Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. User Info Menu

    Katastrophe! Unfall gebaut....

    Hey liebe Bricom!

    ich habe mein Auto geschrottet.... Ich wollte über die Kreuzung rüber. Der vor mir denkt eher so, nö, und macht mal eine Vollbremsung. Und um ihm zu zeigen, was ich davon halte, fahre ich ihm mal ordentlich hinten drauf...... schöne scheiße

    War nicht so arg, Autos sind noch gefahren. Trotzdem wollte er direkt die Polizei holen. Die haben den Unfallbericht geschrieben und mir ein Bußgeld verhängt.

    Ich frage mich jetzt, welche Auswirkungen das auf meinen Führerschein hat. Da ich mit 5 Punkten auf dem Konto gerade schon ganz gut bedient bin.
    Ich glaube der Polizist wollte mir was anhängen, weil er mich mehrfach gefragt hat, ob ich sicher bin, dass ich nicht aufs Telefon geschaut hab. Was er aber reingeschrieben hat ist, dass die Unfalverursacherin "Stiefel mit hohem Absatz" getragen hat. Ich hab das unterschrieben ohne nachzufragen, war irgendwie zu verdutzt....

    Jetzt frage ich mich halt, was mich erwartet. hat da jemand Erfahrung mit?

  2. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Bußgeld 35€, falls Dir angelastet wird, den Unfall verursacht zu haben, aber Punkte gibt's dafür nicht.
    Wenn Du allerdings schon so viele Punkte gesammelt hast und jetzt auch noch einen Unfall gebaut hast, solltest Du u. U. mal Deine Fahrweise überdenken..

  3. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Naja, wenn die Daten aufgenommen wurden und nachweislich beweist werden kann, daß kein ausreichender Sicherheitsabstand da war.....

    Für den Unfall selbst kriegst du keinen Punkt..... Aber für den geringen Sicherheitsabstand? Wäre einer drin
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  4. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Niemals einfach irgendwas unterschreiben.

    Mit dem vermerk über deine Schuhe, kann die Versicherung die Zahlung verweigern.....
    Muss nicht so sein aber die werden es versuchen.

    Stiefel mit hohem Absatz - sind kein geeignetes Schuhwerk zum Autofahren. Es ist nicht verboten aber bei einem Unfall wird diese Tatsache sehr relevant. Polizist hat es notiert und du auch noch unterschrieben.....

    Bei 5 Punkten hast du schon eine schriftliche Verwarnung bekommen und den Hinweis ein Seminar zum Punkte Abbau bekommen.

  5. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von jennfren Beitrag anzeigen

    Jetzt frage ich mich halt, was mich erwartet. hat da jemand Erfahrung mit?
    Mal vereinfacht gesagt: Der, der hinten drauf fährt, hat auch Schuld.

    Wenn sie Dir ein "Bußgeld" verhängt haben, wie Du es nennst, war es wohl ein Verwarnungsgeld. Einen Bußgeldbescheid mit ggf. zusätzlich noch Punkten können Polizeibeamte ja nicht ausstellen.

    Müsstest Du ja aber eigentlich selbst wissen, bei 5 Punkten in Flensburg. Oder woher kommen die?
    Geändert von Vienna__ (23.03.2021 um 19:36 Uhr) Grund: .

  6. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Mit dem vermerk über deine Schuhe, kann die Versicherung die Zahlung verweigern.....
    Muss nicht so sein aber die werden es versuchen.

    Stiefel mit hohem Absatz - sind kein geeignetes Schuhwerk zum Autofahren. Es ist nicht verboten aber bei einem Unfall wird diese Tatsache sehr relevant. Polizist hat es notiert und du auch noch unterschrieben.....
    Es ging doch nicht um ein Schuldeingeständnis, sondern um die Aufnahme von Fakten, oder?
    Wenn die TE Stiefel mit hohen Absätzen trug, dann konnte sie ja schlecht sagen, "Das schreiben Sie da aber nicht hinein!" bzw. es hätte nichts genützt, weil vermutlich zwei Polizeibeamte und der Unfallgegner Zeugen dieser Tatsache sind.

  7. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen
    Es ging doch nicht um ein Schuldeingeständnis, sondern um die Aufnahme von Fakten, oder?
    Wenn die TE Stiefel mit hohen Absätzen trug, dann konnte sie ja schlecht sagen, "Das schreiben Sie da aber nicht hinein!" bzw. es hätte nichts genützt, weil vermutlich zwei Polizeibeamte und der Unfallgegner Zeugen dieser Tatsache sind.
    Die Schuhe wurden auf alle Fälle bemerkt und schriftlich festgehalten.

    Die Polizei nimmt einfach nur den Sachverhalt auf. Da geht es nicht um Schuld.

    Aber generell sollte man bei einem unfall nix unterschreiben
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  8. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Ich hab da ein Verständnisproblem. Der Fahrer vor dir legt eine Vollbremsung hin: bei Grün? In dem Moment, wo die Ampel von grün auf gelb umgesprungen ist, also in Sekunde 1? Sehr merkwürdig, hab ich noch nie erlebt.

  9. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Ich hab da ein Verständnisproblem. Der Fahrer vor dir legt eine Vollbremsung hin: bei Grün? In dem Moment, wo die Ampel von grün auf gelb umgesprungen ist, also in Sekunde 1? Sehr merkwürdig, hab ich noch nie erlebt.
    Ich schon, deshalb erhöhe ich meine Aufmerksamkeit vor Ampeln aufs Allerhöchste, jederzeit bereit, auch zu bremsen.
    Es ist immer JETZT

  10. VIP

    User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Gelb heißt ja auch vorbereiten zum Bremsen und nicht Gas geben, um über die Kreuzung zu fahren - wenn es eine Ampelkreuzung war.
    “I want to be around people that do things. I don’t want to be around people anymore that judge or talk about what people do. I want to be around people that dream and support and do things.”
    Amy Poehler

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •