+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.568

    Hausapotheke für Hunde

    Habt ihr für Euren Hund so etwas wie eine Hausapotheke, mit deren Hilfe ihr kleinere Wehwehchen behandelt bzw. Erstversorgt?
    Also z. B. Sprühverband, Desinfektionsmittel für kleine Wunden, Augensalbe, Durchfallmittel etc.?
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  2. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.052

    AW: Hausapotheke für Hunde

    Ja, und Zeckenzange.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  3. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.995

    AW: Hausapotheke für Hunde

    Ich hab Verbandmaterial (Kompressen, adhäsives Tape, Polsterwatte für die Zehenzwischenräume unter dem Verband), Desoinfektionsmittel (Hexoral, Octenivet), Was gegen Durchfall, dito ewas gegen Erbrechen, Ohrreiniger, isotone Kochsalzlösung (etwa zum Spülen eines Auges), Kortison. Und Pfotenschuhe!

    Schmerzmittel ist immer ein bissl kritisch: Sollte man möglichst nicht auf Verdacht geben und auf jeden Fall nur eins, das geeignet ist. KEIN Ibuprofen, Voltaren, auch kein ASS, möglichst kein Paracetamol.

    Sprühverband ist nicht geeignet, glaube ich. Hab aber nicht die Erfahrung damit.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  4. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.568

    AW: Hausapotheke für Hunde

    Die Medikamente gegen Durchfall und Erbrechen usw. kauft man wahrscheinlich beim Tierarzt, oder? Ich bin immer davon ausgegangen, dass man Hunden nicht einfach Medikamente geben kann, die für Tiere entwickelt wurden.

    Auf den Sprühverband bin ich gekommen weil meine Hündin vor 2-3 Wochen gebissen wurde.
    Ich bin vorsichtshalber mit ihr zum Tierarzt gegangen. Der Biss war harmlos, sie bekam ein Desinfektionsmittel und einen Sprühverband darüber gegen das Ablecken. Das war jedenfalls die Begründung des Tierarztes.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  5. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.995

    AW: Hausapotheke für Hunde

    Ich kenne ehrlich gesagt nur die Sprühverbände für Menschen. Die haben am Tier nicht gut gehalten.
    Gegen das Ablecken helfen angeblich auch Bitterspays.

    Man sollte auf jeden Fall Veterinär-Arzneimittel nehmen, mit Human-Medikamenten kann man manchmal schweren Schaden anrichten. Manche Terärzte unterstützen bei der Zusammenstellung einer Reise-Apotheke.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •