+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

  1. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.611

    Zähneputzen beim Hund?

    Putzt hier jemand seinem Hund mit einem Fingerling und Hundezahncreme die Zähne? Wenn ja, wäre ich für Tipps, was ich beim Kauf beachten muss, sehr dankbar. 😃


  2. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.611

    AW: Zähneputzen beim Hund?

    Niemand hier, der das macht?

  3. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    2.059

    AW: Zähneputzen beim Hund?

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Niemand hier, der das macht?
    Auf die Idee käme ich nicht. Habe es bei meinen beiden Hunden nicht gemacht.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).


  4. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.611

    AW: Zähneputzen beim Hund?

    Kommt vermutlich auf die Ernährung an, aber meine Hunde haben schon recht viel Zahnstein, dem man ja durch Putzen vorbeugen kann. Eine Entfernung unter Narkose ist ja auch nicht so der Hit.

  5. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.001

    AW: Zähneputzen beim Hund?

    Ich glaube, wenn schon Beläge oder gar Zahnstein da sind, dann reicht der Fingerling nicht. Beim Jungspund mit tadellosem Gebiss oder direkt nach der professinellen Zahnreinigung eingesetzt kann das anders sein. Zusammen mit einer enzymhaltigen Zahncreme kann ich mir schon vorstellen, dass es etwas bringt. Aber Bürste wäre vermutlich auf jeden Fall besser, weil man mit dem Fingerling erst recht nicht alle Stellen erreicht.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin


  6. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.611

    AW: Zähneputzen beim Hund?

    Klar, dass zuerst das Gebiss saniert werden muss.
    Ich hatte gehofft, dass jemand Erfahrung damit hat. Ich dachte, mit dem Finger komme ich besser überall hin, als mit einer steifen Zahnbürste

  7. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    2.135

    AW: Zähneputzen beim Hund?

    Meine Schwägerin hat eine elektrische Zahnbürste für den Hund. Das klappt bestens.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  8. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.001

    AW: Zähneputzen beim Hund?

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ich dachte, mit dem Finger komme ich besser überall hin, als mit einer steifen Zahnbürste
    Nö. Geht schlecht, an die inneren Flächen zu kommen, die meisten Hunde klappen gern die Kiefer zu und dann ist der Finger dazwischen. Und Finger sind auch ziemlich dick.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin


  9. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.611

    AW: Zähneputzen beim Hund?

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
    Meine Schwägerin hat eine elektrische Zahnbürste für den Hund. Das klappt bestens.
    Eine normale "Menschenzahnbürste"?


  10. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.611

    AW: Zähneputzen beim Hund?

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Nö. Geht schlecht, an die inneren Flächen zu kommen, die meisten Hunde klappen gern die Kiefer zu und dann ist der Finger dazwischen. Und Finger sind auch ziemlich dick.
    Das ist bei meinen zum Glück kein Problem, die lassen da echt alles mit sich machen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •