+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

  1. Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    2.443

    Frage Bozita Futter?

    Habt ihr schonmal dieses Futter verfüttert? Ich hab das neulich gekauft weil ich dachte es sei gutes Futter, die Sorte war "Forelle". Da guck ich einmal nicht auf die Zusammensetzung und sehe zu Hause dass 40 % Schweinefleisch drin ist! Ich höre immer dass Schweinefleisch für Katzen tödlich sein kann, wie kommen die darauf dass ins Katzenfutter zu tun? Habt ihr das schonmal verfüttert? Ich will es nicht gleich wegwerfen, aber verfüttern irgendwie auch nicht.... Was tun?

  2. Avatar von Sylvana
    Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    179

    AW: Bozita Futter?

    Hallo Schwarzesphantom,

    auch ich habe schon dieses Futter gegeben. Früher bei meinem alten Kater, jetzt bei den beiden kleinen Rackern, die es allerdings nicht mögen.

    Das mit dem Schweinefleisch habe ich nicht gelesen.

    Der Erreger für die Aujetzkische Krankheit befindet sich allerdings im rohen Schweinefleisch, was man ja bei diesem Tierfutter ausschließen kann.

    LG Sylvana
    "Alltag ist nur durch Wunder erträglich" (Max Frisch)

  3. Inaktiver User

    AW: Bozita Futter?

    Hi,

    Die Sache mit dem rohen Schweinefleisch und Katzen hat ja Sylvana schon beantwortet.

    Ich füttere seit etwas mehr als einem Jahr Bozita, allerdings für Hunde. Bislang hab ich mal Elch, mal Geflügel gekauft. Meine Hündin liebt besonders die Elch-Sorte. Sie verträgt das Futter hervorragend und hat ein sehr schön glänzendes, gesundes Fell.
    Also zumindest das Hundefutter kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen

    LG Nugat

  4. Avatar von Patch54
    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    66

    AW: Bozita Futter?

    Kann mich Nugat nur anschliessen in Bezug auf das Hundefutter - hat sehr wenig Fett, was bei unserem Bernermädchen ziemlich wichtig ist, da sie ziemlich schnell aus dem Leim gerät. Ausserdem verträgt sie es sehr gut, findet es lecker und ihr Fell sieht prima aus.

    Patch


    Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.
    (Dieter Hildebrandt)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •