Wir waren bei einem Tierarzt (Zentrum) der auch Edmond schon seit seiner Ankunft in Deutschland kennt.
2014 haben wir ihn zu uns geholt und sind einfach froh ,so einen lieben ,intelligenten Hund in unserer Familie zuhaben.
Vor ihm hatten wir einen Tierschutzhund aus Spanien ( 15 Jahre) ist er geworden.
Der TA hat sich den Zahn angesehen mit einer Probe (Stichel) festgestellt .....er hat keine Schmerzen und keine Entzündung.
Sollte vielleicht später mal eine Entzündung daraus werden ,würde er ihn operieren mit aller gebotenen Vorsicht ...unser Senior bekommt ab sofort fettreduzierte Kost! Muß abnehmen...bei einem 90ig prozentigem Labrador .....? Aber er frißt nicht soviel ich denke es ist die Nebenkost (Leckerli) wir bemühen uns . Vor 4 Jahren wog er ca. 24 Kg. jetzt 30 KG.
Ich gebe mir alle Mühe meine Mitfütterer zu überzeugen.
OP Kosten wären mit Nachsorge ungefähr die Hälfte. Er meinte (,der Doc. )ist doch nur ein Zahn.

Liebe Grüße und eine gute Zeit