Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 101
  1. User Info Menu

    Elektro Wahnsinn

    Das die E Autos im kommen sind, hat jeder mitbekommen.

    Das Audi (und viele andere) in naher Zukunft nur noch e Autos produzieren will, stand auch in der Zeitung

    Und nun der nächste Pauken Schlag

    Auto: Verbrenner-Verbot geplant – 2035 soll Schluss sein | Auto


    Das wir weg von Benzin/Diesel kommen müssen - keine Frage.

    Aber alles auf E Autos zu setzen ist für mich der falsche Weg.

    Die Produktion der Batterien ist absolut fragwürdig. Der Wasserverbrauch steht in keinem Verhältnis. Von der entsorgung ganz zu schweigen.

    Diese ganzen geplanten Gesetze bzw. Verbote sind nicht zu Ende gedacht und wirken wie ein Schnellschuss ins blaue auf mich.

    Wie steht ihr dazu?

  2. User Info Menu

    AW: Elektro Wahnsinn

    Ich frage mich ja schon die ganze Zeit, wo der Strom für die ganzen E-Autos herkommen soll, und dazu soll er noch aus erneuerbaren Energien stammen. Als bessere Lösung fällt mir nur ein, dass die Anzahl der Fahrzeuge überhaupt reduziert werden muss. Das hört nur niemand gerne.
    Hab mich gewogen. Bin zu klein.
    (Postkartenspruch)

  3. User Info Menu

    AW: Elektro Wahnsinn

    Einerseits grundlastsichere Produktionskapazität vom Markt zu nehmen (Kohle- und Atomausstieg) und gleichzeitig den Verbrauch zu erhöhen (Elektromobilität) kann so nicht funktionieren.

    Dazu wäre ein gewaltiger Zubau bei den Erneuerbaren inklusive gewaltiger Speicherkapazitäten notwendig.

    Wer das alles kurzfristig bauen will, wo dafür Platz sein soll und wer es bezahlen soll, bleibt offen.

  4. User Info Menu

    AW: Elektro Wahnsinn

    Ich verstehe einfach nicht, warum alles auf die Karte "elektro" gesetzt wird...

    Das ist doch nur ein Wechsel von Pest (benzin/Diesel) zu Cholera (elektro)

    Warum nicht Alternativen entwickeln...

    Und wenn schon elektro - dann bitte mit Konzept das vernünftig ist.

    Straßenboden mit automatischer ladefunktion....

    Solar das die Batterie lädt....

    Usw
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  5. User Info Menu

    AW: Elektro Wahnsinn

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Ich verstehe einfach nicht, warum alles auf die Karte "elektro" gesetzt wird...

    Das ist doch nur ein Wechsel von Pest (benzin/Diesel) zu Cholera (elektro)

    Warum nicht Alternativen entwickeln...

    Und wenn schon elektro - dann bitte mit Konzept das vernünftig ist.

    Straßenboden mit automatischer ladefunktion....

    Solar das die Batterie lädt....

    Usw
    Ich denke, hier wird es noch richtig interessant zugehen, wenn deutlich wird, was es uns kostet und was es uns tatsächlich bringt.

    Bisher werden die Kosten ja schön verschleiert. Das wird auf Dauer jedoch nicht funktionieren.

    Ausserdem wird auch irgendwann Rechenschaft abzulegen sein, was wir für das Geld tatsächlich bekommen haben.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Elektro Wahnsinn

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Die Produktion der Batterien ist absolut fragwürdig. Der Wasserverbrauch steht in keinem Verhältnis. Von der entsorgung ganz zu schweigen.
    Schon mal z.B. im Nigerdelta nachgeschaut, wie es dort aussieht, seit man dort Öl fördert? Die Kosten für Verbrenner werden genauso verschleiert, es kostet nicht 1,50 den Liter, Auto zu fahren. Vom Wasser- und Energieaufwand, Rohöl zu fördern, um die halbe Welt zu transportieren, es in Raffinerien aufzubereiten (Allein mit dem dort eingesparten Strom könnte man riesige Flotten von eAutos betreiben!) und dann an Tankstellen zu verteilen, will ja auch nie jemand was hören.

    Batterien werden nicht entsorgt sondern zu neuen Batterien recycled.

    Natürlich müßte es weniger Verkehr geben, das wird aber ohne Verbote nicht passieren. Daher ist es natürlich sinnvoll, im ersten Schritt zumindest mal effizientere Antriebe zu forcieren um den Energieverbrauch zu senken. Sehr effiziente Dieselmotoren kommen auf einen Wirkungsgrad von gut 33%, eAntriebe auf über 90%.

    Es wird wie immer auch neue Lösungen geben, von denen wir heute schlicht noch nichts wissen

    Und überhaupt: niemand nimmt euch euer Auto weg und zwingt euch, ein eAuto zu kaufen!
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  7. User Info Menu

    AW: Elektro Wahnsinn

    @michaelx

    Ich hatte geschrieben :


    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen


    Das wir weg von Benzin/Diesel kommen müssen - keine Frage.
    Aber ich sehe in elektro nicht die bessere Alternative.

    Golem.de: IT-News fur Profis


    Das Auto wird noch sehr lange ein Massenproduktion bleiben.

    Warum also alles auf elektro fokussieren?


    Das ist für mich von Pest zu Cholera....

    Warum keine wirkliche Alternative anstreben?
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  8. User Info Menu

    AW: Elektro Wahnsinn

    Ich würde sofort ein E-Auto kaufen zumal das von mir präferierte Segment der Klein- und Kleinstwagen von vielen Herstellern inzwischen sogar ausschließlich noch als E-Auto angeboten wird.
    Aber:
    Kann ich nicht.
    Ich wohne in einer Mietwohnung ohne eigene Stellplätze.
    Ich muss Pendeln und brauche mein Auto tagsüber beruflich.
    Laden beim Arbeitgeber geht nicht, zuhause auch nicht.
    Somit ist e-mobilität für mich nicht machbar.
    Da ja viele Menschen in vergleichbarer Situation leben und arbeiten, ist meine Meinung, dass hier das elektrische Pferd von hinten aufgezäumt wird.
    Zunächst muss die Möglichkeit zum, vor allem auch schnellen, Laden überall ausgebaut werden, dann kaufen die Leute auch E-Autos als ECHTE Alternative.
    Derzeit sieht es doch so aus:
    Die E-prämie nehmen die Eigenheimbesitzer auf dem Land für den wenig genutzten Zweitwagen mit, für die "richtigen" Fahrten wird dann der weiterhin vorhandene Verbrenner genutzt.
    Die Menschen in der Stadt können aus genannten Gründen häufig nicht umsteigen (und nein, nicht immer ist da der ÖPNV so ausreichend, dass das dann eine Alternative zum eigenen Auto wäre).
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Elektro Wahnsinn

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Warum also alles auf elektro fokussieren?

    Das ist für mich von Pest zu Cholera....

    Warum keine wirkliche Alternative anstreben?
    Die da wäre?

    Tut mir leid, aber alleine schon das Framing deiner Überschrift zeigt, worauf du hinaus willst.

    Ob das Auto noch "sehr lange" ein Massenprodukt bleiben wird, wird sich zeigen.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  10. User Info Menu

    AW: Elektro Wahnsinn

    @ michaelX #6:
    Schöner Beitrag, wenn ich das mal so sagen darf.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Nothing in life is as important as you think it is, while you are thinking about it.
    Daniel Kahneman

Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •