Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75
  1. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich würde das Fahrzeug in der unteren Mittelklasse suchen. In der Kompaktklasse gibt es ein gutes Angebot an soliden Autos mit guten Assistenzsystemen und kraftstoffarmen Verbrauch. Ich würde einen Benziner nehmen.

    Hier ist auch noch ein schöner Überblick über alle Fahrzeugklassen. Du kannst auch in den anderen Fahrzeugklassen herumblättern.
    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Ich würde mal bei Dacia, Skoda und Kia schauen nach Gebrauchtwagen.
    Dies sind die günstigen Autos mit einer Menge guter Ausstattung.
    Super, vielen Dank, Sariana & Nocturnal!

    Da les ich mich gleich mal rein!
    Geändert von Farangis (16.10.2021 um 17:39 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Wäre es nicht klüger (und Umwelt schonender), während der Probezeit zu pendeln, und danach umzuziehen?
    Ich wollte es nur mal angeregt haben.
    Für ein halbes/dreiviertel Jahr würde ich mir nichts anschaffen. Höchstens ein Pferd.
    The original Karla
    est. 2006


  3. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    3 Stunden Lebenszeit pro Tag, sind 15 Stunden pro Woche fürs Pendeln.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  4. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Zitat Zitat von Karla48 Beitrag anzeigen
    Wäre es nicht klüger (und Umwelt schonender), während der Probezeit zu pendeln, und danach umzuziehen?
    Ich wollte es nur mal angeregt haben.
    Für ein halbes/dreiviertel Jahr würde ich mir nichts anschaffen. Höchstens ein Pferd.
    Umziehen wird sicher passieren - aber auch wenn ich näher ranziehe werde ich auf's Auto angewiesen bleiben. Weil: Bus .... in der Hauptverkehrszeit einmal pro Stunde. Sobald ich eine Überstunde mache, hab ich da abends ein Problem.

    Ich find das auch nicht ideal, aber leider ist es nun mal so. Die Alternative wäre, den Job (wenn er denn kommt) nicht nehmen - und das ist keine Alternative.

    Und, wie Sariana schrieb:

    3 Stunden Lebenszeit pro Tag, sind 15 Stunden pro Woche fürs Pendeln.
    Das Problem ist wirklich, dass die Arbeitsstelle mitten in einem Wildpark liegt. Das hört sich toll an, ist aber verkehrstechnisch problematisch. Ich hab sogar gefragt, wie das die anderen doch ganz schön vielen Menschen machen, die da arbeiten. Antwort: die fahren mit dem Auto.

    Ich leiste auch gerade innerlich Abbitte an all die Menschen, denen ich nie geglaubt habe wenn sie sagten, sie bräuchten das Auto. Ich war verwöhnt von meiner Stadt ....

  5. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Was ist denn mit einem BMW I3 Elektroauto? Ich fahre eines seit fast 2 Jahren und bin sehr zufrieden. Laden tu ich zu Hause mit dem Joice Booster, Ladefüllung etwa 8 Euro für 300 km Reichweite. Ich pendle täglich auch 70 km

  6. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Zitat Zitat von Farangis Beitrag anzeigen
    Das Problem ist wirklich, dass die Arbeitsstelle mitten in einem Wildpark liegt. Das hört sich toll an, ist aber verkehrstechnisch problematisch. Ich hab sogar gefragt, wie das die anderen doch ganz schön vielen Menschen machen, die da arbeiten. Antwort: die fahren mit dem Auto.
    Wenn so viele mit dem Auto fahren, wie wäre es denn mit einer Fahrgemeinschaft für den Normalfall und für Ausnahmefälle ein Taxi? Ja, Taxi hört sich immer teuer an, aber wenn du mal rechnest, was ein Auto kostet plus Versicherung und Steuer, dafür kannst du viel Taxi fahren.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  7. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Ich bin auch lange gependelt mit einem Kleinwagen, erst ein Mazda, dann Toyota Yaris. Sehr zuverlässige Fahrzeuge.
    Wenn du in dem Wildpark parken musst, denk an Marderabwehr.
    Yaris hatte ich jetzt den dritten. Niedriger Verbrauch, gibt es jetzt auch als Hybrid, mein Freund schafft es au f der Landstraße auf 4l pro 100km.
    Eine Kollegin ist sehr zufrieden mit einem Hyundai i10.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  8. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Der Gebrauchtwagenmarkt soll ziemlich leergefegt sein. Im Zweifel muss man nehmen, was da ist und man sich leisten kann.

    Was ich oft sehe in der S-Bahn, sind Leute mit Klapp- oder Falträdern. Die fahren dann die letzten Meter oder Kilometer von der Station mit dem Rad. Ginge das evtl.? Dann wärst Du schon mal auf diesen Bus nicht angewiesen.

  9. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Zitat Zitat von Martha65 Beitrag anzeigen
    Was ist denn mit einem BMW I3 Elektroauto? Ich fahre eines seit fast 2 Jahren und bin sehr zufrieden. Laden tu ich zu Hause mit dem Joice Booster, Ladefüllung etwa 8 Euro für 300 km Reichweite. Ich pendle täglich auch 70 km
    Das hört sich super-interessant an, danke! Laden ist nicht so das Problem, der AG hat Ladesäulen. Ich guck mir den BMW mal an!

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Wenn so viele mit dem Auto fahren, wie wäre es denn mit einer Fahrgemeinschaft für den Normalfall und für Ausnahmefälle ein Taxi?
    Ich werd sicherlich versuchen, mich an eine Fahrgemeinschaft anzuschließen und ich hab auch kein Problem, ein Taxi zu bezahlen. Nur: schon beim Vorstellungsgespräch war ein Taxi da raus zu locken echt ein Problem.

    Zitat Zitat von sundays Beitrag anzeigen
    Ich bin auch lange gependelt mit einem Kleinwagen, erst ein Mazda, dann Toyota Yaris. Sehr zuverlässige Fahrzeuge.
    Wenn du in dem Wildpark parken musst, denk an Marderabwehr.
    Yaris hatte ich jetzt den dritten. Niedriger Verbrauch, gibt es jetzt auch als Hybrid, mein Freund schafft es au f der Landstraße auf 4l pro 100km.
    Eine Kollegin ist sehr zufrieden mit einem Hyundai i10.
    Ich guck mir die alle an, danke! Und Marder… da hab ich noch gar nicht dran gedacht!

    Zitat Zitat von schubidu Beitrag anzeigen

    Was ich oft sehe in der S-Bahn, sind Leute mit Klapp- oder Falträdern. Die fahren dann die letzten Meter oder Kilometer von der Station mit dem Rad. Ginge das evtl.? Dann wärst Du schon mal auf diesen Bus nicht angewiesen.
    Auch da hab ich drüber nachgedacht - aber es gibt an dem verd… Waldweg da raus nicht mal einen Radweg. Da sind wirklich zwei Fahrspuren und rechts und links daneben Bäume. So richtig sicher fühlte ich mich da nicht.

  10. User Info Menu

    AW: Ein Auto muss her - und ich bin ratlos

    Zitat Zitat von sundays Beitrag anzeigen
    Eine Kollegin ist sehr zufrieden mit einem Hyundai i10.
    Oh ja. Definitiv. Value for money! Da gibt es auch die i20, i30-er ...

    Ich verstehe das Problem, aber ein wirklich guter, passender Job ist quasi ein 6-er im Lotto, alles andere findet sich.

Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •