+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Registriert seit
    31.01.2018
    Beiträge
    118

    Ironie des Schicksals

    Unser Maine Coon Kater ist leider auf "Geflügel" jeglicher Art geprägt und gerade im Frühjahr und Sommer bringt er ab und zu mal was mit. Momentan ist es ihm aber offenbar zu heiß, der warme Pelz ist lästig und so liegen überall kleine, watteweiche Fellbüschel, auch im Rasen. Gestern saßen wir beim Frühstück und blickten hinaus, wo wieder so eine Spur von ihm herumlag. In dem Augenblick kam ein kleiner Piepmatz, begutachtete das Büschel neugierig und flog kurzerhand damit fort. Und wir überlegen, ob jetzt in irgendeinem Nest kleine Jungvögel auf einem weichen Polster aus Katzenfell liegen

  2. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.980

    AW: Ironie des Schicksals

    Bestimmt!
    Hier holen die Vögel immer das ausgebürstete Fell der Hunde.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  3. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.554

    AW: Ironie des Schicksals

    Zitat Zitat von daisymiller2 Beitrag anzeigen
    Und wir überlegen, ob jetzt in irgendeinem Nest kleine Jungvögel auf einem weichen Polster aus Katzenfell liegen
    Kann ich mir gut vorstellen.

    Wobei ich es schon schräg finde, dass die sich und ihren Nachwuchs zuhause in ihren privatesten Gefilden mit dem Geruch des Feindes umgeben. ICH könnte das nicht! Das würde das Ambiente empfindlich stören.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

  4. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.846

    AW: Ironie des Schicksals

    - vielleicht gehört des Katzenfell zur Feindbild-Grundausbildung in der Vogelschule?

    In meinem sehr grossen Garten mit hohem Baumbestand liegen mMn alle Vogelkinder auf Schäferhund- Unterfellhaaren .

    Was hier so alles aufgeklaubt wird - das sind Berge an wuschelweichen Härchen - und immer wieder sehe ich Vögel, die davon ganze Büschel davontragen. Über die Terrasse ausgeschüttelte Haare müssten sich irgendwo darunter ansammeln - wie von Geisterhand ist da aber nix...

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Ironie des Schicksals

    Klar bauen die damit die weiche Unterlage für den Nachwuchs.
    Wir legen das ausgekämmte Fell auf die Hecke, das ist schneller weg als man denkt. Mittlerweile bürsten wir unseren Hund auch im Wald, damit die Vögel dort auch was davon haben

    Es gibt hier aktuell ne Menge Fell zu verteilen.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  6. Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    108

    AW: Ironie des Schicksals

    Tolle Idee! Mein Kater verliert im Moment auch viele Haare.

    Darauf muss man erstmal kommen..

  7. Avatar von --martha--
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.923

    AW: Ironie des Schicksals

    Ich bürste meine Katzen und auch ihre Vorgänger schon immer auf dem Balkon. Hält die Wohnung sauber - hahaha, eine saubere Wohnung mit zwei Katzen im Fellwechsel - und die Vögel freuen sich. Ich bilde mir ein, dass die schon warten, wenn wir uns das zum Bürsten gemütlich machen. Die Katze schnurrt und ist unaufmerksam und es gibt gutes Nestbaumaterial, eine Idealkombination.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •