+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 84

Thema: Aus die Maus?

  1. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    93.281

    AW: Aus die Maus?

    Eine eigene Katze habe ich zur Zeit nicht, aber immer mal wieder eine Gastkatze die in jungen Jahren auch ins Freie durfte. Da wir am Feldrand wohnen hatten wir das geschilderte Problem mit ins Haus geschleppten lebenden Mäusen bis zu 3x täglich. Wenn ich sie unverletzt retten konnte trug ich sie ins Freie und setzte sie direkt vor einem Mauseloch ab. Verletzte Mäuse hat mein Mann erlöst. Wofür bin ich verheiratet
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    * * * * *
    Recherchen haben ergeben, dass manche Leute gar keine Laktose brauchen
    um intolerant zu werden.



  2. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Aus die Maus?

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Auch dann musst du damit leben, dass Katzen sich nach Katzenart verhalten.
    Ja. ...nur halt: wir versuchen ja auch sonst, die Natur ein bisschen weniger grausam sein zu lassen. Ist nicht logisch, so lange ich nicht vegan lebe

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Auch dann musst du damit leben, dass Katzen sich nach Katzenart verhalten.

    Alternativ fiele mir noch ein sog. katzensicherer Garten ein. Dann können die Katzen sich nicht auf Wanderschaft machen, sie haben aber "Freigang". Da ist die Gefahr, dass sie Beute machen relativ gering.
    Mäuse+Vögel müssten aber respektieren, dass es der Garten der Katzen ist, tun die aber nicht!

  3. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    700

    AW: Aus die Maus?

    Zunächst mal
    bei den elterlichen Katern früher kamen noch Eidechsen, Hasen , Ratten dazu-da weiss man noch weniger, was tun.
    Bei unserem verstorb. Kater hielt sich das Problem in grenzen-war kein grosser Fänger.
    Aber, zum Thema Äther-
    kater meiner Schwester brachte (scheinbar) halbtotes Eichhörnchen an. Bewegte sich nicht mehr,atmete aber noch. Natürlich Feiertag. Sie hatte Äther. Als das Tier in der Tüte mit Ätherwatte lag, wurde es aber ganz schnell lebendig!
    Man kann sich da täuschen bez.letalem Zustand.
    Sie fuhr dann mit dem Tier zu einem Tiernotdienst, von dem sie bis dahin nicht wusste, dass der jederzeit für verletute Wildtiere zuständig ist.
    Soviel zur Narkose.
    Daphnia

    Ps-wir sind ja leider derzeit katzenlos bis auf einen Besuchskater. Aber die hier diskutierten Probleme (wo ich auch hilflos wäre) versöhnen mich etwas-Euthanasierung der Beute fällt wenigst weg.

  4. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    93.281

    AW: Aus die Maus?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen

    Mäuse+Vögel müssten aber respektieren, dass es der Garten der Katzen ist, tun die aber nicht!
    schlimmer sind angeschleppte lebende Vögel, frag meine Schwägerin sie fliegen vor Angst dauerkackend durchs Haus, die Katze verfolgt ihre Beute und ist der Vogel schon verletzt, blutet unter Umständen auch noch, gibt es eine Riesensauerei, Kacke und Blut im ganzen Haus und hat die Katze ihn endlich erwischt auch noch Federn und Knochen dazu
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    * * * * *
    Recherchen haben ergeben, dass manche Leute gar keine Laktose brauchen
    um intolerant zu werden.



  5. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Aus die Maus?

    nicht, dass mir das unbekannt wäre

  6. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.707

    AW: Aus die Maus?

    Man kommt abends nach Hause:
    Das ganze Treppenhaus voller Blut und Federn (Caque war erstaunlicherweise nicht oder nur wenig dabei) - und der halbtote Vogel hockt irgendwo, muss gesucht, eingefangen und getötet werden.

    Alles bekannte Szenarien.

    Nachbarn hatten auch schon den Fall, dass es aus dem Bettkasten einer im Keller abgestellten Couch eklig roch. Da hatte sich dann eine dem damaligen Kater entkommene Maus zum Sterben rein verzogen.

    Tierhaltung ist nichts für harmoniesüchtige Feiglinge!
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

  7. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.352

    AW: Aus die Maus?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    und wie?
    Ich muss da immer unterwegs machen, falls die Töle die halbtote Maus noch hergibt. In die Kacktüte und Großer Stein. Ich finde das furchtbar, aber warten, das sie mit verletztem Rückgrat oder mit Platzbauch von selber stirbt, geht gar nicht.

    Mit einer verletzten Felsd-/Hausmaus zum Tierarzt? nope.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  8. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.352

    AW: Aus die Maus?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Katel: kann man nicht ein Tuch mit Äther tränken?
    Glaube nicht, dass das klappt.

    Röhre, Maus rein, dicken Wattebausch mit Äther dazu, Röhre an beiden Enden verschließen? Ich glaube, das führt zur Narkose, aber erst recht langsam zum Tod.
    Mit sowas war ich nie konfrontiert, sorry, Frau Geier.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  9. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.352

    AW: Aus die Maus?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Schneckenkorn ist sicher grausamer.
    Schneckenkorn, das klassische (Metaldehyd), ist vor allem grausam zu Katzen, Igeln, Hunden ...

    Ich nehme ohne zu zögern das für Säuger ungefährliche "Schneckenkorn" (Eisen II oder so): Ferramol.
    Und ich hatte auch schon Giftköderboxen und Schlagfallen wegen einer Mäusehesedelung meiner Dämmung im Dac h aufgestellt. Das ich eine Güterabägung.
    Schlagfallen und Gift übrigens deshalb, weil Lebendfallen Blödsinn sin sollen. Man muss die Maus mindestens mehrere hundert Meter entfernt aussetzen, sonst kommen sie schnell weder. Und da wird sie von den territorialen Revieinhaber-Mäusen eh umgebracht, und zwar auch nicht nett.

    Echt, Ila, Sentimentalität ist hier genausowenig angebracht, wie bei Tierbeobachtungen in freier Wildbahn, wo einer in die Luft ballert, damit der Löwe (die Löwin natürlich) das Gnu-Kalb loslässt.
    Wenn es dich so quält, kannst du keine Räuber in die Familie aufnehmen. Und Katzen sind nun mal Räuber. Probier mal, du sie restriktiver zu füttern, vielleicht fressen sie dann die Mäuse.

    Vergiss dann nicht, sie regelmäßig zu entwurmen. ((Mein Mäuse jagender und oft fressender Hund hatte erst Bandwürmer.))

    Ich sehe mehr Platz für tierschützerische Gedanken in der Nutztierhaltung inklusive Transport und Schlachtung.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  10. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Aus die Maus?

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich nehme ohne zu zögern das für Säuger ungefährliche "Schneckenkorn" (Eisen II oder so): Ferramol.
    Selbstverständlich noch nie ein Anderes. Wie schon geschrieben, es ist (glaube ich) keine Sentimentalität, mehr so eine Art Em-Pathie, überaktive Spiegelneuronen. An sich aufzudröseln, trotzdem belastet es mich; Nutztiere: im privaten Konsum nur konsequent nachvollziehbarer Bezug, im Restaurant schwierig und ob der Konditor und Gelatiere nur frisch aufgeschlagene Glücks-Eier verwenden, weiß ich natürlich auch nicht. Entwurmung war immer selbstverständlich, aber gut, dass du mich jetzt daran erinnerst!

+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •