+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. Avatar von Gartenzwergin
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    1.259

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Zitat Zitat von missani Beitrag anzeigen
    Ich gebe meinem Hund seit einer fiesen Darmentzündung bei meiner alten, inzwischen verstorbenen Hundedame, nur noch Lupo..vet Hyposens (mit Ziege) oder Lupo... Happy Chi (mit Hühnchen) - speziell für Darmerkrankungen...

    Auch meine junge Hündin bekommt Futter von Lupo..t. Da mache ich keine Experimente mehr.

    Es war damals signifikant, wie der Durchfall bei meiner Hündin sich innerhalb weniger Stunden dauerhaft verabschiedet hat...Und nach einem Jahr hatte die alte Dame ein dichtes Fell - das war unglaublich - wie ein Eisbär...

    Aber nicht alle Hunde fressen Trockenfutter - ein paar Krümel Putenfleisch untergemischt wirkt Wunder bei uns....
    Ist sicher einen Versuch wert. Ich werde es mal versuchen. Danke.
    Die Gartenzwergin is back

  2. Avatar von Gartenzwergin
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    1.259

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Das komische ist, dass sich auch mit der Schonkost (Reis, Huhn, Möhre, etwas Brühe) nichts ändert. Es sollte doch langsam mal besser werden Seit Wochen geht es auf und ab.
    Die Gartenzwergin is back

  3. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    13.397

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Naja, Schonkost ist auch dehnbar. Es heißt ja nicht, dass die jeder verträgt. Und wenn ein Auslöser oder eine Ursache noch da ist, bleibt auch die Symptomatik. Muss ja auch nicht am Futter liegen.

    Probiers mal mit etwas anderem. Hochaufgeschlüsselte Fertignahrung vom TA für ein paar Tage, besser Nassfutter als Trockenfutter. Damit habe ich schon oft Erfolg gehabt.
    Und das Herz nicht vernachlässigen. Husten beim Aufstehen ist verdächtig.

    Blase schallen Und/oder röntgen, Urin auf Kristalle untersuchen. Meine topfitte eine Hündin hatte die gaze Blase voller Steine. Ich hab den Urin nur angeschaut, weil sie einmal in der Wohneung eine Pfütze hinterlassen hat. Sie muss ewig Blasenentzündungen gehabt haben, leider waren sie symptomlos. Auch jetzt hatte sie schon wieder eine, die ich nur entdeckt habe, weil ich jetzt alle 2 Tage den Urin kontrolliere.

    13 ist noch nicht uralt!

    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  4. Avatar von Gartenzwergin
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    1.259

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Naja, Schonkost ist auch dehnbar. Es heißt ja nicht, dass die jeder verträgt. Und wenn ein Auslöser oder eine Ursache noch da ist, bleibt auch die Symptomatik. Muss ja auch nicht am Futter liegen.

    Probiers mal mit etwas anderem. Hochaufgeschlüsselte Fertignahrung vom TA für ein paar Tage, besser Nassfutter als Trockenfutter. Damit habe ich schon oft Erfolg gehabt.
    Und das Herz nicht vernachlässigen. Husten beim Aufstehen ist verdächtig.

    Blase schallen Und/oder röntgen, Urin auf Kristalle untersuchen. Meine topfitte eine Hündin hatte die gaze Blase voller Steine. Ich hab den Urin nur angeschaut, weil sie einmal in der Wohneung eine Pfütze hinterlassen hat. Sie muss ewig Blasenentzündungen gehabt haben, leider waren sie symptomlos. Auch jetzt hatte sie schon wieder eine, die ich nur entdeckt habe, weil ich jetzt alle 2 Tage den Urin kontrolliere.

    13 ist noch nicht uralt!

    Danke katelbach.

    Gestern auf dem Weg zum Tierarzt und beim Tierarzt... die Möpsin hatte schrecklichen Durchfall. Heute Morgen auch wieder ein Unglück im Wohnzimmer Vielleicht doch Windeln?

    Herzerl pumt gut.
    Ich muss jetzt noch einmal Stuhl sammeln. Beim letzten Test wurden nur Würmer und Giardien getestet... da ist noch Luft, meint die neue Ärztin.
    Der Hund bekommt jetzt Schmerzzäpfchen und Heilerde, kein Antibiotika mehr... das kann auch kontraproduktiv sein.

    Demnächst Blut und Ultraschall.
    Die Blase wurde schon letztes Jahr geschallt. Alles unauffällig.

    13 ist wirklich noch kein Alter und eigentlich ging es der Dame für ihr Alter gut.
    Aber natürlich weiß ich nicht, was sich im Bauchraum so abspielt. Mir ist auch die Idee gekommen, dass der Durchfall begann, als ich dem Hund und der Katze vor ein paar Wochen mal mageres, frisches Rindfleisch (wollte sie verwöhnen) gefüttert hatte.
    Die Katze hat es aber gut vertragen.
    Vielleicht Salmonellen? Wir werden weiter fahnden
    Die Gartenzwergin is back

  5. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    13.397

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Ach, Gartenzwergin, es ist schon ein Jammer mit den alten Dackeln. Ich hatte ja 2 Methuselems. 2 Goldies, die um die 14 und fast 16 wurden. Da kam auch einiges an Symptomen zusammen ...

    Was die Blase betrifft: Ich würde Dir empfehlen, mal einen Urinstatus mit Sediment zu machen. Fr einen Überblick reicht Auffangurin (Schöpfkelle).Du schriebst ja, dass die Möpsin mal Nierensteine hatte. Weißt Du, was für Steine es waren? Oxalat? Struvit?

    Ihr Wachstum ist auch ernährungsabhängig (Ca-Oxalat) oder steht im Zusammenhang mit Entzündungen (Struvit). [[Ich muss seit der Blasenstein-OP meiner Großen mehrmals pro Woche den Urin-pH kontrollieren (mit dem Stick) und sie bekommt eine speziell zusammengesetzte Diät, die den pH innerhalb passabler Grenzen halten soll und möglichst wenig steinfördernde Inhaltsstoffe hat.]] Die Steine können manchmal schnell rezidivieren - laut Literatur innerhalb weniger Monate.

    Ich wünsch der Frau Mops alles Gute - und gute Diagnostik, denn es ist gut, wenn man was findet. Dann kennt man den Feind.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  6. Avatar von Gartenzwergin
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    1.259

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ach, Gartenzwergin, es ist schon ein Jammer mit den alten Dackeln. Ich hatte ja 2 Methuselems. 2 Goldies, die um die 14 und fast 16 wurden. Da kam auch einiges an Symptomen zusammen ...

    Was die Blase betrifft: Ich würde Dir empfehlen, mal einen Urinstatus mit Sediment zu machen. Fr einen Überblick reicht Auffangurin (Schöpfkelle).Du schriebst ja, dass die Möpsin mal Nierensteine hatte. Weißt Du, was für Steine es waren? Oxalat? Struvit?

    Ihr Wachstum ist auch ernährungsabhängig (Ca-Oxalat) oder steht im Zusammenhang mit Entzündungen (Struvit). [[Ich muss seit der Blasenstein-OP meiner Großen mehrmals pro Woche den Urin-pH kontrollieren (mit dem Stick) und sie bekommt eine speziell zusammengesetzte Diät, die den pH innerhalb passabler Grenzen halten soll und möglichst wenig steinfördernde Inhaltsstoffe hat.]] Die Steine können manchmal schnell rezidivieren - laut Literatur innerhalb weniger Monate.

    Ich wünsch der Frau Mops alles Gute - und gute Diagnostik, denn es ist gut, wenn man was findet. Dann kennt man den Feind.
    Danke. Es waren Struvit-Steinchen, liebe katelbach.

    Heute habe ich die 2. Stuhprobe abgegeben. Mal schauen, ob man was findet.
    Das mit den Blasensteinen bespreche ich mit der Ärztin. Mittwoch bin ich wieder da.
    Es geht der Möpsin etwas besser. Die Heilerde (zumindest sieht es so aus) scheint etwas zu beruhigen.

    Ja, ja, die Rentner-Tiere. Die alte Katze hat auch manchmal ihre kleinen Leiden. Und beide Tiere sind schwerhörig/taub, die Mopsdame sieht dazu schlecht. So, wie es bei uns Menschen auch irgendwann mal werden wird

    Ich halte Euch auf dem Laufenden
    Die Gartenzwergin is back

  7. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    13.397

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Schön, dass es einen Lichtblick gibt!

    Ein Tipp noch: Struvitsteine können wie gesagt schon wenige Monate nach einer OP oder dem kompletten Auflösen durch Spezialfutter wiederkommen, wenn der pH nicht passt und oder Entzündungen vorliegen. Man sollte den Harn ansäuern, aber nicht zu stark (nicht unter pH 6), weil das Oxalate begünstigt.

    Mein Oller wurde mit 11 taub.

    Meine Große hatte ja wie gesagt um die 50 Struvitsteine in der Blase und wurde vor 3 Monaten operiert. Seitdem kontrolliere ich.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  8. Avatar von Gartenzwergin
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    1.259

    AW: Alter Hund hat seit Wochen Durchfall

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Schön, dass es einen Lichtblick gibt!

    Blase schallen Und/oder röntgen, Urin auf Kristalle untersuchen. Meine topfitte eine Hündin hatte die gaze Blase voller Steine. Ich hab den Urin nur angeschaut, weil sie einmal in der Wohneung eine Pfütze hinterlassen hat. Sie muss ewig Blasenentzündungen gehabt haben, leider waren sie symptomlos. Auch jetzt hatte sie schon wieder eine, die ich nur entdeckt habe, weil ich jetzt alle 2 Tage den Urin kontrolliere.
    Meine Hündin hatte wochenlang eine Blasenentzündung (ständiger Drang) und wurde von der Ärztin "nur" mit Antibiotika behandelt. Hat natürlich nichts geholfen. Erst, als Schnee gefallen ist und alles voll Blut war, bin ich mit der Möpsin in die Tierklinik Gießen gefahren...

    Aber der Durchfall steht sicher nicht im Zusammenhang mit Blasensteinen. Bei der Hündin ist das Harnlassen ziemlich normal. Leider ist der Durchfall wieder schlimmer geworden Bin gespannt auf das Ergebnis der Kotprobe.
    Die Gartenzwergin is back

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •