Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. User Info Menu

    AW: Stadtauto ersetzen - Hybrid? Elektro? Benzin?

    @linda,
    Man braucht zu Hause einen Starkstrom Anschluss außen. Kann man aus dem Haus rauslegen lassen an eine sog. Wallbox. Wird in Deutschland auch subventioniert.

    Übrigens gibt es bald neue Feststoff Akkus. Die Technologie steht wohl kurz vor der Serienreife. Damit hat man mehr als 1000 km Reichweite und viel kürzere Aufladezeit. Wäre toll
    Kontrolle ist unser größtes Streben und eine der größten Illusionen.


  2. User Info Menu

    AW: Stadtauto ersetzen - Hybrid? Elektro? Benzin?



    Ja das wäre gut und ist auch nötig.

  3. User Info Menu

    AW: Stadtauto ersetzen - Hybrid? Elektro? Benzin?

    Zitat Zitat von 2believe Beitrag anzeigen
    @linda,
    Man braucht zu Hause einen Starkstrom Anschluss außen.
    Wäre toll
    Es reicht eine normale Steckdose in der Garage. Dauert dann aber wohl länger.

  4. Inaktiver User

    AW: Stadtauto ersetzen - Hybrid? Elektro? Benzin?

    Zitat Zitat von 2believe Beitrag anzeigen
    @linda,

    Übrigens gibt es bald neue Feststoff Akkus. Die Technologie steht wohl kurz vor der Serienreife. Damit hat man mehr als 1000 km Reichweite und viel kürzere Aufladezeit. Wäre toll
    Hast du für "kurz vor Serienreife" eine Quelle? Meines Wissen laufen da ein paar Pilotprojekte, aber mehr nicht. Die Probleme mit dem Laden werden auch nicht kleiner, schon heute gehen beim Schnellladen 30% der Energie als Wärme weg. Auch nicht gerade gut für die Umweltbilanz.
    Mein Tip wäre eher so etwas wie ein Prius. Da liegt der Verbrauch bei 3 bis 4 Liter, wenn viele Kurzstrecken gefahren werden.

  5. User Info Menu

    AW: Stadtauto ersetzen - Hybrid? Elektro? Benzin?

    Zitat Zitat von taggecko Beitrag anzeigen
    Es reicht eine normale Steckdose in der Garage. Dauert dann aber wohl länger.
    Ja, das dauert aber dann ziemlich lang. So bis zu 24 Stunden. Mit Starkstrom bis zu 8 Stunden. Da ist das Aufladen über Nacht schon realistischer.
    Kontrolle ist unser größtes Streben und eine der größten Illusionen.


  6. User Info Menu

    AW: Stadtauto ersetzen - Hybrid? Elektro? Benzin?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hast du für "kurz vor Serienreife" eine Quelle? Meines Wissen laufen da ein paar Pilotprojekte, aber mehr nicht. Die Probleme mit dem Laden werden auch nicht kleiner, schon heute gehen beim Schnellladen 30% der Energie als Wärme weg. Auch nicht gerade gut für die Umweltbilanz.
    Mein Tip wäre eher so etwas wie ein Prius. Da liegt der Verbrauch bei 3 bis 4 Liter, wenn viele Kurzstrecken gefahren werden.
    Es gibt mehrere Quellen. Eine Firma in den USA ist dran. Es gibt aber wohl nich eine in China. Die US Firma arbeitet u.a. Mit Geld von VW dran. Zusammen fassend kann man sagen, dass die Technologie an sich steht. Jetzt geht es nur noch darum die Massenanfertigung in gleich bleibender Qualität hinzubekommen. Man rechnet frühestens 2024 damit.

    Erfolg fur VW-Partner Quantumscape: Was kann die "Superbatterie"? | tagesschau.de
    Geändert von 2believe (19.10.2021 um 16:21 Uhr) Grund: Präzisiert
    Kontrolle ist unser größtes Streben und eine der größten Illusionen.


  7. Inaktiver User

    AW: Stadtauto ersetzen - Hybrid? Elektro? Benzin?

    Eine meiner Töchter hat sich gerade einen Toyota Auris als Hybrid gekauft. Sie sind sehr zufrieden.
    Der ist auch ein Gebrauchtmodell, wird nicht mehr gebaut. Ich finde es ist ein guter Übergang zum E-Auto.
    Ob du mit dem Kofferraum auskämst müsstest du gucken.

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •