+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

  1. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    149

    AW: Meine Katze stirbt

    Oh, sorry, ich habe Deinen Beitrag gerade erst gesehen, liebe na_ich.
    Es geht tatsächlich noch immer ganz gut, auch wenn das Fressen immer beschwerlicher wird. Ich geb ihr jetzt seit ner Woche oder so Metacam, falls sie doch Schmerzen hat. Die Terrassensaison ist eröffnet und Lara liegt noch gerne in der Sonne.
    Ich hätte nach der Diagnose nicht gedacht, dass es noch so lange gut geht, ist ja jetzt schon bestimmt 2,5 Monate her. Aber das Teil ist echt riesig geworden, die Nase ist ganz eingedrückt

  2. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.766

    AW: Meine Katze stirbt

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Liebe Kitty, hast du denn inzwischen ein oder zwei Kätzchen adoptiert?
    Wenn's wahr ist - ist Sonntag der Tag!!
    Die Kleinen wachsen und gedeihen und sind so supersuess, dass wir uns kaum entscheiden koennen. Wobei wir schon Favoriten haben - und es wird vermutlich ein braunes Tabby-Maedchen (ich wuerde ja soo gerne noch ihren roten Bruder dazusetzen, aber andere Leuten wollen wohl auch noch Katzen ...)

    Mehr Fotos sind jetzt in meinem Album. 'Unsere' ist Hermione - die, die am liebsten an oder um Menschen herumhockt/liegt. Gut sichtbar auf dem Bild mit den Beinen vom derzeitigen Besitzer. Aber auch interessante Gruppendynamik bei dem vom Trio mit Sphinx.

    Die zwei roten Brueder werden verdaechtig oft in solchen Positionen geknipst - wo sie grade noch auf den 'Wir machen nix, alles jut, nothing to see here!!'-Gesichtsausdruck umschalten. Deswegen nenne ich sie auch Fred und George. Ja, es gibt ein bisschen ein Harry-Potter-Leitmotiv hier. Die Mutter von ihnen heisst Bellatrix

    Ein Video gibt's auch, kann man hier aber glaub ich nicht raufladen - schade, denn das ist so lustig, dass wir es mehrmals am Tag anschauen. Unmoeglich, danach schlecht gelaunt oder traurig zu sein. Kaetzchen fuer alle!
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.


  3. Registriert seit
    16.05.2019
    Beiträge
    2

    AW: Meine Katze stirbt

    Mein herzliches Beileid!


  4. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    149

    AW: Meine Katze stirbt

    Lara lebt tatsächlich "immer noch". Klingt irgendwie schlimm, aber bei den geringen Futtermenge, die sie nur noch aufnehmen kann, wundert es mich tatsächlich sehr. Wenn ich mir die Bilder anschaue, wird mir erst wieder bewusst, wie schnell der Tumor wirklich wächst. Katzenmilch schlabbert sie noch, Nassfutter sehr, sehr wenig und auch nur mit allen möglichen Tricks (verdünnt mit Katzenmilch, "angereichert" mit Felix Saucen um ein paar Kalorien reinzubekommen). Ihre heißgeliebten Leckerlis schiebt sie auch mehr aus der Schüssel mit dem Oschi, als dass sie noch welche ins Mäulchen bekommt
    Sie liegt eigentlich auch fast nur noch in der Höhle vom Kratzbaum, kommt nur zum Fressen, Saufen, Klogang raus - ach, und um sich bürsten zu lassen. Gestern wollte ich das Kissen aus der Höhle tauschen, weil es doch ziemlich viele Blutflecken abbekommen hat - das hat sie sofort gemerkt und ist da nicht mehr rein Da ist sie also noch typisch Katze Ein paar Mal mit den Vorderpfoten rein, mich strafend angeschaut, wieder raus. Und dann davorgesetzt und gewartet. Ich habe recht schnell aufgegeben, das alte Kissen abgesaugt und samt der Blutflecken wieder reingelegt. Schwupps, Katze drin.

    Nichtsdestotrotz versuche ich mich jetzt am Wochenende auf den Gedanken des Abschieds einzulassen und bitte die TÄ um einen Besuch, evtl. den letzten Besuch oder sie hat noch ne Idee, wie man das Futtern noch erleichtern kann, ohne zwangszuernähren...

  5. Avatar von Lady_Emelia
    Registriert seit
    02.01.2018
    Beiträge
    118

    AW: Meine Katze stirbt

    Hallo Tretmühle,

    es macht mich traurig, das zu lesen und ich lasse Dir eine Umarmung da.

    Alles Liebe,
    Lady Emelia

  6. Avatar von Alwa
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    519

    AW: Meine Katze stirbt

    Zitat Zitat von Tretmuehle Beitrag anzeigen
    Idee, wie man das Futtern noch erleichtern kann, ohne zwangszuernähren...
    Meine Katze habe ich die letzte Zeit gefüttert. Ich habe ihr das Schälchen auf ihre Decke gestellt, sie daneben gelegt und mit einer Kuchengabel Häppchen für Häppchen ins Mäulchen geschoben. Es waren auch immer nur geringe Mengen, die sie zu sich genommen hat, aber ich habe es ihr dann eben öfter angeboten. Sie war so dankbar und hat bis zum Schluß noch immer gern gefressen. Vielleicht klappt das so bei euch auch? Ich wünsche euch alles Gute und dass du sie in Ruhe gehen lassen kannst. Für deine Katze ist es im Katzenhimmel bestimmt schön, ohne Schmerz und begleitet von deiner Liebe.


  7. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    149

    AW: Meine Katze stirbt

    Zitat Zitat von Alwa Beitrag anzeigen
    Meine Katze habe ich die letzte Zeit gefüttert. Ich habe ihr das Schälchen auf ihre Decke gestellt, sie daneben gelegt und mit einer Kuchengabel Häppchen für Häppchen ins Mäulchen geschoben. Es waren auch immer nur geringe Mengen, die sie zu sich genommen hat, aber ich habe es ihr dann eben öfter angeboten. Sie war so dankbar und hat bis zum Schluß noch immer gern gefressen. Vielleicht klappt das so bei euch auch? Ich wünsche euch alles Gute und dass du sie in Ruhe gehen lassen kannst. Für deine Katze ist es im Katzenhimmel bestimmt schön, ohne Schmerz und begleitet von deiner Liebe.
    Das war leider bei Lara nicht möglich, weil der Tumor einfach so groß geworden war, dass sie rein mechanisch nicht mehr fressen konnte.
    Ja, ich schreibe in der Vergangenheit, da "es" heute passiert ist
    Ich bin sehr dankbar, dass mir diese mobile Tierärztin vor einiger Zeit empfohlen wurde - sie war sehr einfühlsam und hat sich und uns sehr viel Zeit gelassen und das ganze Prozedere an Laras Rückzugsort in den letzten Wochen durchgeführt.
    Einerseits bin ich sehr traurig, nach über 15 Jahren nun Abschied nehmen zu müssen, aber auch dankbar, dass uns nach der schrecklichen Diagnose noch 3 Monate blieben.
    Jetzt muss ich schauen, wie meine zweite Oma-Katze klarkommt, die dicksten Freunde waren sie nie...


  8. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.036

    AW: Meine Katze stirbt

    Ach Tretmuehle 😳,
    hätte ich doch früher hier mal wieder reingeschaut.... ich drück dich ganz fest!!!

    Auch wenn es doch noch drei Monate geworden sind, am Ende ist die Zeit viel zu kurz. Egal wie sehr der Kopf weiß, dass es besser und richtig so ist- es ist (für uns) doch immer zu früh.

    Ich hoffe, ihr hatttet einen ruhigen, friedlichen Abschied.

    Mich tröstet der Gedanke, dass sie (also unsere Kuschelkatze) bei uns einen schönen Lebensabend hatte und nicht im Tierheim bleiben musste.

    Unsere Katzen waren ja auch nie dicke miteinander. Scheinbar vermisst die kleine Kampfkatze den Schmusetiger aber doch, denn seit einiger Zeit rennt sie Nachts laut rufend durch das Haus und sucht Gesellschaft.
    Geändert von na_ich (22.05.2019 um 07:02 Uhr) Grund: Geändert/ ergänzt


  9. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    149

    AW: Meine Katze stirbt

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Ach Tretmuehle ��,
    hätte ich doch früher hier mal wieder reingeschaut.... ich drück dich ganz fest!!!

    Egal wie sehr der Kopf weiß, dass es besser und richtig so ist- es ist (für uns) doch immer zu früh.

    Ich hoffe, ihr hatttet einen ruhigen, friedlichen Abschied.
    Den friedlichen Abschied hatten wir dank der tollen Tierärztin

    Dass einem Tiere so ans Herz wachsen... Aber sie war einfach ein Charaktertier. Als ich sie beim Tierschutzverein vor 15 1/4 Jahren erstmal kennenlernen wollte (und vorsorglich eine Transportbox mitgebracht hatte ), hat sie sich stante pede da reinbegeben und signalisiert: Wir können jetzt heim!
    Nun hat sie mich 1/3 meines bisherigen Lebens begleitet - ich versuche mich damit zu trösten, dass sie jetzt bestimmt bei meinem Mann ist, der letztes Jahr völlig überraschend mit 38 gestorben ist.
    Bevor wir uns kennenlernten, war das Zweitschlimmste für ihn eine Frau mit Katzen (das Schlimmste eine Raucherin...) und kurz drauf hatte Lara ihn zu ihrem größten Fan umerzogen...

    Sorry, wenn ich Deinen Thread so gekapert habe, liebe na_ich...
    Danke für Euer Mitgefühl!

  10. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.966

    AW: Meine Katze stirbt

    Ach Tretmuehle,

    das tut mir sehr Leid.
    Es ist immer schwer, einen viebeinigen Gefährten zu verlieren und vor allem die Entscheidung zu treffen. Und deine spezielle Situation nach dem Tod deines Mannes ist besonders traurig. Ich kann es dir aus eignener Erfahrung nachfühlen.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •