+ Antworten
Seite 6 von 54 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 539
  1. Avatar von Noodie
    Registriert seit
    23.07.2005
    Beiträge
    6.566

    AW: Wenn Euer Tier stirbt - Körperliche Aspekte

    Ich kann gut verstehen dass es dich rührt wenn du ihn beobachtest.
    .
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    If in hole
    Stop digging
    (Indian saying)


    "Sie sind alt, wenn Sie sich bücken, um die Schuhe zuzubinden, und dabei überlegen, was Sie noch erledigen könnten, wo Sie schon mal da unten sind ..."
    Eckart von Hirschhausen

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  2. Inaktiver User

    AW: Wenn Euer Tier stirbt - Körperliche Aspekte

    für Karamel und Micky.

    Ich hab ja auch nen 9 jährigen Rottweiler und ich freu mich jeden Tag an ihm, verdräng nicht dass er nicht mehr ewig leben wird aber thematisier es nicht, ihm geht es soweit gut er ist nicht mehr so hopsig wie früher aber immer noch sehr agil und unternehmensfreudig.

    Eure Geschichten berühren sehr, gerade die mit dem Pferd fand ich heftig.


  3. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    388

    AW: Wenn Euer Tier stirbt - Körperliche Aspekte

    Hallo alle zusammen,
    ich hätte auch mal eine Frage.

    Meine Katze wurde auch vor einiger Zeit eingeschläfert.

    Die Tierärztin kam zu uns und ich nahm sie auf meinen Schos.
    Von der OP hatte sie noch eine Kanüle in der Forderpfote.

    Sie bekam aber nur eine Spritze und ich spürte wie der ganze körper entkrampfte und sich löste. Sie hörte dann noch das Herz ab, bis es aughörte zu schlagen.

    Wieso bekam sie kein Einschlafmittel und dann die Narkose in Überdosis?

    War das denn nicht korekt?

    LG Lily

  4. Avatar von Noodie
    Registriert seit
    23.07.2005
    Beiträge
    6.566

    AW: Wenn Euer Tier stirbt - Körperliche Aspekte

    Hallo lily!

    Genauso hat es mir ein TA mal erklärt: das Einschläfern ist praktisch nur eine überdosierte Narkose.

    LG Noodie
    .
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    If in hole
    Stop digging
    (Indian saying)


    "Sie sind alt, wenn Sie sich bücken, um die Schuhe zuzubinden, und dabei überlegen, was Sie noch erledigen könnten, wo Sie schon mal da unten sind ..."
    Eckart von Hirschhausen

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  5. Avatar von Noodie
    Registriert seit
    23.07.2005
    Beiträge
    6.566

    AW: Wenn Euer Tier stirbt - Körperliche Aspekte

    doppelt
    .
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    If in hole
    Stop digging
    (Indian saying)


    "Sie sind alt, wenn Sie sich bücken, um die Schuhe zuzubinden, und dabei überlegen, was Sie noch erledigen könnten, wo Sie schon mal da unten sind ..."
    Eckart von Hirschhausen

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  6. Inaktiver User

    AW: Wenn Euer Tier stirbt - Körperliche Aspekte

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh, Mann, ich hätte Dir abraten sollen, so einen Strang zu eröffnen

    Die Jumbo-Mega-Großpackung Taschentücher brauche ich nun ganz für mich alleine.

    Irgendwann wird es auch bei meinem Hund so weit sein, ich will da gar nicht dran denken.
    Die müssen wir uns teilen ....

    Ich habe einen Hund begeleitet als er eingeschäfert werden mußte, dass ist jetzt bestimmt 20 Jahre her. Heute noch, jetzt, muß ich weinen, wenn ich daran denke.

    Aber nicht nur bei Tieren auch bei Menschen habe ich das Problem mit dem Abschied-nehmen. Oder ich kann nicht loslassen, es fällt mir jedenfalls sehr schwer. Ich trauere sehr lange.

    Völlig unabhängig davon, dass ich weiß, es geht dem Tier/dem Menschen jetzt besser.

    Wir haben zur Zeit einen Hund und einen Kater - der Hund wird 13, der Kater ist 9. Ich will mir nicht mal vorstellen, was los ist, wenn unser Hund eines Tages nicht mehr da ist....


  7. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    388

    AW: Wenn Euer Tier stirbt - Körperliche Aspekte

    Danke, jetzt bin ich aber erleichter.

    Finde diesen Strang gaaaanz gut.

    Auch wenn man ein Jumbopack an Taschentücher parat halten sollte.
    Sterben ist nun mal ein trauriges Thema und gehört aber zum Leben dazu.

    Hier hat man das Gefühl nicht alleine zu sein...

    ...lG Lily

  8. Inaktiver User

    AW: Wenn Euer Tier stirbt - Körperliche Aspekte

    Wir müssen uns wappnen.
    Ja, das ist mir spätestens seit letztem Sommer klar, als die Wurf-Schwester meines geliebten Pfotenmonsters plötzlich verstarb. Wir hatten über all die Jahre Kontakt mit ihren Menschen gehalten, und waren sehr schockiert über die Nachricht. Auch bei Djambos Schwester war es so, dass sie am Tag ihres Todes nicht fressen wollte, und sich die Ereignisse dann schnell überschlugen.

    Letzte Woche rief mich eine Freundin an, um zu berichten, dass ihr Hund - ähnlich alt wie mein Dicker - am morgen verstorben sei.

    Ich mag seit der schlimmen Nachricht vom Tod der Schwester meines Hundes noch viel weniger getrennt von Djambo sein als vorher, und bin immer froh, wenn ich sehe, dass er sich mit Gusto über seinen Napf hermacht.

    Ich wünsche mir sehr, dass ich bei ihm sein kann, wenn er seine letzte Reise antritt. Bis dahin geniesse ich jeden Tag mit ihm, und hoffe, dass wir davon noch ganz viele erleben dürfen. Wenn er geht, wird etwas von mir mitgehen, er ist so sehr Teil von mir.

    Grüssle
    Seawasp

  9. Avatar von Eva2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    3.348

    AW: Wenn Euer Tier stirbt - Körperliche Aspekte

    hab jetzt doch fast alles gelesen...
    mit *flenn-unterbrechungen*

    aber eins muss ich loswerden:
    die gefühle, also das das *schön* sein kann, falls man es weiss was da geschieht....

    die erlösung die freiheit von allem leid.

    und im gegensatz dazu ( gegen-satz stimmt ja auch nicht )
    ICH war bei der geburt von primos welpen dabei.

    was hatte ich da schiss.
    seine frau primo musste bei mir werfen, weil sein herrchen in ner mietwohnung wohnte...
    was ich mit-teilen möchte :
    geburt und sterben kann ganz innig sein

    und es tut mir sehr gut, das ich hier von noch ältern hunden gelesen habe.

    (vor DEM tag hab ich schiss wie nur was)
    es gibt auch keinen mehr danach...
    aber freund-primo-fit ist erst im mai 13
    wenn Du in den Seilen hängst,
    schaukel einfach eine Weile

  10. Avatar von chillypeppa
    Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    503

    AW: Wenn Euer Tier stirbt - Körperliche Aspekte

    Atis, für diesen Strang.
    Ist ja bei mir auch noch nicht so lange her, daß unsere Hündin eingeschläfert wurde.

    Aber sie schlief wirklich friedlich ein, ein sanftes Hinübergleiten.
    Bei uns daheim.

    Was ich aber erst hinterher erfahren habe:
    Ihre Tochter, sie ist jetzt 3 Jahre alt, lag genau in dem Augenblick bei ihr daheim (sie wohnt nur ein paar Kilometer entfernt) vor der Haustür und begann urplötzlich an fürchterlich zu heulen.
    So was hatte sie noch nie gemacht.
    Ich hab das aber erst einige Tage später gehört.

    Hat sie gespürt, daß ihre Mama stirbt?

+ Antworten
Seite 6 von 54 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •