+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. Avatar von Anni04
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    3.630

    Welpe bellt ständig

    Hallo!
    Unsere Nachbarn haben seit etwa 3 Wochen einen kleinen Welpen, der jetzt etwa 15-16 Wochen alt sein müsste.
    Da ich gerade krankgeschrieben auf dem Sofa liege fällt mir auf, daß der Welpe tagsüber - offensichtlich allein gelassen - ununterbrochen bellt und jault.
    Ich kenne mich mit Hunden überhaupt nicht aus (bin um ehrlich zu sein auch überhaupt kein Hundefan), frage mich aber wann das besser werden könnte?
    Hat da jemand Erfahrung??

    (Bzw. mal am Rande: das kann doch auch nicht gut für den Hund sein? Oder mache ich mir da unnötig Gedanken? Kann man auch so junge Hunde auch schon so früh jeden Tag 4-5h allein lassen?)

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.243

    AW: Welpe bellt ständig

    Der arme Kerl. Nein, das geht für mich überhaupt nicht.
    Aber hauptsache man hat einen Hund.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  3. Avatar von Anni04
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    3.630

    AW: Welpe bellt ständig

    Ich glaube, es war ursprünglich nicht so geplant, daß der Hund gleich am Anfang alleine bleibt. Nur jetzt ist es anscheinend so .

    Mir tut er vor allem leid.


    Aber ganz konkret: gibt sich das von alleine?
    Kann das grundlegend schädigend für ihn sein?


  4. Registriert seit
    13.05.2019
    Beiträge
    228

    AW: Welpe bellt ständig

    Das ist für kleine Hunde ebenso wie für kleine Kinder, jeweils als soziale Rudelwesen konzipiert, furchtbar. Es gibt sich bei denen, die irgendwann resignieren oder Ausgleichsneurosen entwickeln.

    Für dich ist das doch auch schlimm. Der Hund meiner Nachbarn heult auch immer fürchterlich, wenn er mal alleine gelassen wird, und wenn es nur 30 Minuten sind. Das war den Nachbarn aber nicht bewusst, bis ich sie darauf angesprochen habe. Ich habe nun einen Schlüssel und kann den Hund zu mir holen, wenn mich das Heulen und Winseln zu stark aufregt.

    Mein eigener, alter Hund ist völlig gelassen, wenn er mal ein paar Stunden allein im Haus ist,- allerdings hat er seine ersten Lebensjahre auch in permanenter Gesellschaft verbracht.

  5. Avatar von Anni04
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    3.630

    AW: Welpe bellt ständig

    Um ehrlich zu sein bekomme ich es ja sonst nicht mit. (Nur jetzt nervt es mich natürlich- total platt mit Kopfschmerzen und Atemnot - ziemlich.)

    Rübernehmen ist aber absolut keine Option für mich.

  6. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.851

    AW: Welpe bellt ständig

    Hi TE,

    wenn sich deine Nachbarin mit dem Hund beschäftigt/trainiert dann ist das Gebelle auch mal weg....

    Allerdings lässt man so einen jungen Hund überhaupt noch nicht alleine...... Deswegen zweifle ich die Qualitäten der hundehalterin schon mal grundsätzlich an.

    Ich würde Sie darauf ansprechen, denn sonst ändert sich nix (sie hört es ja nicht)


    Und wenn sie auf Stur schaltet oder es nicht auf die Reihe kriegt, kannst du dich bei Ihrem Vermieter beschweren (sollte aber wirklich nur als letztes unternommen werden)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  7. Registriert seit
    13.05.2019
    Beiträge
    228

    AW: Welpe bellt ständig

    Natürlich nicht! Das ist nur in meiner speziellen Situation so, weil ich auch einen Hund habe und man so mal gegenseitig einspringen kann. Das war jetzt keinesfalls als Ratschlag an dich gemeint sondern nur ein Hinweis darauf, dass ihnen das nicht bewußt war.
    An deiner Stelle würde ich den Nachbarn schon mitteilen, dass der Welpe jault und heult.

  8. Avatar von Anni04
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    3.630

    AW: Welpe bellt ständig

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Allerdings lässt man so einen jungen Hund überhaupt noch nicht alleine...... Deswegen zweifle ich die Qualitäten der hundehalterin schon mal grundsätzlich an.
    Ich leider auch.

  9. Avatar von Anni04
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    3.630

    AW: Welpe bellt ständig

    Zitat Zitat von Levistica Beitrag anzeigen
    Das war jetzt keinesfalls als Ratschlag an dich gemeint sondern nur ein Hinweis darauf, dass ihnen das nicht bewußt war.
    Nein, nein! So hatte ich das auch nicht verstanden! Ich wollte nur sagen, daß so eine - grundsätzlich sehr vernünftige - Lösung bei uns nicht denkbar ist.

  10. Avatar von Anni04
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    3.630

    AW: Welpe bellt ständig

    Ich fürchte auch, ich muss das Gespräch suchen...

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •