Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Aber generell sollte man bei einem unfall nix unterschreiben
    Richtig.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  2. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen
    Es ging doch nicht um ein Schuldeingeständnis, sondern um die Aufnahme von Fakten, oder?
    Wenn die TE Stiefel mit hohen Absätzen trug, dann konnte sie ja schlecht sagen, "Das schreiben Sie da aber nicht hinein!" bzw. es hätte nichts genützt, weil vermutlich zwei Polizeibeamte und der Unfallgegner Zeugen dieser Tatsache sind.
    War jetzt auch mein Gedankengang.
    Sollte man in so einer Situation echt nichts unterschreiben, obwohl die Polizei höchstpersönlich den Sachverhalt festgestellt hat? Ich lasse mich gerne belehren, wenn das stimmt. Man lernt ja nie aus.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  3. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Mich wundert, dass die Polizei bei einen Auffahrunfall überhaupt gekommen ist.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  4. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Bei einem Unfall würde ich auch immer die Polizei rufen, vor allem, wenn es einen Schaden gibt.

    Ich frage mich grade, was die TE denn da unterschrieben hat. Hatte bis jetzt 2 Unfälle - einmal aufgefahren bzw. auf den nassen Straßenbahnschienen auf die Vorderfrau drauf geschliddert und einmal an einer total unübersichtlichen Kreuzung ist mir eine in die Seite gefahren, der hatte ich aber (weil ich keine Sicht hatte) die Vorfahrt genommen. Und ich kann mich nicht erinnern, dass ich da was von der Polizei unterschrieben hätte. Aber vielleicht täuscht mich da auch meine Erinnerung?
    Alles zu seiner Zeit.

  5. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Sollte man in so einer Situation echt nichts unterschreiben, obwohl die Polizei höchstpersönlich den Sachverhalt festgestellt hat? Ich lasse mich gerne belehren, wenn das stimmt. Man lernt ja nie aus.
    Meine Anwältin sagte mal zu mir " Nur weil es die Polizei ist, heißt es nicht das sie recht hat"
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  6. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von jennfren Beitrag anzeigen
    Jetzt frage ich mich halt, was mich erwartet. hat da jemand Erfahrung mit?
    gekürzt von mir

    Was Dich da jetzt erwartet, ist ansonsten schwer zu beurteilen. Wie groß war der Abstand zwischen Euch, wie schnell wart Ihr, warum hat der gebremst -> rote Ampel? Hat der andere Schmerzen angegeben -> Körperverletzung

    Wie hast Du denn die anderen 5 Punkte eingesammelt?
    Alles zu seiner Zeit.

  7. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von jennfren Beitrag anzeigen
    Und um ihm zu zeigen, was ich davon halte, fahre ich ihm mal ordentlich hinten drauf......
    Ist das als Ironie zu verstehen, oder war das wirklich so?

  8. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Keiner bei klarem Verstand wird sowas absichtlich tun. Wir können also von Ironie ohne smiley ausgehen.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  9. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Gelb heißt ja auch vorbereiten zum Bremsen und nicht Gas geben, um über die Kreuzung zu fahren - wenn es eine Ampelkreuzung war.

    Und dreimal mehr, wenn noch jemand vor einem ist. so wollte ich das auch verstanden wissen.

  10. 24.03.2021, 13:47

    Grund
    Spekulation gelöscht.

  11. User Info Menu

    AW: Katastrophe! Unfall gebaut....

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Ich hab da ein Verständnisproblem. Der Fahrer vor dir legt eine Vollbremsung hin: bei Grün?
    Ich schon. Es war grün, ich wollte rechts abbiegen, da hatten aber auch die Fußgänger grün, bedeutet für mich anhalten.
    Hat der hinter mir nicht gecheckt und ist mir drauf gesemmelt.

    Und zu der Frage nach der Polizei:
    Bei Dienstfahrzeugen müssen unserer Mitarbeiter immer die Polizei rufen.

    Ich hatte es mit meinem Privat-PKW bei o.g. Unfall leider nicht getan und hatte dann zu tun, an mein Geld zu kommen. Niemals wieder lasse ich mich von Tränen einer alleinerziehenden Mutter rühren.

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •