+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

  1. Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    103

    AW: Pflegefall Katze

    Also....wir haben nicht mit ihr gesprochen, weil es nicht konkret ist, und sie das genauso sehen würde wie ihr. Ich respektiere eure Meinung, möchte aber nicht in die Ecke der Katzenmörderin, der alles egal ist gestellt werden. Wir lieben Julchen und genießen die Zeit mit ihr natürlich auch, und ja, es ist egoistisch gerne zu reisen, obwohl die Katze krank (aber gut versorgt ist) Und es ist genauso egoistisch, eine alte kranke Katze am Leben zu erhalten, weil man sich von ihr nicht trennen kann. Ich will aber niemanden verurteilen, das ist immer eine individuelle persönliche Entscheidung, und niemand kann sein Tier fragen, ob es noch leben möchte. Und wenn man sich eine junge Katze anschafft, denkt man natürlich nicht, dass diese 20 Jahre später ein Pflegefall sein könnte. Mein Bericht wurde aus der Frustration heraus geschrieben und klang vielleicht deshalb so hart....
    Annalisa

  2. Avatar von Phyllis
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    2.160

    AW: Pflegefall Katze

    Niemals ...meine Katze ist auch im letzten Jahr nach 20 gemeinsamen Jahren verstorben. Zum Glück hatte sie keinerlei Beschwerden diesbezüglich. Ich musste zum Glück die Entscheidung nicht treffen, sie ist einfach im Wohnzimmer umgekippt und gestorben
    Ich würde folgendes vorschlagen.

    Wenn Geld zum Reisen da ist, würde ich etwas mehr bezahlen und einen Katzensitter beauftragen der die Mehrarbeit und Pflege übernimmt. Der Nachbarin würde ich es auch nicht zumuten
    "Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein"

  3. Avatar von red_gillian
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    4.192

    AW: Pflegefall Katze

    Zitat Zitat von Phyllis Beitrag anzeigen
    Wenn Geld zum Reisen da ist, würde ich etwas mehr bezahlen und einen Katzensitter beauftragen der die Mehrarbeit und Pflege übernimmt.
    Das ist bei einer Pflegefall-Katze nicht so einfach. Ich schrieb ja schon, dass wir inzwischen überlegen, ob unsere Diva der Katzensitterin derzeit noch zumutbar ist. Was da an Medikamentengabe, Wohnungskontrolle etc. zu leisten ist ... hm.
    Zudem sind längst nicht alle Katzensitter "vom Fach" und die, die es sind, sind auch nicht unbedingt zu einer Betreuung in dieser Intensität bereit.
    Whoever is unjust, let him be unjust still.
    Whoever is righteous, let him be righteous still.
    Whoever is filthy, let him be filthy still.
    Listen to the words long written down
    When the man comes around.

    - Johnny Cash, When the man comes around


  4. Registriert seit
    05.06.2018
    Beiträge
    24

    AW: Pflegefall Katze

    Also ich kann die TE teilweise schon verstehen- ich habe/hatte zwei Katzen, Geschwister- jetzt seit Dezember nur noch eine. Im April war der 19te Geburtstag von beiden.
    Die letzten Jahre sind wirklich nicht einfach gewesen mit Ihnen,- bei aller Tierliebe. Als es der einen im Dezember so schlecht ging, daß ich sie einschläfern lassen musste, war ich total fertig.
    Sie war vorher schon lange verändert, sehr unruhig, sicher auch dement.
    Blanka, die noch lebt, ist viel ruhiger, aber auch dement- schreit z.B. morgens laut und viel. Erbrechen und irgendwo hinkacken ist auch normal.
    Da habe ich auch zunehmend das Problem, die Betreuung Nachbarn zuzumuten.
    Was bei mir noch zusätzlich belastend ist, daß mein- zweiter- Ehemann sich sehr ekelt vor den raumliegenden Ausscheidungen. Er schimpft öfter und hat nicht viel Verständnis.
    Also, es ist sicher nicht einfach !
    Ich wünsche euch viel Kraft und alles Gute !


  5. Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    498

    AW: Pflegefall Katze

    Bei einer alten kranken Katze sieht man an den Augen, ob sie leidet, und ob das Leben für sie noch erträglich ist.
    Aber nur dann ist es unsere Aufgabe, sie erlösen zu lassen, es geht nur um das geliebte Tier, und es ist egal, wie es uns dabei geht.
    Das ist meine Meinung dazu, und ich habe, und werde mich immer daran halten.
    Piccolino 05.2003-04.07.14 für immer in meinem Herzen
    Gina1997-09.09.2015


    Liebe das Leben, das du lebst.
    Lebe das Leben das du liebst.
    (Bob Marley)


    Bellevue di Monaco

  6. Avatar von Violine
    Registriert seit
    01.10.2002
    Beiträge
    50.538

    AW: Pflegefall Katze

    Zitat Zitat von annalisa53 Beitrag anzeigen
    Und wenn man sich eine junge Katze anschafft, denkt man natürlich nicht, dass diese 20 Jahre später ein Pflegefall sein könnte.
    Ach nein?

    Niveau ist keine Creme!





  7. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    1.029

    AW: Pflegefall Katze

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Ich halte bestimmt nichts davon, ein Tier länger leiden zu lassen als nötig - aber so wie Du sie beschreibst, ist doch alles an ihr in Ordnung, bis auf die geschilderten altersbedingten Erscheinungen.
    Der TA sagt, sie ist fit - für ihr Alter.
    EInschläfern lassen, weil man als Halter die Zeit bis zu ihrem Tod, die ja absehbar ist bei 18,5 Jahren Lebensalter, nicht abwarten kann?
    Weil sie in den letzten Jahren etwas mehr Pflegeaufwand bedeutet?
    Ernsthaft?

    Nein. Was ich davon halte, schreib ich lieber nicht, das wäre gegen die NUB.
    Das die Anschaffung eines Haustieres lange Zeit an Verantwortung bedeutet, weiß man vorher.
    Die Katze hat keine Lebensqualität mehr. Kann sich kaum bewegen, nicht richtig säubern und hat was an der Schilddrüse.
    Ich würde mir eine Zweitmeinung holen liebe TE.
    Das hat mit Tierfreundlichkeit nichts mehr zu tun. Das Tier leidet darunter. Sie muss ja auch Schmerzen haben. Katzen sind sehr reinliche Tiere, wenn sie sich nicht säubern können, ist es eine Qual


  8. Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    103

    AW: Pflegefall Katze

    Danke liebe Schweinebacke....wir machen erst mal so weiter und dann werden wir sehen wie es sich weiterentwickelt. Lg Annalisa

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •