: Kater hat mich zum ersten Mal gehauen

    Ja, Leo steht ganz unten. So benimmt er sich eigentlich auch. Nur das im Bett schlafen klappt halt nicht nach den Regeln. War aber vorher auch nur selten Thema, weil Leo sich nur in Sondersituationen ins Bett getraut hat und da wurde er dann (auch zu dritt) geduldet.


  6. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.816

    AW: Kater hat mich zum ersten Mal gehauen

    Pack' doch jeden Abend einen Kater (ganz fair nach einem routierendem System) und leg' ihn zu Dir in's Bett an Deine Füsse. Und schau, ob er da bleibe.

    Wenn Du es anpackst und eingreifst, dann gibt es vielleicht Ruhe. Den frechen Kater der Dich gehauen hat, den hätte ich leicht mit einer zusammen gerollten Zeitung auf die Nase gehauen. Nicht so, dass es weh tut, aber so, dass er weiss, das ist gegen die Hausregeln. Mein Grossvater war Tierarzt und hat mir solche Massnahmen beigebracht. Vielleicht sind sie nicht mehr so up to date.

  7. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    2.178

    AW: Kater hat mich zum ersten Mal gehauen

    Katzen haben keine Rudelhierarchie wie Hunde. Und Bestrafungen sind auch nicht sinnvoll, sinnvoll ist es erwünschtes Verhalten sofort zu verstärken, durch Lob, Leckerli.
    Und bei dem Pfote im Gesicht denke ich , Du bist in den Konflikt der Kater gekommen, dummer Zufall. Sicher hat Artie vorher signalisiert, dass er gerade gestresst ist.
    Ein gutes Buch ist von Christine Hauschild:‘ Katzenzusammenführung mit Herz und Verstand‘


  8. Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    51

    AW: Kater hat mich zum ersten Mal gehauen

    Sicher, dass die keine Hierarchie haben? Also bei uns ist schon klar, wer zuerst ans Futter darf und wer Anspruch auf welchen Platz hat. 🤔

    Die drei sind seit etwa 2,5 Jahren zusammen. Wir sind vor einpasst Monaten umgezogen, seitdem ist der „Boss“ noch etwas dominanter. Und Leo verändert sich seit ein paar Wochen.

    Angezeigt hat Artie vorher nichts. Ich hatte ihn kurz vorher gestreichelt, er saß entspannt auf der Fensterbank. Eigentlich bin ich für Anzeichen sehr sensibel, da Leo immer ein Haukater gewesen ist. Artie hat aus entspannter Haltung beobachtet, wie ich die Tür aufgemacht und mich hingehockt habe. Dann habe ich mit Leo gesprochen und als ich zu Artie geguckt habe, hat er ohne weitere Bewegungen einfach einmal mit der Pfote in mein Gesicht geschlagen. Es hat sich ehrlicherweise nach einer Bestrafung angefühlt. Er hat sich auch danach überhaupt nicht gerührt, mich nur angeguckt.

    Ins Bett setzen kann man die Katzen nicht. Entweder sie kommen oder sie lassen es.

    Danke für Eure Ideen!


  9. Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    970

    AW: Kater hat mich zum ersten Mal gehauen

    Ich vermute mal, dass Du ihm nur zu nah gekommen bist. Direkter, sehr naher Augenkontakt war auch bei meinen Katzen nie erwünscht, das haben sie immer deutlich gemacht.


  10. Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    51

    AW: Kater hat mich zum ersten Mal gehauen

    Vielen lieben Dank für Eure Erklärungs- und Hilfeversuche!

    Also gestern Abend habe ich den Zugang zum Bett nicht reguliert. Irgendwie glaube ich eigentlich, dass die das im Zweifel untereinander ausmachen müssen, hat bisher immer so geklappt. Leo ist erst ganz spät gekommen, kurz danach ist dann überraschenderweise Artie auch gekommen und hat sich direkt in meine Kniekehle gelegt, da ist er die ganze Nacht geblieben.

    Wenn ich drüber nachdenke, habe ich Leo in letzter Zeit sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt, weil er so eine schwierige Phase hatte. Vielleicht habe ich insbesondere Artie etwas vernachlässigt.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •