+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.066

    AW: Steifes Knie beim Hund

    Gut, dass du einen Termin ausgemacht hast. Ich hoffe, dass es ohne Sedation funktioniert.

    Zu den Flöhen: Meine beiden Hunde tragen seit letztem Frühjhr ein Halsband (Seresto), das ca. 8 Monate gegen Flöhe und Zecken wirkt und das sie sehr gut vertragen. Auch die Dame mit der empfindlichen Haut und der (gut eingestellten) Epilepsie. Keine Zecken mehr.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  2. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.833

    AW: Steifes Knie beim Hund

    OT: Seresto kenne ich noch gar nicht - hilft das auch gegen Sandmücken? Habe mich in diesem Jahr noch nicht zu Scalibor entschliessen können....
    Geändert von missani (29.03.2019 um 10:27 Uhr)

  3. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.315

    AW: Steifes Knie beim Hund

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Gut, dass du einen Termin ausgemacht hast. Ich hoffe, dass es ohne Sedation funktioniert.

    Zu den Flöhen: Meine beiden Hunde tragen seit letztem Frühjhr ein Halsband (Seresto), das ca. 8 Monate gegen Flöhe und Zecken wirkt und das sie sehr gut vertragen. Auch die Dame mit der empfindlichen Haut und der (gut eingestellten) Epilepsie. Keine Zecken mehr.
    Und wie ist das mit Wasser? Lui hüpft praktisch jeden Tag ins Wasser. Ich gebe ihm deshalb die Tabletten. Die wirken relativ lange, im letzten Jahr habe ich ihm nur eine gegeben und er hatte keine Zecken.
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  4. Avatar von Hampelmuse
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    548

    AW: Steifes Knie beim Hund

    Unser Hund bekommt im Sommer auch Bravecto, wäre jetzt eh fällig gewesen. Dass sie in jedes Wasser springt, ist auch ein Punkt, und eben Kinder, die sollen ja kuscheln dürfen. Ich bin doppelt piensig, da neurodermitis, bei mir besonders an den Handrücken um die Knöchel, eine Stelle die man kaum schützen kann. Aber unser Hund ist natürlich ohne Epilepsie- Vorerkrankungen.
    Grünekatze, wie war das vorher? Das wirkt doch erst nach Anheftung, aber unser Hund hatte in 4 Sommern genau 1 Zecke. Hab mich schon gewundert ob sie nicht schmeckt :)

    Wegen Sedation hab ich gefragt, sie meinte prinzipiell schon, aber sie müssten das Bein so ausrichten, das macht kein wacher Hund mit.
    Sind die Risiken beim Hund anders, weil das so sehr betont wird? Was bekommen die denn?
    Geändert von Hampelmuse (29.03.2019 um 13:22 Uhr)

  5. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.066

    AW: Steifes Knie beim Hund

    Zitat Zitat von missani Beitrag anzeigen
    OT: Seresto kenne ich noch gar nicht - hilft das auch gegen Sandmücken? Habe mich in diesem Jahr noch nicht zu Scalibor entschliessen können....
    Nicht 100%ig, aber es soll das Risiko verringern.

    Zitat Zitat von Gruenekatze Beitrag anzeigen
    Und wie ist das mit Wasser? Lui hüpft praktisch jeden Tag ins Wasser. Ich gebe ihm deshalb die Tabletten. Die wirken relativ lange, im letzten Jahr habe ich ihm nur eine gegeben und er hatte keine Zecken.
    Naja, für echte Wasserfreaks ist es nicht so gut geeignet.
    Hier geht das aber gut: Meine Golden-Hündin darf leider nicht mehr ins Wasser - wegen der Blase. Und meine andere mag nicht weiter als bis höchstens zu den Ellbogen.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  6. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.315

    AW: Steifes Knie beim Hund

    Zitat Zitat von Hampelmuse Beitrag anzeigen
    Grünekatze, wie war das vorher? Das wirkt doch erst nach Anheftung, aber unser Hund hatte in 4 Sommern genau 1 Zecke. Hab mich schon gewundert ob sie nicht schmeckt :)
    Wir geben die Tabletten jetzt seit ca vier Jahren und anfangs halt noch zwei bis drei pro Jahr und inzwischen immer weniger. Obwohl wir jeden Tag im Wald unterwegs sind. Aber seitdem haben wir keine Zecken mehr, ich kann mich nur noch an Zecken erinnern bevor wir im Frühjahr die erste Tablette gegeben haben, danach hat keine mehr gebissen. Und inzwischen nicht mal mehr das.
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  7. Avatar von Hampelmuse
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    548

    AW: Steifes Knie beim Hund

    Wir waren mit der Wedelmarie heut morgen beim Röntgen. Knie und Hüfte geht es gut, aber der Oberschenkelknochen ist deutlich verkürzt, war gebrochen und die Enden sind gegeneinander verschoben verwachsen. Das tut mir schon beim Schreiben weh.
    Nun ist die Frage OP oder nicht.

  8. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.066

    AW: Steifes Knie beim Hund

    Oh je!

    Bei einem aktiven gesunden Hund, der noch jung ist, würde ich mich wahrscheinlich für die OP entscheiden, WENN ich einen erfahrenen Operateur hätte. Der falsch zusammengewachsene Oberschenkel verändert die Statik und kann durch Fehlbelastung (falscher Winkel etc.) langfristig zu Arthrosen füren.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  9. Avatar von Hampelmuse
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    548

    AW: Steifes Knie beim Hund

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Oh je!

    Bei einem aktiven gesunden Hund, der noch jung ist, würde ich mich wahrscheinlich für die OP entscheiden, WENN ich einen erfahrenen Operateur hätte. Der falsch zusammengewachsene Oberschenkel verändert die Statik und kann durch Fehlbelastung (falscher Winkel etc.) langfristig zu Arthrosen füren.
    Sie ist 5 und ansonsten top gesund.

    Der Muskel ist ja jetzt schon deutlich zurück gebildet und klar hab ich Bedenken, dass die Gelenke früher oder später leiden, die sind jetzt noch gut.

    Vor der Op hab ich schon auch Respekt.

    Ich denke, es ist das sinnvollste, sich das von einem Chirurgen anschauen zu lassen. TÄ empfiehlt MUC/ Ismaning, ich hör mich auch schon bei meinen TA-Kollegen um.

    Das muss ja auch von irgendwas kommen- Angefahren? Schläge? Sie ist vor nichts ängstlich, sogar sehr zutraulich und freundlich.

  10. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.066

    AW: Steifes Knie beim Hund

    Hmmm ... Kann schon ein Unfall gewesen sein.
    Ich hatte in der Chirurgieprüfung einen Patienten, der auch eine nicht behandelte Oberschenkelfraktur hatte. Bei ihm war Bindegewebe zwischen die Bruchenden gewachsen und es hatte sich ein Pseudogelenk entwickelt. War ein Hund, den die Leute aus dem Ausland mitgebracht hatten. der war auch total zutraulich und fröhlich. Die OP ist gut gelungen, ich hab damals extra nachgefragt.

    Um München rum weiß ich vielleicht noch was, ich schick dir eine PN.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •