Antworten
Seite 3 von 118 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 1176
  1. User Info Menu

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Was ist die Bucht? Nie gehört...
    Ich habe keine Ahnung, was die Qualitäten anbelangt. Unserem Landhandel vertrau ich irgendwie... rein bauchmäßig. Die Dame des Hauses füttert auch ganzjährig.

    Du keine Sorge, da bist du nicht alleine, ich musste auch erstmal ein viertelstündchen ins Netz abtauchen um rauszufinden, was das für ein Vogel ist!
    Gell er sieht aus wie ein Eisvogel, in klein. Und nicht so blau.
    Also unserer ist hellgrau mit ich würde sagen apricotfarbenem Brüstchen.
    Ein Eichhörnchenkobel im Haus ist ja wohl das ultimative Glück. Queen of wild Animals oder so, ne?
    The original Karla
    est. 2006


  2. Inaktiver User

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    die Bucht - das ist e bay...

    Zum Thema Eichhörnchenkobel - das findet man erst prickelnd, wenn man sich von den im Karton gelagerten Kaschmirklamotten innerlich verabschiedet hat.
    Es gibt ne Menge Leute, die finden Eichhörnchen eklig und sprechen von "Ratt.. der Bäume"...ich mags gar nicht ausschreiben. Und in kleinen Orten, wo es erst 100 Jahre her ist, dass so ziemlich jeder Bauer war, haben Tiere einen anderen Stellenwert.
    Leider.
    Mein Garten ist sehr gross und teilweise auch wild. Hier wohnt so Einiges, was 4 Pfoten hat. Ein Marder pinkelte mir mit schöner Regelmässigkeit unter eine Liege. Ich mit Schrubber und Hochdruckreiniger hin - und weg war das Pippi. Dann hat Herr Marder eben wieder unter die Liege...-ich also wieder Schrubber. Keine Ahnung, ob das Vieh mich beobachtet hat und Fotos an die örtliche Marderpresse gesendet hat von meiner Schrubberei...
    Nachdem ich mir eine Nacht lang den Kopf zerbrochen habe, wie ich diese Pinkelei unterbinden kann, habe ich die Liege auf die Wiese stellen lassen - durch meinen personengebundenen Gartenmöbelträger.
    So, jetzt kann Marder pinkeln so lange er will - es bleibt höchstens ein brauner Fleck im Gras.

    Zurück zum Vogel. Ich werde heute noch oben erwähnten Gartenmöbelträger zum Meisenknödelaufhänger umbenennen !

  3. User Info Menu

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Klar, ebay, , jetzt wo du´s sagst.

    Puh die Kaschmirklamotten im Eimer... na besten Dank.
    Das werden jetzt Yuppie-Eichhörnchen, oder?
    The original Karla
    est. 2006


  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Ich konnte die Fütterung nicht einstellen. Das geht schon zwei Jahre so. Davor blieben die Vögel ab Ende April einfach weg, egal ob Futter lag oder keines. Vorletztes Jahr wollte ich dann aufhören, und da kamen sie täglich zu den gewohnten Zeiten und guckten mich fragend an. Tja, inzwischen kann ich mir gar nix anderes mehr vorstellen als morgens und abends ihre "Mischung" ins Vogelhaus zu bringen: Sonnenblumenkerne in der Schale (außer in einem einzigen Geschäft sommers nur noch im Futterhandel zu haben), gehackte Nüsse, Kürbiskerne, ein paar Rosinen für die Amseln und etwas Haferflocken.
    Ich habe langsam den Eindruck, sie stürzen sich im Sommer noch mehr drauf als im Winter.
    Und die Blaumeisenpopulation ist nicht weiter zurückgegangen. Vielleicht hat's geholfen.

    Es kommen nach wie vor: Kohl- und Blaumeisen, Spatzen, Grün- und Buchfinken, Buntspechte und Amseln.
    Die zahlreichen Hausrotschwänze ernähren sich selbstständig.
    Im Winter: gerne, im Sommer: nein danke: Eichelhäher, Kleiber, Kernbeißer und Sumpfmeisen.
    *
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  5. User Info Menu

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Ich füttere die Vögel nicht extra, hier am Bauernhof finden die genug Futter, oft erwischt man die Spatzen wie sie Körner aus dem Pferdeäpfeln rauspicken und sie trinken aus der Pferdetränke. Besonders freut mich unsere große Schwalbenpopulation von etwa 50 Vögeln auf die einzelnen Ställe verteilt, die teilweise mehrmals pro Saison brüten. Die ernähren sich von Mücken, Fliegen und anderen Plagegeistern, die den Pferden das Leben im Sommer schwer machen. Man hat erforscht, dass ein Schwalbenpaar pro Brut mindestens 150 000 Mücken unschädlich macht. Nett ist auch wenn die kleinen Schwalben Flugübungen machen und von den Eltern mit viel Gezetter zu größeren Runden angetrieben werden.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Zitat Zitat von Landadel Beitrag anzeigen
    Besonders freut mich unsere große Schwalbenpopulation von etwa 50 Vögeln
    Wie schön, Landadel, und Glückwunsch! Bei uns werden sie trotz Weidevieh immer weniger.
    *
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  7. User Info Menu

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Landadel, Mehlschwalben haben wir hier auch! Die haben ihre Nester unterm Dachfirst von unserem Mehrfamilienhaus. Und Mauersegler (wo die brüten, weiß ich nicht - denke, an der Kirche). Ich freue mich auch immer total über die Rückkehr dieser eleganten Flugkünstler.
    ~ Torun. ~

    Seht Ihr den Mond dort stehen? Er ist nur halb zu sehen, und ist doch rund und schön. So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (Matthias Claudius)

  8. User Info Menu

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Ham wa nich. Aber hier ist es auch nicht ländlich, sondern Kleinstadt.
    Vielleicht ist die Spatzenhorde auch zu übermächtig. Die quatschen ja den ganzen Tag, vielleicht haben Schwalben keine Lust auf dieses äh...Proletariat.

    Finken! Es gibt sie also noch!
    Hier sieht man keinen einzigen. Ganz erstaunlich.

    Ich liebe Schwalben, es hat sowas Ergreifendes, ihnen hinterher zu blicken...das macht irgendwie automatisch glücklich...geht mir jedenfalls so.
    The original Karla
    est. 2006


  9. User Info Menu

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Ich wohne auch in der Stadt, aber schon eher grün.

    Was mich total glücklich macht, sind Lerchen. Die letzte habe ich ca. 2002 auf Rügen gesehen.
    ~ Torun. ~

    Seht Ihr den Mond dort stehen? Er ist nur halb zu sehen, und ist doch rund und schön. So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (Matthias Claudius)

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gartenvögel Ganzjahresfütterung

    Zitat Zitat von Karla48 Beitrag anzeigen
    ...das macht irgendwie automatisch glücklich...
    Mich auch, Karla.
    Sie galten mal als Glücksbringer, aber viele Bauern (Bäuerinnen wohl eher) mögen den Dreck an Stall und Häusern nicht mehr und verhindern das Nisten. Ist aber nur eine Ursache für den Rückgang der Populationen.
    *
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

Antworten
Seite 3 von 118 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •