+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.757

    Zahnbürste - und -pasta für die Katze?!?!

    Nächste Woche bekomme ich wieder Gesellschaft. Zwei junge Kater aus dem Tierschutz ziehen bei mir ein nachdem ich lange genug herum geeiert habe.

    Frau will ja gut vorbereite sein und bezieht den Kratzbaum neu und sichert die Fenster und bummelt durch den Tierbedarf, was man denn noch so unnützes brauchen kann.

    Aber Zahnbürste und -pasta für die Katze? Ich habe noch nie einer meiner Katzen die Zähne geputzt. Macht das wirklich einer und viel interessanter: läßt Katze sich das wirklich gefallen? Macht Ihr das? Muss ich ein schlechtes Gewissen haben, dass ich das noch nie gemacht habe?


  2. Registriert seit
    05.08.2018
    Beiträge
    486

    AW: Zahnbürste - und -pasta für die Katze?!?!

    Artgerechtes Futter macht Zähneputzen überflüssig.
    Es gibt viele Frauen, die Mütter sind. Und dann gibt es noch Frauen, die Kinder gebären.

  3. Avatar von Roundabout
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    1.415

    AW: Zahnbürste - und -pasta für die Katze?!?!

    Hab ich noch nie gemacht und würde meine Katze auch nicht machen lassen, alles am Kopf ist bei ihr Alarmstufe rot und sofortige Flucht.
    Allerdings musste ich bei meinem alten Kater schon zwei mal Zahnstein entfernen lassen, er war zu dem Zeitpunkt aber auch schon 15 Jahre alt und rotgetigert, der TA meinte, bei dieser Farbe sei das öfter der Fall, dass die Zähne nicht so gut sind, so wie bei weissen Katzen oft Ohrprobleme auftreten.
    Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn die können sollen, müssen wollen dürfen.

    "Es gibt zwei Wege aus der Dunkelheit. Entweder Du machst Licht, da wo Du bist, oder Du gehst in die Sonne."

  4. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    5.078

    AW: Zahnbürste - und -pasta für die Katze?!?!

    Das kann man machen, wenn man es mit den kleinen Kätzchen gleich einübt. Wir haben ja immer Katzen aus dem Tierschutz, die schon erwachsen sind. Da geht gar nichts in die Richtung. Wir sind froh, dass wir unsere jetzigen kämmen dürfen. Gut wäre es sicher, gibt ja viele Katzen, die ganz schlimm unter Zahnstein leiden und dadurch auch früh Zähne verlieren.
    Die zwei häufigsten Motive für Mord sind Liebe und Geld.
    Ich werde definitiv eines natürlichen Todes sterben.


  5. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.757

    AW: Zahnbürste - und -pasta für die Katze?!?!

    Ich hatte ja auch immer Katzen aus dem Tierschutz und die hatten auch in fortgeschrittenem Alter, als 15+, Schwierigkeiten mit den Zähnen und es mussten welche gezogen werden. Aber kein Tierarzt hat von mir verlangt, Zähne zu putzen oder mir Unterlassen vorgeworfen. Keine meiner Katzen hätte sich das je gefallen lassen. Die nachgiebigste meiner Katzen ließ sich schon mal an guten Tagen in´s Maul schauen und die Zähne kontrollieren.

    Daher wunderte ich mich über ein ausgesprochen gut sortiertes Sortiment an Zahnbürsten für Katzen.


  6. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.757

    AW: Zahnbürste - und -pasta für die Katze?!?!

    Zitat Zitat von Roundabout Beitrag anzeigen
    Allerdings musste ich bei meinem alten Kater schon zwei mal Zahnstein entfernen lassen, er war zu dem Zeitpunkt aber auch schon 15 Jahre alt und rotgetigert,

    Ach, das wußte ich nicht. Mein Neuzugang wird weiß mit roten Flecken sein. Dann kann ich in das Sorgfaltsprogramm neben den Ohren auch die Zähne aufnehmen.

  7. Avatar von Roundabout
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    1.415

    AW: Zahnbürste - und -pasta für die Katze?!?!

    ob es wissenschaftlich belegt ist, kann ich dir nicht sagen, aber eigentlich ist dieser Tierarzt schon immer sehr zuverlässig mit seinen Aussagen
    Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn die können sollen, müssen wollen dürfen.

    "Es gibt zwei Wege aus der Dunkelheit. Entweder Du machst Licht, da wo Du bist, oder Du gehst in die Sonne."

  8. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    1.990

    AW: Zahnbürste - und -pasta für die Katze?!?!

    Nach einer Zahnsteinentfernung bei meinem Schmusekater habe ich damit angefangen. Es geht ganz gut. Erst Leckerchen, dann Zahnpasta mit Hühnchengeschmack.Hinterher nochmal Leckerchen.
    Bei meinen Ladies bräuchte ich das gar nicht versuchen.

  9. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.301

    AW: Zahnbürste - und -pasta für die Katze?!?!

    Die Puppenkatz`hatte bis ins ganz hohe Alter super Zähne und nie ne Zahnbürste

    Allerdings immer nur TroFu und das mit ohne Nierenproblem

    Kenne aber einige Hundehalter, die putzen
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"


  10. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.757

    AW: Zahnbürste - und -pasta für die Katze?!?!

    Ich glaube, jede meiner Katzen hätte mich zusammen geschlagen, wenn ich ihr mit der Zahnbürste gekommen wäre.

    Am WE kann ich meine Adoptivkatzen empfangen. Sie kommen natürlich wieder aus dem Tierschutz und haben auch schon was mitgemacht. Wenn ich sie dann im Laufe der nächsten Woche dem Tierarzt vorstelle - sie müssen sich ja kennen lernen - werde ich mal fragen und spätestens da wird sich ja auch die Bereitschaft zeigen, mal auch nur die Zähnchen zu zeigen; ich bin gespannt.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •