Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 75
  1. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Zitat Zitat von Farangis Beitrag anzeigen
    ... Auch da hab ich drüber nachgedacht - aber es gibt an dem verd… Waldweg da raus nicht mal einen Radweg. Da sind wirklich zwei Fahrspuren und rechts und links daneben Bäume. So richtig sicher fühlte ich mich da nicht.
    Das kann ich total verstehen. Ich kennen einen Wildpark in Nds., da möchte ich auch nicht ringsum - vor allem im Dunkeln - ohne Radweg auf der Straße radfahrend unterwegs sein.

  2. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Zitat Zitat von Dunkelblonde Beitrag anzeigen
    Oh ja. Definitiv. Value for money! Da gibt es auch die i20, i30-er ...
    Ich hab mir den i10 gerade angeschaut, ja der gefällt mir auch!

    Ich verstehe das Problem, aber ein wirklich guter, passender Job ist quasi ein 6-er im Lotto, alles andere findet sich.
    Danke! Auch das muß ich mal hören. Denn ja, die Fahrerei nervt mich schon. Aber der Job ist großartig - und andere schaffen die Fahrerei ja auch…

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    100 km am Tag sollte sich elektrisch machen lassen, aber das ist die teure Lösung. Ich würde nach einem günstigen Gebrauchten gucken, von einem Modell, das einen Ruf für Robustheit hat. Achte darauf, ob dein alter Schadensfreiheitsrabatt bei der Versicherung noch angewendet werden kann -- wenn nicht, können "Abiturientenautos" (alt, mittelklein, robust) anfangs recht teuer in der Versicherung kommen. (Muß man im Einzelfall rausfinden.)

    Bis der dann über die Wupper ist, kann viel passiert sein. Home Office, bessere Busverbindung, Umzug, günstigere E-Autos... und du hast Zeit, dir das erst mal anzugucken.

    Eine Freundin von mir hat auch gerade einen der kleinen Hyundais im Blick, wenn ihr 1990er Toyota Corolla mal den letzten Schnaufer tut.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Da du zukünftig viel Zeit im Auto zubringen wirst, würde ich mir überlegen welche Annehmlichkeiten ich gern hätte. Klimaautomatik, Sitzheizung, abtauende Frontscheibe, Nebelscheinwerfer, gutes Soundsystem, Freisprecheinrichtung, Navi usw. Da wäre mir wichtiger und bei 100 km würde ich einen Diesel nehmen.
    Mit fünfen ist man kinderreich!

    Gemopst by Evelyn Sanders

    Störchin mit Nr. 6 im Anflug, geplante Landung 02/2022

  5. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Ich habe mir ein Auto -Abo gegönnt statt eines eigenen Autos. Damit fahre ich alle paar Monate ein neues Auto und muss mich nur ums Tanken kümmern. Innerhalb von 1Monat kann ich es kündigen und gehe keine längeren Verpflichtungen ein. Muss weder Steuer noch Versicherung selbst zahlen.

  6. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Schau mal in den TÜV Report Heft , Pannenstatitik ADAC Ausgabe oder dem Gebrauchtwagenreport Sonderheften in großen Zeitschriftenläden bzw. im Bahnhofsbuchhandel rein

    In der Regel sind Japaner aufgrund des Kaizens Kaizen – Wikipedia
    immer ganz in oben in jeder Bestenstatistik dabei , sind wirklich solide und benötigen meist nur Benzin oder Kleinstreparaturen egal wie schlecht man sie auch vorher oft behandelt oder behandelt hatte
    Die fahren und fahren sachlich rational einfach nur, egal wie die ausehen oder manche darüber Imagemäßig ablästet was Status angeht

    Also bzw. Mazda 2, Mazda 3 , Honda Jazz, Honda Civic, Toyota Yaris, Toyota Corolla, Mitsubishi Space Star , Subaru Justy, Subaru Impreza, Suzuki Swift usw.
    Gerade, Toyota , Mazda aber auch Honda sind berühmt dafür kaum Probleme oder Pannen auch im gehobenen Alter zu haben
    Wobei es natürlich immer Einzelfallausnahmen gibt

    Bei Opel Corsa, VW Polo, Skoda Fabia , Ford Fiesta kann man auch zumindest vom Auto nicht grundsätzlich so viel verkehrt machen, muss aber schon mal mehr schauen wie die vorher behandelt worden sind und den etwas höheren Preis gerae Bei VAG Produkten im Auge haben in Relation zu dem wozu man den Wagen benötigt

    Fiat 500 würd eich abraten, wirklich ein super Design wie fast alle Italiener , aber unter dem Blech lauert nach ein paar Jahren das echte technische Grauen beim Tüv auch wenn man schon besser geworden ist
    Aber lieber Form follows function statt form follows design, gerade wenn man weniger Geld hat Italienisches Design mit Japanischer Technik darunter wäre wohl das beste aus beiden Welten
    Dacia ist in den ersten Jahren wirklich gut , aber ab 3- 4 Jahren bzw. spätestens ab 6 Jahren wenn die gebraucht verkauft werden sollen kommen dann die technischen oder TÜV bedingten Probleme
    Geändert von Punpun (16.10.2021 um 23:11 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    100 km am Tag sollte sich elektrisch machen lassen, aber das ist die teure Lösung.
    Ehrlich? Ich hab - offenbar naiv - angenommen, elektrisch sei günstiger?

    Zitat Zitat von Frau_Beere Beitrag anzeigen
    Da du zukünftig viel Zeit im Auto zubringen wirst, würde ich mir überlegen welche Annehmlichkeiten ich gern hätte. Klimaautomatik, Sitzheizung, abtauende Frontscheibe, Nebelscheinwerfer, gutes Soundsystem, Freisprecheinrichtung, Navi usw. Da wäre mir wichtiger und bei 100 km würde ich einen Diesel nehmen.
    *fleißig mitschreib* Das sind alles sehr gute Punkte, die ich auch noch nicht auf dem Schirm hatte. Vor allem Soundsystem und Freisprecheinrichtung sind sicher wichtig - wenn ich diese Fahrten schon machen muss, kann ich sie eventuell wenigstens dazu nutzen, was zu lernen. Vielleicht eine Sprache?

  8. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Zitat Zitat von Duchessa Beitrag anzeigen
    Ich habe mir ein Auto -Abo gegönnt statt eines eigenen Autos. Damit fahre ich alle paar Monate ein neues Auto und muss mich nur ums Tanken kümmern. Innerhalb von 1Monat kann ich es kündigen und gehe keine längeren Verpflichtungen ein. Muss weder Steuer noch Versicherung selbst zahlen.
    Das mit dem Abo finde ich eine großartige Idee - da werde ich gleich mal nach googeln. Wie gesagt werde ich in jedem Fall umziehen müssen - auch weil meine derzeitige Wohnung nur befristet ist. Das kommt also eh, es kommt aber zeitlich unpassend für diesen Job. Ich rechne damit, dass ich ca die nächsten sieben, acht Monate den sehr langen Weg haben werde, danach kann ich näher ranziehen und habe hoffentlich ein, zwei Kollegen für eine Fahrgemeinschaft.

    Das Auto könnte also eventuell auch eine Übergangslösung sein -hmmm, da muss ich drüber nachdenken.

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Schau mal in den TÜV Report Heft , Pannenstatitik ADAC Ausgabe oder dem Gebrauchtwagenreport Sonderheften in großen Zeitschriftenläden bzw. im Bahnhofsbuchhandel rein
    Der TÜV!!! Ich bin so ein Esel, den gibt's ja auch noch! Den hatte ich total gar nicht auf dem Schirm - da schau ich rein, danke!

    In der Regel sind Japaner aufgrund des Kaizens Kaizen – Wikipedia
    immer ganz in oben in jeder Bestenstatistik dabei , sind wirklich solide und benötigen meist nur Benzin oder Kleinstreparaturen egal wie schlecht man sie auch vorher oft behandelt oder behandelt hatte
    Die fahren und fahren sachlich rational einfach nur, egal wie die ausehen oder manche darüber Imagemäßig ablästet was Status angeht
    Mein allererstes Auto vor vielen, vielen Jahren war in der Tat ein Mitsubishi Colt. Ein wahres Packpferd, anspruchslos, brav und gut. Und damals schon gebraucht. Danach hatte ich einen Nissan Micra auch da kann ich mich nicht an grössere Zickereien oder Ausfälle erinnern.

    Fiat 500 würd eich abraten, wirklich ein super Design wie fast alle Italiener , aber unter dem Blech lauert nach ein paar Jahren das echte technische Grauen beim Tüv auch wenn man schon besser geworden ist
    Zugegebenermassen war mein Gedanke wegen des Fiat 500 tatsächlich: Klein & hübsch.

  9. Inaktiver User

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    ich werfe mal noch eine Idee in den Ring: die kleineren Peugeots
    ich bin jahrelang 207 und 207cc (ist die Cabrioversion ) gefahren, Reparaturen hielten sich in Grenzen und Verbrauch war ok, Ausstattung je nach Modell sehr gut
    Von beiden Modellen gibt es auf dem Gebrauchtwagenmarkt noch viele Modelle, hab eben mal bei Mobile gekuckt -> über 2.000 Stück.
    Wenn es etwas jünger sein soll, dann kuck dir den Nachfolger an -> 208 (fährt meine Schwester, sie ist sehr zufrieden; gibt es allerdings nicht mehr als Cabrio).

  10. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Ging mir auch so. Aber da etliche Bekannte schon nach drei Jahren Probleme mit Dusseligkeiten an ihren 500ern haben - abfallende Türgriffe etc-hab ich es gelassen.

    Generell habe ich immer nach möglichst wenig Schnick Schnack wie Sitzheizung etc geguckt. Ist wie bei einer Waschmaschine - je mehr dran ist, desto weniger kann kaputt gehen.

    Bzgl der Unfallsicherheit haben Klein und Kleinstwagen aber schon aufgeholt - da muß man für mehr passive Sicherheit nicht zwangsläufig mehr Blech haben. Man kann die Ergebnisse der Crashtests gut im Internet finden. 50km empfinde ich als Landbewohner nun nicht so viel, eher normal, und würde daher eher auf den Verbrauch des Wagens gucken.

Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •