+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.066

    AW: Futterhäuschen - welche Vogelarten schauen bei Euch vorbei

    Ich reinige auch alle paar Tage. War noch nie Vogelkot drin.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.


  2. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.861

    AW: Futterhäuschen - welche Vogelarten schauen bei Euch vorbei

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    die voegel koennen in das futterhaus reinfliegen und darin sitzen ?
    ? ja... Vogelkot im Futterhaus kenne ich auch nicht....die käckern auf dem Balkongeländer sitzend....ich schwörs

  3. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.066

    AW: Futterhäuschen - welche Vogelarten schauen bei Euch vorbei

    Bei mir sind sie sogar "stubenrein", die kacken noch nicht mal um das Häuschen herum.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.



  4. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    4.588

    AW: Futterhäuschen - welche Vogelarten schauen bei Euch vorbei

    Ist das doof, wenn ich total ausführlich antworte?

    Ich freue mich einfach jeden Tag über die Piepmätze! Und verschiedenfarbige Eichhörnchen. Die Tiere zu beobachten ist so entspannend für mich.

    Diese Seiten hier finde ich gut:

    Naturliches Vogelfutter sammeln

    Winterfütterung: Vogelfutter

    Vogel im Winter richtig futtern | NDR.de - Ratgeber - Garten

    Ich möchte viele verschiedene Vogelarten füttern, deshalb habe ich im Garten verschiedene Futterplätze angelegt, auch am Boden, da manche Vögel bevorzugt da fressen. Und biete für Körner- und Weichfresser verschiedenes Futter an.

    Fertigfuttermischungen meide ich wegen der allergieauslösenden Ambrosia-Samen. Zudem ist es bei den Mengen für mich günstiger 20-kg-Säcke Sonnenblumenkerne, Erdnüsse, Rosinen zu kaufen. Hanf - eigentlich wertvoll - wird hier verschmäht, lasse ich jetzt weg.

    Dazu gibt es Fettfutter aus Kokosfett, Haferflocken, Weizenkörnern, Kleie, Rosinen, gehackten Nüssen, in Fettfutterstationen und zerkrümelt am Boden. Rindertalg muss ich erst noch bestellen und evtl. ergänzend Sämereien.

    Die Eichhörnchen, Eichelhäher und ab und zu ein Bunt- und ein Grünspecht freuen sich neben dem anderem Futter über ganze Nüsse und ab und zu Kokosnuss-Stücke. Kokosnuss mögen auch manche andere Vögel.

    Ich biete noch verschiedenes Obst und Kürbis an.

    Getrocknete Insekten wären sinnvoll, sind mir aber zu teuer. Eier werden von den Eichhörnchen, egal ob roh oder gekocht, gar nicht angenommen.


    Bisher gibt es bei uns

    verschiedene Meisen
    Rotkehlchen
    Dompfaff
    Zaunkönig
    Sperling
    Amsel
    Eichelhäher
    Elstern
    Grün- und Buntspecht
    Da zu weit weg und nur kurz gesehen bin ich nicht sicher, ein kleiner und grüner Vogel, und evtl. noch Kleiber.

    Die Halsbandsittiche sind ja wunderschön! Bei uns habe ich die noch nie gesehen.


    Das Vogelhaus ist hier begehrter als die Spender, da wollen alle rein, Vögel und Eichhörnchen. Und wenn eines der Hörnchen drinsitzt, trauen sich nur wenige Vögel hin und Platz ist auch kaum noch.

    Bisher war das Haus immer sauber, nur Schalen der Sonnenblumenkerne muss ich entfernen.
    Weil die Konkurrenz so groß ist, möchte ich auf jeden Fall 2 weitere und größere Häuser (sobald mal Zeit zum bauen ist). Vorläufig habe ich 2 sehr kleine Häuschen als Ausweichmöglichkeit für die Meisen aufgehängt, geschützt unter Ästen. Als erster hing ein Eichelhäher am Ast daneben und pickte aus dem winzigen Häuschen...

  5. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.066

    AW: Futterhäuschen - welche Vogelarten schauen bei Euch vorbei

    Lizzy, sehr schön!

    Rosinen nehmen meine hier gar nicht, die lassen sie immer liegen. Möglich, dass die Früchte geschwefelt sind.

    Die Halsbandsittiche gibt es vor allem im Rheintal in großer Zahl, manchmal sitzen hier 15, 20 Tiere in den Bäumen. Ob es sie in anderen Gegenden gibt, weiß ich gar nicht.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.


  6. Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    6.530

    AW: Futterhäuschen - welche Vogelarten schauen bei Euch vorbei

    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    Die Halsbandsittiche gibt es vor allem im Rheintal in großer Zahl, manchmal sitzen hier 15, 20 Tiere in den Bäumen. Ob es sie in anderen Gegenden gibt, weiß ich gar nicht.
    Ja, in Wiesbaden habe ich sie gesehen. Aber ist ja auch am Rhein.

  7. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4.674

    AW: Futterhäuschen - welche Vogelarten schauen bei Euch vorbei

    Bei uns war letztens ein Eichenhäher auf dem Rasen, er ist im Walnussbaum gelandet und dann runter auf den Rasen, aber nur ganz kurz, dann war er schon wieder weg.

    Am Energiekuchen konnten wir am Wochenende einen Buntspecht beobachten.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  8. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.066

    AW: Futterhäuschen - welche Vogelarten schauen bei Euch vorbei

    Eichelhäher haben wir hier recht häufig. Ich finde, das sind wunderschöne Tiere, groß und farbenprächtig.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.


+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •