Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 97
  1. Inaktiver User

    Erfahrungen mit SUV

    Perspektivisch wollen wir uns einen SUV zulegen. Es sollte ein Diesel oder Benziner sein, da wir mit Elektro - zumindest zur Zeit - nicht so weit kommen wie wir kommen wollen.

    Leider ist der Mann im Hause so vom Typ "Auto ist nur ein Gebrauchsgegenstand", was ja stimmt, aber das sagt auch etwas über das Interesse in diese Richtung aus.

    Wer von Euch einen SUV fährt, oder Erfahrungen damit gemacht hat, kann ja vielleicht etwas dazu schreiben.
    Was eigentlich nicht in Frage kommt ist ein P. Cayenne. Ist mir zu viel Statement. Es sollte eher dezent sein, aber komfortabel und auch eher nicht ganz neu. Kann schon 1-4 Jahre alt sein, also kein nagelneues Modell. Marke ist ansonsten egal.

    Außerdem vielleicht welche Nachteile Ihr beim SUV seht. Ich sehe keine. Eine Freundin von mir fährt einen Volvo ... XC90? glaub ich. Der Verbrauch ist gar nicht so hoch, sagt sie, aber das ist natürlich eine ganz schöne Maschine.

  2. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit SUV

    Wie groß soll es denn sein? SUV kann ja alles und nichts bedeuten. Oder anders: ein BMW X1 ist ein anderes Kaliber als ein X5, dennoch sind beides SUVs.

    Braucht es Allrad? Braucht es viel Kofferraum?

    Nachteile: wie oft parkt ihr in einem Parkhaus? Das ist weiterhin ein Graus in vielen Städten. Wendig sind die Dinger auch nicht, manche haben das charmante Handling eines 40-Tonners.

  3. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit SUV

    Welche VORteile hat denn so ein Klotz auf Rädern?

  4. VIP

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit SUV

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Welche VORteile hat denn so ein Klotz auf Rädern?
    Besonders ältere und unbeweglichere Menschen sollen da besser rein und raus kommen, habe ich hier schon häufiger gelesen. Und das höhere Sitzen soll mehr Übersicht verschaffen, was von Vorteil sein kann, wenn man sich nicht mehr so gut im Straßenverkehr zurecht findet.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

  5. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit SUV

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Welche VORteile hat denn so ein Klotz auf Rädern?
    Die erhöhte Sitzposition ist wirklich von Vorteil, wenn man Rückenprobleme hat. Das Ein- und Aussteigen ist wirklich so viel angenehmer. Ich merke es immer wieder. Die durch die erhöhte Position bedingte bessere Übersicht ist auch nicht von Nachteil.

    Wenn es an den Platz geht: da können sicherlich auch etliche Kombis mithalten. Da muss es kein SUV sein.

    Wenn ich regelmäßig in der Innenstadt parken müsste oder durch die Seitenstraßen müsste, wäre der SUV übrigens auch eher von Nachteil. Das wird schon mal arg eng.

  6. User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit SUV

    Muss man jetzt wirklich wieder eine suv Diskussion starten?

    TE möchte einen und fertig. Darf man einfach auch mal so stehen lassen.

    Der Volvo ist ein schönes Ding aber halt auch schon die größere Variante von einem suv.

    Ich persönlich finde den Ford edge toll aber auch der Escalade ist optisch sehr schön.
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  7. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit SUV

    Bellatrix hat nunmal auch nach Nachteilen gefragt, also schildere ich diese genau wie die Vorteile.

    Wir haben den BMW X2 oder den Ford Kuga ins Auge gefasst. Den neuen GLA von Daimler finden wir auch klasse. Aber solange wir aufgrund von Corona weiterhin kaum Kilometer reißen, sparen wir uns eine Neuanschaffung. Also fahren wir weiterhin sehr zufrieden einen X1

    Bei Volvo ist im Übrigen unserer Erfahrung nach der Service deutlich teurer als bei anderen Marken so man denn zu Volvo direkt geht.

  8. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit SUV

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie groß soll es denn sein? SUV kann ja alles und nichts bedeuten. Oder anders: ein BMW X1 ist ein anderes Kaliber als ein X5, dennoch sind beides SUVs.

    Braucht es Allrad? Braucht es viel Kofferraum?

    Nachteile: wie oft parkt ihr in einem Parkhaus? Das ist weiterhin ein Graus in vielen Städten. Wendig sind die Dinger auch nicht, manche haben das charmante Handling eines 40-Tonners.
    Zu Hause haben wir Platz ohne Ende. Wir sind nur 2 und fahren selten mit anderen Personen. So groß müsste er also nicht sein, aber nach Erfahrungen besonders in den USA ist die erhöhte Sitzposition schon toll. Platz und Stauraum ist immer gut. Irgendwann fahre ich schließlich auch wieder auf Flohmärkte.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Welche VORteile hat denn so ein Klotz auf Rädern?
    Man kann weiter (über andere Autos hinweg) sehen. Ein- und Aussteigen ist komfortabler.

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Muss man jetzt wirklich wieder eine suv Diskussion starten?

    TE möchte einen und fertig. Darf man einfach auch mal so stehen lassen.

    Der Volvo ist ein schönes Ding aber halt auch schon die größere Variante von einem suv.

    Ich persönlich finde den Ford edge toll aber auch der Escalade ist optisch sehr schön.
    Die schaue ich mir gleich einmal an.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bellatrix hat nunmal auch nach Nachteilen gefragt, also schildere ich diese genau wie die Vorteile.

    Wir haben den BMW X2 oder den Ford Kuga ins Auge gefasst. Den neuen GLA von Daimler finden wir auch klasse. Aber solange wir aufgrund von Corona weiterhin kaum Kilometer reißen, sparen wir uns eine Neuanschaffung. Also fahren wir weiterhin sehr zufrieden einen X1

    Bei Volvo ist im Übrigen unserer Erfahrung nach der Service deutlich teurer als bei anderen Marken so man denn zu Volvo direkt geht.
    Ja Volvo ist teuer, obwohl kaum noch etwas von den Teilen (ich glaub gar nichts mehr) aus Schweden kommt. Deine erwähnten Autos schaue ich mir an. Ein Verwandter at einen Mocka, ist das Opel? Der ist nicht gerade groß, aber die sind damit zufrieden. Gefällt mir optisch nicht so.

  9. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit SUV

    Zitat Zitat von Halo Beitrag anzeigen
    Besonders ältere und unbeweglichere Menschen sollen da besser rein und raus kommen, habe ich hier schon häufiger gelesen. Und das höhere Sitzen soll mehr Übersicht verschaffen, was von Vorteil sein kann, wenn man sich nicht mehr so gut im Straßenverkehr zurecht findet.
    Genau. Man wird nicht jünger und auch das hat mir Corona gezeigt. Wann, wenn nicht jetzt? Wer weiß wie das alles noch weiter geht. Im Notfall schlafen wir im Auto.

  10. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit SUV

    Eine Nachbarin hat den Grandland X von Opel. Sie ist sehr zufrieden und optisch finde ich ihn auch ansprechend. Den Mokka finde ich schlicht hässlich, aber an Autos können sich die Geister scheiden.

Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •