Antworten
Seite 4 von 551 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 5506
  1. Inaktiver User

    AW: Mein Hund ist jetzt alt

    Zitat Zitat von jethrotullpe Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand sagen, wie denn die durchschnittliche Dosis bei Traumeel ist fuer Hunde? Ich kann dazu nichts finden.
    Unsere damalige Tierärztin meinte, wir sollen unserem Hund (14 kg) zwei Tabletten pro Tag geben. Bei uns heißt das dann: eine pro Mahlzeit - und ich muß mir auch einiges einfallen lassen, um die Tablette an die Hündin zu bringen , da sie sozusagen um die Tablette herumfrisst.

  2. Inaktiver User

    AW: Mein Hund ist jetzt alt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nachts trägt er eine Windel, tagsüber muss er öfter raus, Inkontinenz lässt eben grüssen, macht aber nix, für seinen Korb, das Auto und das Sofa gibt es eben unter seiner Decke eine Inkontinenzauflage, Decken und Auflagen lassen sich problemlos waschen, alles andere bleibt trocken.
    Hallo Seewespe,

    mein Senior hat seit einer ganzen Weile die gleichen Probleme und bekommt deshalb alle zwei Tage Incurin. Seitdem er das Medikament nimmt, ist er bis auf ganz seltene Ausnahmefälle „dicht“. Vielleicht ist das ja auch etwas für deinen Vierbeiner?

    Viele Grüße
    Rezeptfrei

  3. Inaktiver User

    AW: Mein Hund ist jetzt alt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    und ich muß mir auch einiges einfallen lassen, um die Tablette an die Hündin zu bringen , da sie sozusagen um die Tablette herumfrisst.
    Hast du es mal mit einem kleinen Stück Leberwurst versucht, in dem du die Tablette versteckst?

  4. Inaktiver User

    AW: Mein Hund ist jetzt alt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hallo Seewespe,

    mein Senior hat seit einer ganzen Weile die gleichen Probleme und bekommt deshalb alle zwei Tage Incurin. Seitdem er das Medikament nimmt, ist er bis auf ganz seltene Ausnahmefälle „dicht“. Vielleicht ist das ja auch etwas für deinen Vierbeiner?

    Viele Grüße
    Rezeptfrei
    Hallo Rezeptfrei,

    ich habe gerade mal schnell gegooglet, weil ich das Medikament nicht kenne - ist das korrekt, dass es sich dabei um ein Östrogen (Estriolum) handelt, das eigentlich Hündinnen gegeben wird, oder gibt es noch andere Medikamente mit diesem Namen?

    *malnachfragt*

    Liebe Grüsse
    von der Seewespe

  5. Inaktiver User

    AW: Mein Hund ist jetzt alt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hast du es mal mit einem kleinen Stück Leberwurst versucht, in dem du die Tablette versteckst?
    Seit ich BARFe, ist es kaum noch ein Problem, Medikamente "unterzubringen", aber aus der Zeit davor konnte ich fast alles verabreichen, wenn ich es

    - in einem Stück Gouda- oder anderem Käse oder
    - einem Stück Fleischwurst versteckte.

    Der Trick für besonders "schlaue" Hunde ist, mit drei Stück Wurst oder Käse zu arbeiten - das erste Stück ist frei von Medikamenten, das zweite Stück hat einen Tablettenpassagier, das dritte ist wieder medikamentenfrei. Man gibt alle drei Stücke in rascher Abfolge, so dass es weder Veranlassung, noch Gelegenheit gibt, nach etwaigen blinden Passagieren in den Leckers zu fahnden, bevor man sie schluckt - die Lust auf den nächsten Happen sorgte bei meinen Hunden bisher immer dafür, dass auch die fieseste Antibiose oder Wurmkur - und das können für grosse Hunde Öschis sein - flugs mitsamt Leckerchen geschluckt wurde.

    Vielleicht funktioniert das ja bei Euch ebenfalls.

  6. Inaktiver User

    AW: Mein Hund ist jetzt alt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ist das korrekt, dass es sich dabei um ein Östrogen (Estriolum) handelt, das eigentlich Hündinnen gegeben wird
    Ja, das ist korrekt. Ich habe damals beim Tierarzt noch einmal nachgehakt, weil ich ebenfalls sehr verwundert war. Die genauen Hintergründe bekomme ich nicht mehr auf die Reihe, aber Fakt ist, dass es wirkt.

    Für meinen Senior ist es so wesentlich entspannter – er verkroch sich nämlich vorher nach jedem kleinen Unglück winselnd in eine Zimmerecke und hat sich die Windeln konsequent wieder runter gerissen. So entspannt wie dein Vierbeiner war meiner im Umgang mit den ersten kleinen Zipperlein leider nicht.

  7. Inaktiver User

    AW: Mein Hund ist jetzt alt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Unsere damalige Tierärztin meinte, wir sollen unserem Hund (14 kg) zwei Tabletten pro Tag geben. Bei uns heißt das dann: eine pro Mahlzeit - und ich muß mir auch einiges einfallen lassen, um die Tablette an die Hündin zu bringen , da sie sozusagen um die Tablette herumfrisst.
    Hi Piano, ich schmeisse das Traumheel ins Trinkwasser. Morgens 2 Tabletten rein, bißchen warten, umrühren und dann trinkt er es im Laufe des Tages.

    Bei den Kaninchen gebe ich es auch in die Trinkflasche!

    Ansonsten mache ich es wie Seewespe. Leberwurst ist hier highlight und ich habe schon immer was supertolles vor seinen Augen - dann guckt er beim ersten Leckerchen gar nicht so genau, schlingt und fixiert das nächste schon.

    Wir machen morgens immer Medikamentenausgabe. Ich rufe auch so, dann kommt er angewatschelt und guckt nach unten, denn als erstes kriegt er die Augentropfen. Dann gibts die Herztablette, die Schildrüsentablette und evtl. Schmerzmedis alle mit Leberwurst und danach nach Bedarf Traumheel oder Schüssler Salze ins Wasser.


  8. User Info Menu

    AW: Mein Hund ist jetzt alt

    Wir geben bei dem 9 kg hund auch ein bis zwei tabletten am tag. ich weiß aber von schäfibestzern, da bekommt er (chronisch arthritisch) vier am tag. da ich trockenfutter einweiche und der kleine alles wegschlingert, mische ich die tableten runter. der große bekommt eine tablette in einen klecks katzenfutter unter sein futter oder auch in käse.

  9. Inaktiver User

    AW: Mein Hund ist jetzt alt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hast du es mal mit einem kleinen Stück Leberwurst versucht, in dem du die Tablette versteckst?
    Hatte ich auch schon mal dran gedacht, aber da die bei uns ansonsten keiner isst, kaufe ich die nicht, weil ich ihr sonst alles geben müsste und nicht weiß, ob sie das verträgt.

    Ich bekomme die Tabletten ja in den Hund (letztens war ich allerdings sehr rabiat *zugeb und schäm* , aber ich hatte echt die Schnauze voll) und verstecke sie auch in Leckerlis oder zerkleinere sie und mische sie dann unter das Naßfutter, was sie manchmal bekommt.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hi Piano, ich schmeisse das Traumheel ins Trinkwasser. Morgens 2 Tabletten rein, bißchen warten, umrühren und dann trinkt er es im Laufe des Tages.
    Auch eine gute Idee , aber mein Hund scheint irgendwie eine Art Wüstenhund zu sein: die kommt mit wenig Flüssigkeit aus .

    Gott sei Dank muß sie das Zeug nicht soooo oft nehmen *auf Holz klopf*.

  10. User Info Menu

    AW: Mein Hund ist jetzt alt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    (letztens war ich allerdings sehr rabiat *zugeb und schäm* , aber ich hatte echt die Schnauze voll)
    Kein Grund zur Schämerei. Wenn ich sicher gehen will, dass der Hund die Medis auch nimmt, geht nur Maul öffnen, die Tablette ganz hinten im Rachen platzieren, Maul zudrücken und schlucken lassen. Positiv animierende Geräusche dazu - von mir! *Ist das lecker, so ist gut, fein schlucken*

    Das Ganze ins Futter verstecken geht auch, nur meine Jetzt-Hundehimmel-Hündin hat auch mal gerne drum herum gefressen. Wie klug die sind.

    Leberwurst war dann die letzte Wahl. Schnell muss das gehen, sonst merkt sie es und nimmt es nicht.
    Körperlich Distanz
    Sozial zusammen


    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

Antworten
Seite 4 von 551 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •