Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. User Info Menu

    Guter Zeitpunkt für ein Haustier?

    Liebe Community,

    vor 3 Wochen hatten wir einen Trauerfall in der Familie, der uns alle sehr mitnahm, vor allem mich und meine Kinder. Nun überlege ich, uns ein Haustier zu besorgen- nicht als Trost, das war schon länger im Gespräch - wäre jetzt ein geeigneter Zeitpunkt?

    Ich hatte an ein Zwergkaninchen-Paar gedacht, hat jemand mit diesen knuddeligen Fellbündeln Erfahrung? Für mich besonders wichtig - sollten die Tiere schon vergesellschaftet sein oder vertragen sich in der Regel auch zwei Tiere unterschiedlicher/n Herkunft/ Alters? Platz wäre genug.

    Ich hoffe auf zahlreiche Info's. Danke schon mal



    Schenkt das Leben dir Zitronen, mach Limonade daraus!

    Schwaben redet schwäbisch - es heißt nicht Frustration, sondern Luschtverluscht...

  2. User Info Menu

    AW: Guter Zeitpunkt für ein Haustier?

    Grundsätzlich können Tiere in einer Trauer einem drüber hinweg helfen, das haben hier schon viele erlebt. Warum soll es ausgerechnet ein Zwergkaninchenpaar sein? Kämen auch andere Haustiere in Frage?

    Hier sind einige Punkte, über die ihr euch vor Anschaffung eines Haustieres, hier insbesondere Kaninchen, Gedanken machen solltet:

    Wie alt sind die Kinder? Habt ihr schon Erfahrungen mit Tieren? Ist euch bewusst, dass diese Tiere lange leben können, also 8-10 Jahre bei Kaninchen und tägliche Arbeit , also Käfig ausmisten, mehrmals füttern, ansteht. Wer kümmert sich um die Tiere? Kaninchen sind auch nicht kostengünstig, wenn sie krank werden? Wo werden sie leben? Artgerechte Haltung von Kaninchen ist aufwendig, seid ihr bereit auf Dauer zeit, Platz und Geld zu investieren?

    Bestehen in der Familie irgendwelche TierhaarAllergien? Wer kümmert sich um die Tiere, wenn ihr in Urlaub geht? Kaninchen können auch oft krank sein, und es kann lange dauern, bis sie genesen.

    Ich bin immer skeptisch bei Kaninchen (oder auch Hamstern), und Kindern, und finde, dass Zwergkaninchen i.d.R. keine Tiere für Kinder sind, einfach weil Kinder nach einer gewissen Zeit Lust und Interesse an diesen Tieren verlieren, die Arbeit dann an den Eltern hängt, diese Tiere aber lange leben. Kaninchen sollten immer mind. zu zweit gehalten werden, sind aber nicht als Kuscheltiere geeignet.

    Hier sind auch Infos zu Kaninchen:

    Kaninchenberatung e. V. - Home

    Kaninchen in Not e.V.
    Geändert von cara36 (11.03.2013 um 20:24 Uhr)

  3. User Info Menu

    AW: Guter Zeitpunkt für ein Haustier?

    Hallo Cara,

    danke für die Antwort. Nein, es müssten nicht unbedingt Kaninchen sein, aber das wären die Favoriten. Ich hatte mir schon einige Info's geholt, muss mich aber noch genauer damit beschäftigen. Die Kinder sind Teenager, dass der Großteil der Arbeit an mir hängenbleibt, ist klar. Ja, wir hatten schon Tiere, Meerschweinchen, aber wir hatten überlegt, ob wir mal andere Tiere haben sollten. Danke für die Adressen, werd gleich mal reinschauen.

    Alles Gute



    Schenkt das Leben dir Zitronen, mach Limonade daraus!

    Schwaben redet schwäbisch - es heißt nicht Frustration, sondern Luschtverluscht...

  4. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Guter Zeitpunkt für ein Haustier?

    Zitat Zitat von PinkCalla Beitrag anzeigen
    Hallo Cara,

    danke für die Antwort. Nein, es müssten nicht unbedingt Kaninchen sein, aber das wären die Favoriten. Ich hatte mir schon einige Info's geholt, muss mich aber noch genauer damit beschäftigen. Die Kinder sind Teenager, dass der Großteil der Arbeit an mir hängenbleibt, ist klar. Ja, wir hatten schon Tiere, Meerschweinchen, aber wir hatten überlegt, ob wir mal andere Tiere haben sollten. Danke für die Adressen, werd gleich mal reinschauen.

    Alles Gute
    Wenn ihr schon vorher vorhattet euch Tiere zu halten, dann spricht nichts dagegen.

    Bei Kaninchen würde ich dir empfehlen, zwei kleine aus einem Wurf zu nehmen - daran denken, sie rechtzeitig zu kastrieren!
    Wir haben damals zwei Jungen zusammen abgegeben, weil die neuen Besitzer keinen Nachwuchs wollten. Als diese geschlechtsreif waren, fingen sie an zu streiten. Nach der Kastration war wieder alles prima.
    Ihr solltet die Möglichkeit haben, die Kaninchen auch außerhalb des Käfigs laufen zu lassen - so ein ganzes Leben im Käfig ist nämlich echt schlimm für Tiere und Quälerei.
    Ihr müsst dann darauf achten, dass keine Kabel rumliegen, die knabbern sie gerne an.....auch Holzstühle :-D
    Schön wäre auch, wenn sie im Sommer ein kleines, geschützes Gehege im Garten haben, mit Sonnen- und Schattenplätzen und Unterschlupf.
    Dann sollten sie natürlich auch jeden Tag frisches Grünfutter bekommen.
    Und bedenken, dass nicht jeder Hase handzahm wird und/oder kuschelbedürfnis hat u. auch nicht jeder Hase dem Menschen zugewandt ist.
    Zwerghasen werden ca. 6-8 Jahre, also eine lange Zeit, die man mit ihnen zusammen ist.
    Aber Hunde werden bis ca. 14 Jahre, je nach Größe und Katzen schaffen auch öfter mal 15-20 Jahre.

  5. User Info Menu

    AW: Guter Zeitpunkt für ein Haustier?

    PinkCalla,
    zu Deiner Kaninchenfrage hätte ich mal einen positiven Beitrag. Mein Kind hat als erstes Tier ein Kaninchen geschenkt bekommen. War damals ca. 9 Jahre alt. Voraussetzung war, sie mußte es versorgen und drum kümmern.
    Es ist ihr gelungen das Tierchen frei in der Wohnung laufen zu lassen ( mit Aufsicht) und es hat sich graulen lassen, ist auf das Sofa gesprungen und welch Wunder , zur Toilette in seinen Käfig gesprungen.
    Die Haltung war ziemlich einfach und wurden alle so ca.7 -8 Jahre.

    Insgesamt hat sie 3 Kaninchen gehabt, wenn eins gestorben war,hat sie es alleine im Wald beerdigt, was ich ziemlich stark von ihr fand. Wobei sie beim nächsten Tiermarkt mit einem Neuen ankam. Da war sie völlig selbständig und verantwortungsvoll.
    Bis sie dann auszog und dann hat sie das letzte noch uns dagelassen.

    Einmal hatten wir zwei Kaninchen, wegen dem nicht allein sein, aber die mochten sich garnicht. Also für mich ist die generelle Aussage nur zu zweit, nicht nachvollziehbar, da ich es anders erlebt habe.
    Läßt man es mal eine Nacht alleine, das kommt schon damit klar.

    LG heimat
    Geändert von heimat (13.03.2013 um 15:28 Uhr) Grund: Fehler

  6. User Info Menu

    AW: Guter Zeitpunkt für ein Haustier?

    Hi Premium und Heimat, danke für eure Meinungen, ich glaube, es läuft auf Kaninchen hinaus. Ich würde sie auf jeden Fall zu zweit halten, einen Garten haben wir auch. jetzt müssen wir nur noch geeignete Züchter in der Gegend finden, aus dem Zooladen würde ich sie vielleicht nicht holen wollen.

    Alles Gute



    Schenkt das Leben dir Zitronen, mach Limonade daraus!

    Schwaben redet schwäbisch - es heißt nicht Frustration, sondern Luschtverluscht...

  7. User Info Menu

    AW: Guter Zeitpunkt für ein Haustier?

    Meine Kollegin hat mir genau diese Frage vor Jahren gestellt. Ich riet ihr, zwei zahme, etwas ältere Kaninchen aus dem Tierheim zu holen. Ein Paar das schon länger zusammen lebt und sich gut verträgt und nachweislich zahm sind ! Etwas ältere, weil Kinder meist nach einigen Jahre das Interesse verlieren.
    Was hat sie gemacht ? Sie hat ein "Löwenkopf-Zwerg"Kaninchen aus dem Zoohandel gekauft. Dieses enpuppte sich nach einer Weile zu einem großen Angora-Kaninchen was viel Fell-Pflege brauchte. Sie mussten das Tier regelmäßig zum Scheren zum TA bringen. Kostete viel Geld und war Stress pur. Richtig zahm wurde es auch nicht.

    Diesen Tipp gebe ich jetzt auch an dich weiter. Die Tierheime sind randvoll mit Kanickel und sie können die passenden Tiere für Euch raussuchen. WEnn du Kleine vom Züchter kaufst, weiß du nie wie sie sich entwickeln. Und von einem aggresiven Tier hat keiner was.
    Gruss
    Meagan

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Guter Zeitpunkt für ein Haustier?

    Wollte auch gerade auf's Tierheim hinweisen.

    Die Pfleger dort, die täglich mit den Tieren zu tun haben, können oft sehr gut einschätzen, welche Kaninchen vom Charakter her zu Eurer Situation passen. (Sofern es ein ordentliches Tierheim ist und keins von den Negativ-Beispielen, die es ja leider auch gibt.)

    Und Babys vom Züchter, so niedlich sie sein mögen, sind ja auch nur ein paar wenige Wochen klein.
    “You can tell how smart people are by what they laugh at.”

    ― Tina Fey

  9. User Info Menu

    AW: Guter Zeitpunkt für ein Haustier?

    Unsere Nachbarn haben ihre niedlichen Kaninchen vom Bauernhof und sind damit total glücklich - nur mal so als Alternative ....

    Tierheim würde ich auch gegenüber dem Zoofachhandel bevorzugen, sicherlich kriegt Ihr dort auch kleine/junge Tiere. Unser Hund kam vor 1/2 Jahr auch aus dem Tierheim.

    Unsere ersten Haustiere waren übrigens Wüstenrennmäuse, von denen wir im Moment noch zwei haben. Leider werden sie nicht soooo alt, aber sie sind nette und possierliche Zeitgenossen, mit denen man auch viel Spaß haben kann .
    ... and nothing else matters

  10. User Info Menu

    AW: Guter Zeitpunkt für ein Haustier?

    Hallo Spatz,
    wie geht es Deinem Hund ? Ich weiß noch wie ihr ihn bekommen habt und wie glücklich ihr mit ihm gewesen seid.
    Gruss
    Meagan

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •