+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

  1. Registriert seit
    22.09.2019
    Beiträge
    30

    Silvester mit Hund

    Mal wieder naht Silvester, und ich frage mich, wie bzw wo ich diese Tage mit meinem Hund verbringen soll.
    Wir wohnen in einer äußerst böllerfreudigen Großstadt. Da geht das Geknalle kurz nach Heiligabend los und dauert bis weit in die erste Januarwoche. Kein Witz! Klar ist der Silvesterabend der Höhepunkt, aber auch an den darauffolgenden Tagen kann ich mit meinem Hund nicht Gassi gehen, ohne dass irgendein **** in nächster Nähe einen Knallfrosch zündet... zum Totlachen, nur nicht für meinen Hund (und mich). Ich muss also weg.

    Bislang hatten mein Mann und ich zum Jahreswechsel eine einsame Hütte mitten im Wald gemietet, garantiert böllerfrei. Nun sind wir getrennt und ich alleingassigehend, und die einsame Hütte ist für mich allein mit dem Hund keine Option.

    Wie macht ihr das? Wo kann man hin? Wäre froh um Tipps, wo - vorzugsweise in der Mitte Deutschlands - nicht geböllert wird. (Ich weiß: in Paris und Venedig, aber beides gerade ungünstig )

  2. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.091

    AW: Silvester mit Hund

    wir waren ein paar mal beim tierarzt und haben für die beiden hunde beruhigungsmittel mitgenommen.

    bach blüten notfall tropfen im trinkwasser funktionieren auch.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.147

    AW: Silvester mit Hund

    Für einen Urlaub würde sich der Nationalpark Harz anbieten, auch die Altstädte von Wernigerode und Goslar sind böllerfrei.
    Die Nordseeinseln zum Teil, bei Spiekeroog weiß ich es sicher.
    In den Parks der Landal Gruppe in Holland herrscht ebenfalls Böllerverbot.

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.395

    AW: Silvester mit Hund

    ein landhotel irgendwo im wald suchen
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  5. Avatar von chincat
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    2.832

    AW: Silvester mit Hund

    Ich hätte eine Adresse auf Rügen, auch garantiert böllerfrei. Nachteil: liegt nicht in der Mitte Deutschlands. Bei Interesse gibt es nähere Infos per PN.

  6. Avatar von Arabeske_H
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    2.869

    AW: Silvester mit Hund

    Naturschutzgebiete allgemein - NSG lüneburger heide z.b. auch.

    Für silvester selbst: eierlikör

    arabeske
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.
    Khalil Gibran

    ***********************************
    Das beste Vorspiel ist die Einhaltung eines strikten Zeitplans.
    Sheldon Cooper

  7. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.184

    AW: Silvester mit Hund

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    wir waren ein paar mal beim tierarzt und haben für die beiden hunde beruhigungsmittel mitgenommen.

    bach blüten notfall tropfen im trinkwasser funktionieren auch.
    Ich schreib das jedes Jahr wieder ... siehe hier.

    Auf keinen Fall Beruhigungsmittel. Manche Kollegen wissen es immer noch nicht und geben Vetranquil oder andere Acepromazin-Präparate. Sie sind kontraproduktiv. Das Tier wirkt ruhig, ist aber nur handlungsunfähig und kann auf die starken Angstreize nicht reagieren.
    Angezeigt sind Angstlöser, sie wirken auf andere Strukturen im Gehirn.

    Ein meiner Meinung nach sinnvolles Präparat ist Sileo. Der Wirkstoff Dexmedetomidin ist in der Humanmedizin schon sehr lang im Einsatz (Intensivemedizin, beatmete Patienten). Es ist gut verträglich, einfach zu verabreichen (über die Munschleimhaut), der Hund wird vielleicht ein bisschen müder (muss nicht sein), ist aber in der Regel nicht in Panik und auch nicht mehr in Angsstarre oder gehetzt.
    Ich hab selbst einen Angsthund und habe in den letzten Jahren wirklich sehr gute Efahrungen mit Sileo gemacht. Mit Homöopathie, Bachblüten etc. dagegen nicht. Auch nicht mit den Mitteln, die eine hochkarätig in klassischer Homöopathie und komplementären Methoden ausgebildete Kollegin speziell für diesen Hund ausgesucht hat. Da hatte meine Ängstliche deutlich sichtbar trotzdem Todesangst.
    Was auch gut ist, ist das Thundershirt bzw. Zen-Dog. Ein straff sitzendes Shirt , ähnlich wie ein OP-Body ohne "Höschenteil", aber viel engger. Durch de Kompression des Thorax soll es ein ichwrheitsgefühl geben. Das Prinzip kommt aus dem Tellington-Touch. (Bei Autisten funktioniert das feste Halten des Thorax bei Panikzuständen wohl auch.)

    CBD (Cannabis-Öl, Zubereitung für Tiere) kann wohl für manche Hunde auch gut sein, aber auch da muss man unbedingt eine gute Zeitspanne vorher testen, nicht erst, wenn draußen schon Krieg herrscht. Sollte man evtl. auch schon einige Zeit vorher regelmäßig geben., es gibt noch relativ wenig Erfahrung dazu.

    Es gibt noch andere Angstlöser, z. B. Alprazolam, die aber in der Anwendung komplexer sind und bei denen sehr schnell eine Absetzproblematik bestehen kann. Darüber hinaus wirken sie enthemmend, d.h. ein sehr ängstliches Tier kann plötzlich auf dem Tisch tanzen", randalieren und auch eine von der Angst überlagerte Aggression kann apparent werden. Funktioniert nur mit einem Tierarzt mit Erfahrung mit diesen Medikamenten. editund eigentlich sind sie nur für den Menschen zugelassen.

    Zum Wohl des Tieres ist es unbedingt nötig, frühzeitig mit dem Tierarzt des Vertrauens zu sprechen. Wenn der so ganz vom alten Schlag ist, ist dann noch Zeit, ein paar Wochen bevor das Geballer losgeht, an eine Klinik zu gehen oder Fachleute für Verhalten aufzusuchen. Außerdem wirkt nicht jede Methode bei jedem Hund. Man muss einfach frühzeitig gewappnet sein.

    Die Woche nach Weihnachten ist zu spät.

    PS: Beim Eierlikör muss man auf die Dosierung achten. Man findet sie z. B. Im Blog des Tierarztes Rückert ganz am Ende des Artikels: tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=20577

    Auch Rückert zum Tema Slvesterangst: tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=20543

    ... immer www. voraus
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin
    Geändert von katelbach (05.10.2019 um 13:14 Uhr) Grund: PS ergänzt

  8. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.184

    AW: Silvester mit Hund

    Zitat Zitat von Triceratops Beitrag anzeigen
    Wir wohnen in einer äußerst böllerfreudigen Großstadt. Da geht das Geknalle kurz nach Heiligabend los und dauert bis weit in die erste Januarwoche. Kein Witz! Klar ist der Silvesterabend der Höhepunkt, aber auch an den darauffolgenden Tagen kann ich mit meinem Hund nicht Gassi gehen, ohne dass irgendein **** in nächster Nähe einen Knallfrosch zündet... zum Totlachen, nur nicht für meinen Hund (und mich). Ich muss also weg.
    Das ist hier (München) auch so. Mene Angsthündin ist meist ab dem 22./23. Dezember ausschließlich an der Leine unterwegs bis meist Mitte Januar.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin


  9. Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    1.624

    AW: Silvester mit Hund

    Ich lese hier mal mit. @Katelbach, danke für die ausführliche Info. Als Laie hätte ich erstmal auch den Beitrag von Dr. Rückert zum Eierlikör empfohlen. CBD Öl (VET) habe ich schon einmal besorgt.

  10. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    8.460

    AW: Silvester mit Hund

    Katelbach, wenn ich das lese, würde ich mit dem Hund wegfahren, wenn das geht... Meiner hat glücklicherweise keine panische Angst, mit zunehmendem Alter verkrümelt er sich ein bisschen, dann ist es aber auch wieder gut.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •