+ Antworten
Seite 6 von 100 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 992

Thema: Gedenktafel

  1. Inaktiver User

    AW: Gedenktafel

    Freiheit ist das größte, vor allem auch für unsere Katzen.

    Für Fips



  2. Inaktiver User

    AW: Gedenktafel

    Nix für schwache Nerven, die Reste einer beringten Taube. Arme Taube. RIP.



  3. Stirnrunzeln AW: Gedenktafel

    RIP kleiner Fips & auch die arme Taube .

    Traurige Gruesse - Mausi ++
    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  4. Moderation Avatar von Islabonita
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    10.086

    AW: Gedenktafel

    Leider muss ich heute auch eine Kerze für meine Omakatze Zantie aufstellen.

    Obwohl es absehbar war, tut es so unglaublich weh.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  5. Avatar von Grundelrosa
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    210

    AW: Gedenktafel

    Katzen schleichen sich in unsere Herzen, und wenn sie gehen, nehmen sie ein Stück davon mit
    Die Schöpfung hatte mit allem einen Plan: Frauen sind anmutig, bezaubernd und schön, Männer sind...nun ja, machen wir weiter: Blumen sind bunt und riechen gut...

  6. Moderation Avatar von Islabonita
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    10.086

    AW: Gedenktafel

    Zitat Zitat von Grundelrosa Beitrag anzeigen
    Katzen schleichen sich in unsere Herzen, und wenn sie gehen, nehmen sie ein Stück davon mit

    Das ist sooo schön ausgedrückt!

    Und in dem speziellen Fall auch wahr, es war nämlich Liebe auf den 2. Blick. Vor über 5 Jahren haben wir sie und ihren Bruder aus einem privaten Katzentierheim geholt, das frühere Frauchen war krank geworden und konnte die beiden nicht mehr pflegen (es waren Perserkatzen). Die beiden waren geschoren, weil sie verfilzt waren und vor allem sie recht verängstigt. Ihr Bruder war eine absolute Schönheit, sie längst nicht so wie er, durch das geschorene Fell und sehr tief liegende Augenkanäle, die immer schnell schwarz verschmiert waren, sowieso nicht. Was hab ich mir für Mühe gegeben, sie zutraulich zu machen! Aber ich musste immer denken: "Meine Güte, hübsch ist sie ja wirklich nicht und dann noch so scheu - hoffentlich wird das was mit uns".Ein paar Wochen danach bin ich selbst eine Weile ziemlich krank gewesen und musste viel liegen. Da hat sie dann beschlossen, dass ich überhaupt nicht bedrohlich bin und dass sie Vertrauen haben kann. Und das war dann der Anfang einer sehr, sehr engen Bindung.

    Irgendwann war sie natürlich auch die allerschönste Katze der Welt für mich und mein Mann hat mich oft aufgezogen, dass ich das anfangs nun ja nicht so gesehen habe.

    Dann wurde sie herzkrank, war aber medikamentös gut eingestellt, und vor 2 Jahren musste ein Auge entfernt werden wegen Tumor. Auch das hat sie gut überstanden. Aber immer musste ich mich um sie besonders intensiv kümmern und dadurch waren wir so sehr aufeinander bezogen. Meinen Mann mochte sie zwar auch, aber ich war ganz klar für sie die Nummer 1 und sie für mich. Vor drei Monaten hatte sie dann eine gesundheitliche Krise und mit ihren knapp 14 war es klar, dass es nur noch "Gnadenzeit" ist, die sie noch hat.

    Aber es tut so weh, obwohl ich irgendwann dankbar sein werde, dass sie es so lange so schön bei uns hatte und dass ich den richtigen Zeitpunkt gefunden habe, sie gehen zu lassen.

    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  7. AW: Gedenktafel

    Ach nein, Deine Zantie!

    Islabonita, das tut mir sehr leid.
    Eine berührende Geschichte habt Ihr zwei.

    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.

  8. Avatar von marion387
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    403

    AW: Gedenktafel

    Hallo Islabonita,

    Zantie hat es ja offenbar auch sehr zu schätzen gewusst, daß Du Dich so toll um sie gekümmert hast.

    Mir gefällt auch der sehr aparte Name Zantie und jetzt ich mal neugierig, wie die Kleine zu diesem Namen gekommen ist.

    Liebe Grüsse
    Leben sollte mehr sein als nur überleben

    Vitam et sanguinem pro Rege nostro, sed avenam non!
    Blut und Leben für unseren König, aber keinen Hafer!
    Merke: grosszügige Leute bieten dem Bedürftigen alles an, nur nicht das, was er wirklich braucht (aus einem Buch von George Mikes)

  9. Avatar von parfum
    Registriert seit
    18.03.2003
    Beiträge
    4.672

    AW: Gedenktafel

    Zitat Zitat von Islabonita Beitrag anzeigen
    Das ist sooo schön ausgedrückt!

    Und in dem speziellen Fall auch wahr, es war nämlich Liebe auf den 2. Blick. Vor über 5 Jahren haben wir sie und ihren Bruder aus einem privaten Katzentierheim geholt, das frühere Frauchen war krank geworden und konnte die beiden nicht mehr pflegen (es waren Perserkatzen). Die beiden waren geschoren, weil sie verfilzt waren und vor allem sie recht verängstigt. Ihr Bruder war eine absolute Schönheit, sie längst nicht so wie er, durch das geschorene Fell und sehr tief liegende Augenkanäle, die immer schnell schwarz verschmiert waren, sowieso nicht. Was hab ich mir für Mühe gegeben, sie zutraulich zu machen! Aber ich musste immer denken: "Meine Güte, hübsch ist sie ja wirklich nicht und dann noch so scheu - hoffentlich wird das was mit uns".Ein paar Wochen danach bin ich selbst eine Weile ziemlich krank gewesen und musste viel liegen. Da hat sie dann beschlossen, dass ich überhaupt nicht bedrohlich bin und dass sie Vertrauen haben kann. Und das war dann der Anfang einer sehr, sehr engen Bindung.

    Irgendwann war sie natürlich auch die allerschönste Katze der Welt für mich und mein Mann hat mich oft aufgezogen, dass ich das anfangs nun ja nicht so gesehen habe.

    Dann wurde sie herzkrank, war aber medikamentös gut eingestellt, und vor 2 Jahren musste ein Auge entfernt werden wegen Tumor. Auch das hat sie gut überstanden. Aber immer musste ich mich um sie besonders intensiv kümmern und dadurch waren wir so sehr aufeinander bezogen. Meinen Mann mochte sie zwar auch, aber ich war ganz klar für sie die Nummer 1 und sie für mich. Vor drei Monaten hatte sie dann eine gesundheitliche Krise und mit ihren knapp 14 war es klar, dass es nur noch "Gnadenzeit" ist, die sie noch hat.

    Aber es tut so weh, obwohl ich irgendwann dankbar sein werde, dass sie es so lange so schön bei uns hatte und dass ich den richtigen Zeitpunkt gefunden habe, sie gehen zu lassen.

    Ich glaube auch, Islabonita, dass Zantie dir dankbar war für das schöne Leben, das sie bei dir haben durfte.
    Trotzdem laufen mir gerade wieder die Tränen....

    Für Zantie:

  10. Inaktiver User

    AW: Gedenktafel

    @Islabonita

    Für deinen Schatz Zantie


+ Antworten
Seite 6 von 100 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •