Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. User Info Menu

    kleines Wohnmobil- Tipps gesucht

    Liebe BriCom,

    sicher gibt es hier einige mit WoMo- Erfahrung!

    Ich gehe absichtlich nicht in ein anderes Forum, weil ich mich erst einmal grundsätzlich orientieren und umhören möchte und erprobte Tipps von Euch hier suche.

    Mein Strang ist aus der Not geboren, obwohl ein WoMo schon immer mein Wunsch war, denn ich kann und will nicht noch jahrelang mindestens ca. 1,5 - 2 Std Anfahrtsweg zur Arbeit haben, sondern öfters direkt auch mal vor Ort bleiben können, was mit einem WoMo zusätzlich zur festen Wohnung in Süddeutschland machbar wäre..

    Wohnungen grundsätzlich und auch Ferienwohnungen sind in dieser Gegend äußerst rar und unerschwinglich für mich.

    Nun also meine Frage:

    Wer kann mir aufgrund seiner eigenen Erfahrungen (!) ein kleines einfaches Wohnmobil empfehlen, das auch im Verbrauch und Unterhalt nicht zu teuer ist ? Ich suche nicht unbedingt ein gebrauchtes, sondern gerne auch ein neues, weil die berufliche Situation noch etwa 10 Jahre dauern wird (bitte schlagt mir keinen Jobwechsel vor!)

    Worauf sollte ich unbedingt achten?

    Ich beginne eben erst, mich realistisch mit dem Ganzen zu befassen und mir ist klar, dass dies "ein weites Feld" ist

    Danke allen schon mal, die mir hilfreich antworten, ich bin nicht jeden Tag hier, sondern leider zu viel auf der Straße...

    ...und natürlich beginne ich jetzt wieder (Habe vor Jahren schon mal damit begonnen), mich selbst zu belesen und irgendwie den Durchblick zu bekommen....
    Geändert von 1a2b (25.08.2020 um 11:18 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: kleines Wohnmobil- Tipps gesucht

    Also - erstmal wäre zu klären: Wäre ein Wohnwagen nicht vorteilhafter - dann könntest Du den PKW für die Fahrt zur Arbeit nutzen und müßtest nicht immer das ganze Zubehör morgens einsammeln. Wohnwagen auf Dauercamperplatz, etwas drumherum einrichten. Sonst hast Du zur Hochsaison das Problem, daß bei Deiner Rückkehr abends es heißt: Weggegangen Platz vergangen. Einsam rumstehenede Tische und 2 Stühle werden gerne mal geklaut.

    Ein Wohnwagen ist in der Anschaffung zudem günstiger.

    Zudem sparst Du Benzin - Womo verbrauchen mehr als normale PKW.

    Du bist flexibler bei der Heimfahrt am Wochenende - der Wohnwagen bleibt einfach stehen.

    Kalkulieren mußt Du natürlich, ob und wo es bei Deiner Arbeit einen Campingplatz gibt und ob dort Angebote für Dauercamper vorhanden sind.

    Eine Anhängerkupplung brauchst Du - die läßt sich aber nachrüsten (oft gibt es bei ATU dafür Komplettpreise als Pauschale, das kann vorteilhaft sein für manche Autotypen)

    Ich kann nur meine persönliche Meinung sagen - ich würde die Wohnwagen/PKW Lösung bevorzugen, WoMo dürfen in manche Städte nicht einfachen (Feinstaubregelung, Diesel), man hat oft mit der Höhe Probleme bei Parkhäusern. Wenn man ein technischen Problem hat, ist das komplette Konzept auf der Kippe - beim Wohnwagen leihst Du ggf. einfach ein anderes Auto.

    Teste doch beide Varianten mal mit einem Mietmobil - inzwischen gibt es Vermietungen von privat zu moderaten Preisen über Plattformen wie z.N. PaulCamper. Such was aus Deiner Nähe und leih mal sowas aus - eine Woche so, eine Woche anders. Und vergleiche dann bei praktischer Anwendung.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  3. User Info Menu

    AW: kleines Wohnmobil- Tipps gesucht

    Wenn Du in Süddeutschland arbeitest, dann würde ich mal nach Bad Waldsee fahren (noch besser nach Sulzemoos - da gibt es viiiieeel mehr zu sehen) und mir die Hymer anschauen. Es gibt in Bad W mMn nach auf Dethleffs - die sind günstiger. Und für jeden Geschmack ist etwas dabei.
    Es sollte dann kein VW-Bus oder Marco-Polo werden, weil keine Toilette und Dusche drin sind....Und kein Kastenwagen, weil der im Winter evtl. zu kalt ist auf Dauer.
    Meine Kriterien wären bei Deiner Anforderung, gelegentlich mehrere Tage am selben Ort zu stehen:

    Toilette mit etwas Kapazität
    Dusche, ohne das Klo immer mit nass machen zu müssen (z.B. Klappwand)
    ausreichend grosses Bett

    Ich sag jetzt einfach mal - Hymer Van.

    Viel Spass bei der Recherche.
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  4. User Info Menu

    AW: kleines Wohnmobil- Tipps gesucht

    Danke, liebe Antje,
    für Deine ausführlichen Tipps, die ich durchaus nochmals überdenken werde.

    allerdings habe ich das Untenstehende schon abgeklärt,


    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen

    Kalkulieren mußt Du natürlich, ob und wo es bei Deiner Arbeit einen Campingplatz gibt und ob dort Angebote für Dauercamper vorhanden sind.

    deshalb- und auch aus anderen Gründen- wird es ein WoMO oder Reisemobil -z.B. Pössl werden

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen

    Eine Anhängerkupplung brauchst Du - die läßt sich aber nachrüsten (oft gibt es bei ATU dafür Komplettpreise als Pauschale, das kann vorteilhaft sein für manche Autotypen)
    ähem- vor einer Anhängerkupplung bräuchte ich dann erst mal ein "richtiges" Auto

  5. User Info Menu

    AW: kleines Wohnmobil- Tipps gesucht

    Zitat Zitat von missani Beitrag anzeigen
    Wenn Du in Süddeutschland arbeitest, dann würde ich mal nach Bad Waldsee fahren (noch besser nach Sulzemoos - da gibt es viiiieeel mehr zu sehen) und mir die Hymer anschauen. Es gibt in Bad W mMn nach auf Dethleffs - die sind günstiger. Und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

    Ich sag jetzt einfach mal - Hymer Van.
    danke auch Dir für die tollen Tipps! Da fällt mir ein- in ein ganz bestimmtes Hymer hab ich mich bereits vor einigen Jahren schon mal verliebt- aber es war noch nicht an der Zeit- muss mal nachsehen, welches Modell das war.würde ich sofort nehmen, denn ich hatte es sogar schon besichtigt..
    aber inzwischen gibts ja schon wieder viel Neues....

  6. User Info Menu

    AW: kleines Wohnmobil- Tipps gesucht

    Wenn du nur ab und zu im Womo übernachten willst, ist das die richtige Entscheidung, da brauchst du auch keinen Dauerplatz auf einem Campingplatz.
    Wichtig sind eine Dusche und eine Toilette.
    "Wir brauchen Bürokratie, um unsere Probleme zu lösen. Aber wenn wir sie erst haben, hindert sie uns, das zu tun, wofür wir sie brauchen."
    Ralf Dahrendorf (1929-2009)

    "Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen!"
    Dalai Lama (geb. 1935)

    "Warum denn immer gleich so sachlich werden, wenn es doch auch persönlich geht!"

    André Heller (geb. 1947)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  7. User Info Menu

    AW: kleines Wohnmobil- Tipps gesucht

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen
    sicher gibt es hier einige mit WoMo- Erfahrung!

    Ich gehe absichtlich nicht in ein anderes Forum, weil ich mich erst einmal grundsätzlich orientieren und umhören möchte und erprobte Tipps von Euch hier suche.

    guten Nachmittag,

    ein "kleines" WoMo ist relativ ;-)
    Mit einem Kastenwagen wie dem "Pössel" liegst Du in der Mitte zwischen "Camping VW-Bus" und einem Teilintegrierten WoMo.

    Was Deine Entscheidung beeinflussen könnte:
    Wie viele Tage möchtest Du autark (ohne Campingplatz mit Ver- und Entsorgung, Strom, WLAN) stehen bzw. in welcher Entfernung sind diese bei Bedarf zu erreichen.
    Wichtig ist auch die Stromversorgung - je nach Verbrauchsprofil, könnte eine Aufrüstung auf LiFePo4 bzw. Ergänzung um eine Solaranlage Sinn machen.
    Auch die Jahreszeiten sind zu berücksichtigen: Im Sommer wird eine Standklimaanlage nicht ohne Landstom sinnvoll funktionieren. Im Winter sollte eine ausreichende Isolierung für Frostwasserschäden bzw. eine ausreichend dimensioniert Gas-/Dieselheizung mit entsprechendem Brennstoffvorat verbaut sein.

    ein interessantes Projekt - mit bestimmt noch vielen spannenden Überlegungen...

    just my 2cent
    w.
    Das Glück besteht nicht darin, das Du tun kannst, was Du willst, sondern darin, dass Du auch immer willst, was Du tust.

  8. User Info Menu

    AW: kleines Wohnmobil- Tipps gesucht

    Danke für die Anregungen, die ich noch nicht alle in Gänze bedacht habe!
    Ja, ein spannendes Projekt mit vielen Überlegungen...

    Toll, dass hier so viele Aspekte zusammenkommen...
    Ich kann mich damit leider auch nur phasenweise befassen ... vlg

  9. User Info Menu

    AW: kleines Wohnmobil- Tipps gesucht

    Hallo :)
    es geht zwar um das Thema Wohnmobil, aber ich wollte mal meine Erfahrung mit Wohnwagen einwerfen. Einfach um einen neuen Impuls zu liefern.
    Meinen Wohnwagen habe ich noch nicht so lange. Ich habe den Führerschein hierfür extra machen müssen. Mit dem speziellen [editiert] war das aber nicht teuer.
    Seitdem kann ich mir nicht mehr vorstellen, anders Urlaub zu machen. Es gibt viele tolle Stellplätze und Orte, an denen man günstig für länger stehen kann.
    Grüße
    Geändert von Halo (08.01.2021 um 12:33 Uhr) Grund: Kommerziellen Link entfernt. Bitte AGB beachten.

  10. User Info Menu

    AW: kleines Wohnmobil- Tipps gesucht

    Ich empfehle, auf Youtube Videos anzuschauen mit Roomtouren durch entsprechende Camper; teilweise gibt es auch Videos, wo mehrere verglichen werden.

    Selbst schaue ich ab und zu gern solche Videos an (deutsch- und englischsprachig), hab zuletzt aber vor paar Monaten geguckt und bin daher gerade nicht ganz im Thema drin.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •