+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.591

    Hund bewegt sich merkwürdig

    Hallo,

    seit einigen Tagen beobachte ich, dass unser Hund sich merkwürdig bewegt.

    Und zwar waren wir wegen einer Wunde an der Hinterpfote,die versorgt und verbunden werden mußte, in den letzten Wochen mehrfach beim Tierarzt. Beim letzten Besuch rasierte der Tierarzt unserem Hund einige verfilzte Stellen aus dem Fell. Zum Abschluß rasierte er den Schwanz des Hundes kahl (vorher sah der Schwanz etwa so aus, wie der eines Fuches) und bemerkte dazu, die Haut habe schon angefangen zu leiden.

    Seit dieser Rasur zeigt der Hund eine merkwürdige Bewegung. Zum einen hält er seinen Schwanz nicht mehr aufrecht hoch oder läßt ihn hängen, sondern hält in waagerecht nach rechts (immer nach rechts !). Es kommt immer mal wieder vor, dass er plötzlich aufspringt und losläuft, dabei hat er den Körper leicht nach rechts gekrümmt und der Schwanz zeigt strickt nach rechts. Ansonsten merkt man dem Hund keine Krankheitszeichen an. Er frißt und säuft normal, die Verdauung erscheint mir auch normal.

    Hat jemand so etwas auch schon mal bei seinem Hund beobachtet und hat eine Erklärung dafür ?

    Gruß

    W.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  2. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    13.648

    AW: Hund bewegt sich merkwürdig

    Manchmal gibt es beim Scheren Mikroverletzungen - vor allem, wenn die Haut unter Filzplacken schon atrophisch (= verdünnt) ist, die eine Eintrittspforte für Keime sein können. Gerade an der Schwanz-Unterseite und in Anusnähe können Entzündungen und Schmerzen zu einem veränderten Gangbild führen.

    Oder es ist mechanisch, beim Halten der Rute für die Scheraktion was aus dem Gleichgewicht geraten ...
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  3. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.591

    AW: Hund bewegt sich merkwürdig

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Gerade an der Schwanz-Unterseite und in Anusnähe können Entzündungen und Schmerzen zu einem veränderten Gangbild führen.
    Danke für Deine Rückmeldung. Verstehe ich Dich richtig, dass sich das mit der Zeit wieder gibt oder sollen/können wir etwas tun ?
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  4. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    1.889

    AW: Hund bewegt sich merkwürdig

    Es können Abszesse auftreten- lässt er sich den gut untersuchen- gibt es Stellen die überwärmt oder geschwollen sind ?

  5. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    13.648

    AW: Hund bewegt sich merkwürdig

    Ich würde ihn anschauen lassen.
    Vorausgesetzt, es geht in die Richtung, kann man das "Reifen" eines Abzesses beschleunigen. Wenn nötig kann man weiterbehandeln, das sich keine Ausbreitung in benachna´barte Gewebe ergibt.

    aber es kann auch etwas ganz anderes dahinterstecken. Ohne Untersuchung bleibt man auf dem Level der Spekulatin.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •