+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    14.162

    Vorstadt-Hühner

    Wisst ihr, was noch schlimmer ist als ein Huhn, das ein Ei gelegt hat und die Freude darüber lautstark in die Nachbarschaft plärrt - bejubelt von mindestens zwei schwer begeisterten Kolleginnen?

    Das ist ein Huhn, das ein Ei gelegt hat und die Freude darüber lautstark in die Nachbarschaft plärrt, obwohl es unüberhörbar heiser ist - bejubelt von mindestens zwei schwer begeisterten Kolleginnen.

    Ich komme vom Land, ich kenne die Geräusche und ich habe schon lang eine ganz besondere Beziehung zu Hühnern (doch, ja... sogar schon vor dem Einzug in einen gewissen Stall hinterm Stacheldraht) - aber das, was da seit mittlerweile zehn Minuten abläuft, ist nicht normal.

    Die Geflügelhaltung ist hier in der Vorstadt offensichtlich erlaubt, aber wenn die Anzahl der Hühner zu klein ist, bekommen die armen Dinger Stress, weil sie die Hackordnung buchstäblich jeden Tag neu ausfechten müssen und keine Ausweichmöglichkeiten haben.

    Kennt ihr das? Habt ihr auch einen Mini-Hühnerhof in der Nachbarschaft?

    Ist das jetzt eine gute Sache (und ich nehme das Geplärr und Gegacker einfach hin) oder ist das Tierquälerei (und die Hennen schreien um Hilfe)?


  2. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    14.162

    AW: Vorstadt-Hühner

    Unsere über zwei Hecken unsichtbaren, aber unüberhörbaren Hühner heißen intern Martha, Berta und Herta.

    Und ich bin sehr froh und dankbar, daß sie nicht auch noch einen Gockel haben.

    Aktuell hat Berta wohl wieder ein Ei gelegt.

    … großer Jubel.

  3. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    14.162

    AW: Vorstadt-Hühner

    … einmal Gackern reicht.

  4. Inaktiver User

    AW: Vorstadt-Hühner

    Alle wollen auf dem Land wohnen aber bitte keine Tiergeräusche?

    Ich mag Hühner.

    Bei uns sind es Vögel - jede Menge, weil wir an einem Naturschutzgebiet wohnen - mich stört das nicht. Ich liebe das, weil es ansonsten ruhig ist.

    Aber ich hatte auch 14 Jahre eine WG über mir wohnen -pahhh was sind da Hühner?!


  5. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.058

    AW: Vorstadt-Hühner

    Wir sind "umzingelt" - gleich zwei Nachbarn zur Linken und zur Rechten haben jeweils einen ganzen Stall voll Hühner.
    Herrlich, ich LIEBE das Gegacker und Geschwätz.

  6. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    14.162

    AW: Vorstadt-Hühner

    Wie gesagt: ich bin mit diesen Geräuschen aufgewachsen - darum kann ich ja zwischen "Gegacker und Geschwätz" und "hysterischem, panischen Geplärre" unterscheiden.

    Abgesehen davon habe ich gerade die Wäsche aufgehängt und dabei festgestellt, daß es bei sommerlichen Temperaturen und Westwind auf meiner Terrasse recht erbärmlich nach Tierpark stinkt...

    Das ist hier einfach keine Hühner-Gegend, sag ich mal so. Die armen Viecher!


  7. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.058

    AW: Vorstadt-Hühner

    Dann sprich die Nachbarn an. Vor der Gefährung des Tierwohls sollte man nicht die Augen verschließen.

  8. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    14.162

    AW: Vorstadt-Hühner

    Abgesehen davon, daß ich nicht mal genau weiß, in welchem Garten Martha, Berta und Herta wohnen - ich klingel also da an der Haustür und sage: "Guten Tag, ich bin Frau bunte_Kuh aus der Straße hinter Ihrer und würde mich gern mal erkundigen, ob Ihre Hühner entsprechend gehalten werden oder ob sie einen Grund haben, sich so aufzuführen. Und wo, bitte, lagern Sie den ganzen Mist, der mir die Wäsche vollstinkt?"

    Jaaaha, das könnt ich machen.

    Oder so.

  9. Inaktiver User

    AW: Vorstadt-Hühner

    Zur Not ruf einfach den Tierschutz an - die kümmern sich


  10. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.058

    AW: Vorstadt-Hühner

    Zitat Zitat von bunte-Kuh Beitrag anzeigen
    Oder so.
    Ja. Wie du das machst, musst du dir überlegen, aber: Ja, entweder sorgst du dich um das Wohl der Tiere, dann tust du was, oder du lässt es. Dann braucht es hier aber auch keinen Strang.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •