+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 56 von 56

  1. Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    185

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Gut, dass das herausgefunden wurde! Darauf wäre ich nie gekommen, denn oft wird ja gerade Huhn für die Wuffs mit Verdauungsproblemen angepriesen.

    Als mein Hund mal längere Zeit Durchfall hatte, habe ich auf die Teppiche alte Bettlaken gelegt. Auf Fliessen und Holzboden kriegt man es ja ganz gut weg, aber das Ganze aus dem Teppich heraus zu kriegen war schon aufwendiger. Das hat dann gut funktioniert.

    Alles Gute!

  2. Avatar von Gartenzwergin
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    1.309

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Zitat Zitat von Anhinga Beitrag anzeigen
    Gut, dass das herausgefunden wurde! Darauf wäre ich nie gekommen, denn oft wird ja gerade Huhn für die Wuffs mit Verdauungsproblemen angepriesen.

    Als mein Hund mal längere Zeit Durchfall hatte, habe ich auf die Teppiche alte Bettlaken gelegt. Auf Fliessen und Holzboden kriegt man es ja ganz gut weg, aber das Ganze aus dem Teppich heraus zu kriegen war schon aufwendiger. Das hat dann gut funktioniert.

    Alles Gute!
    Ja, fast überall ist Huhn drin.

    Bei uns muss gerade ein silberner Teppich meiner Tochter dran glauben. Der ist schon öfters "heimgesucht" worden und gut waschbar. Im Moment ist gerade wieder Pause nach einem "pfiffigen" Wochenende. Aber das wird sich leider auch wieder ändern. Die Bakterien müssen erst platt gemacht werden durch "Futterentzug" - sprich null Huhn.

    Was es alles gibt
    Die Gartenzwergin is back

  3. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.525

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Zitat Zitat von Gartenzwergin Beitrag anzeigen
    Sie hat mir noch eine Adresse von einem Hersteller hochwertiger Futtermittel mitgegeben. Da wären wir auf der sicheren Seite.

    Proben sind unterwegs.

    Ich bin gespannt. So hätte es nicht mehr lange weiter gehen können
    oh - die Adresse würde ich auch gerne haben - evtl. per PN?

  4. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    14.012

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Ich war extrem überrascht, als eine Bekannte, die FTA für Ernährung ist, ein paar Statements zu Futtermitteln gegeben hat.

    Die Produkte, die als "frisch gekocht", "Bio", "individuell" angepriesen werden (und die ich vor dem Barfen gefüttert habe), sind teils wohl von der Zusammensetzung her suboptimal (mal zuwenig Jod, mal zuviel Phosphor, ...) und zum Teil haptisch/organoleptisch ungenügend.

    Am besten sind ihrer Meinung nach ganz gängige und wenig aufwendig beworbene Futter. Zusammensetzung, Geruch, Akzeptanz passt.

    Da ich derzeit wegen der Situation nach massiven Blasensteinen ein Diätfutter füttere, was die Patientin zum Glück gerne annimmt, und sie nicht mehr barfe, zickt die Gesunde und will auch nichts Rohes mehr. Sie bekommt jetzt getreide- (auch pseudogetreide-) freie Produkte (Nassfutter), die tatsächlich in fast jedem Futterladen zu bekommmen sind.

    Ich muss gestehen, dass meine letzten beiden Hunde auch mit einem solchen Futter sehr alt geworden sind und sehr lange fit waren. Mein Oller hat kein Rind vertragen, der bekam "single protein" (Pferd, Pute, Hirsch, ...), das hat gut funktioniert.

    Ich habe übrigens bei den erwachsenen Hunden nach der Aufzuchtperiode nie Trockenfutter gefüttert - persönliche Abneigung, die ich nicht begründen kann.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  5. Avatar von Gartenzwergin
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    1.309

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich war extrem überrascht, als eine Bekannte, die FTA für Ernährung ist, ein paar Statements zu Futtermitteln gegeben hat.

    Die Produkte, die als "frisch gekocht", "Bio", "individuell" angepriesen werden (und die ich vor dem Barfen gefüttert habe), sind teils wohl von der Zusammensetzung her suboptimal (mal zuwenig Jod, mal zuviel Phosphor, ...) und zum Teil haptisch/organoleptisch ungenügend.

    Am besten sind ihrer Meinung nach ganz gängige und wenig aufwendig beworbene Futter. Zusammensetzung, Geruch, Akzeptanz passt.
    Ich muss gestehen, dass ich der Möpsin (da die Proben von der "hochwertigen" Firma noch unterwegs waren) auch zuerst ein Sensitive-Futter einer allgemein bekannten Kette für Tierbedarf verfüttert habe. Sie liebt es, die "Würste"sind wieder fest und ihr geht es wesentlich besser.

    Wahrscheinlich bleibe ich dabei. Hauptsache, es ist kein Geflügel mehr in der Nahrung. Auch bei A..i dem Discounter, habe ich nun Nassfutter mit Pferd entdeckt. Werde ich auch mal ausprobieren.

    Die kleine Dame wird jetzt 13. Das ist für einen Mops schon ein schönes Alter und hat auch bisher mit nicht allzu teurem Futter gut funktioniert.
    Die Gartenzwergin is back

  6. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    14.012

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Zitat Zitat von Gartenzwergin Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich bleibe ich dabei. Hauptsache, es ist kein Geflügel mehr in der Nahrung. Auch bei A..i dem Discounter, habe ich nun Nassfutter mit Pferd entdeckt. Werde ich auch mal ausprobieren.
    Schön, dass das funktioniert.

    Bei allen Futtermitteln, auf denen steht "mit XY" muss man genau die Zusammensetzung lesen, denn viele haben als Basis auch andere Proteinquellen, die meisten Rind, aber ich kann mir auch vorstellen, dass bei den unanständig niedrigen Geflügelpreisen auch Huhn drin sein kann.
    Wenn Frau Mops nur kein Huhn verträgt, dürfte sie auch alle anderen Proteinquellen fressen.

    Ich wünsche der Möpsin gute Genesung - und schau immer ein bissl auf die Blase. Wenn es mal Struvite gab, darf sie keine Entzündung haben und der Urin-pH soll immer um die 6,3 bis 6,5 liegen, nicht höher. Bei dem ph können sie sich nicht bilden. Saurer, also 5 oder weniger ist aber auch schecht, da wachsen die Oxalate.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •