Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. User Info Menu

    AW: Gebrauchtes E-Bike kaufen

    Schau es dir an, fahr Probe, wenn es dir zusagt, sagt ihm für 150 Euro nimmst du es.
    Dann hältst du ihm 150 Euro bar vor die Nase und ich schätze, das Rad ist dein....

    400 würde ich nie zahlen. Das ist für das Alter und die Akkuproblematik zu viel.

  2. User Info Menu

    AW: Gebrauchtes E-Bike kaufen

    Ja da hast du Recht. Ich war gerade da und hab es mir angesehen. Es ist nicht schlecht in Schuss. Alu-Rahmen und wiegt nur 25 kg. Läuft auch ohne Motor leicht.

    Aaber!! Mehr als 35 km sind nicht drin mit einer Aufladung, sagt er. Das ist einfach nix für meine geplanten Touren.

    Neuer Akku auf altes Rad ist auch nicht das gelbe vom Ei.

    Ich denke, ich werde doch die Läden abklappern und mir ein neues zulegen.

    Jedenfalls danke , dass ihr da wart. Hat geholfen bei der Entscheidung

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gebrauchtes E-Bike kaufen

    Hinsichtlich eines neuen e-bike, Freunde von mir haben ein Rad der Firma Ampler (kommen aus Estland) und sind damit sehr zu frieden. Die Räder sind erstaunlich leicht und fahren auch sehr gut ohne Motor.

    Brauchen aber eine Garage mit Stromanschluss, weil der Akku nicht abnehmbar, sondern im Rahmen verbaut ist (lässt sich wechseln, aber mit Aufwand) - und dadurch sieht man eher nicht, dass es ein e-bike ist.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  4. User Info Menu

    AW: Gebrauchtes E-Bike kaufen

    Warum soll ein E-Bike nicht als solches identifizierbar sein? Das hört man ja öfter. Möchten die Fahrer den Eindruck erwecken, dass sie ohne Unterstützung ganz locker den Berg hochkommen? Oder was steckt dahinter?

    Auf mich wirkt das immer etwas unehrlich.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Gebrauchtes E-Bike kaufen

    Manche "jüngere" Leute wollen vielleicht tatsächlich nicht unbedingt, dass man den Akku sieht - aber so kann der Akku auch nicht einzeln geklaut werden und oft ist der Schwerpunkt des Fahrrades dadurch tiefer und das wirkt sich günstig auf das Fahrverhalten aus.

    Nachdem ich im Urlaub mal ein e-bike Probe gefahren bin für drei Tage wäre mir ein möglichst geringes Gewicht wichtig, weil ich den Motor nur am Berg zu schalten und ansonsten möglichst normal fahren will und ich das Fahrrad auch ohne weiteres tragen oder heben will (in die Bahn, über eine Brücke mit oder ohne Rampe) und auch beim schieben machen die bis zu 10 kg Gewichtsunterschied einen großen Unterschied.


    Das stylischere Design wäre für mich kein entscheidender Unterschied, aber ich nähme ihn gerne mit.

    Und bei dem genannten Rad der Freunde hatte ich einen guten Eindruck, es ist in Deutschland aber noch nicht sehr verbreitet und bekannt.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  6. User Info Menu

    AW: Gebrauchtes E-Bike kaufen

    Ja, wenn man das Rad öfter heben will oder muss, spielt das Gewicht eine große Rolle. Meins steht in der Garage, da ist das weniger wichtig.

    Ich würde aber jedem Kaufinteressenten raten, sich vorher zu erkundigen, mit welchen Kosten man rechnen muss, wenn ein neuer Akku fällig wird. In meinem Bekanntenkreis war das durchschnittlich nach 5 Jahren der Fall, unabhängig davon, wie viele Kilometer das Rad auf dem Tacho hatte. Der Akku ist dann zwar meist nicht unbrauchbar, aber die Leistung nimmt sehr ab, sodass man häufig nachladen muss und auch Steigungen nicht mehr so mühelos bewältigt. Das beeinträchtigt den Fahrspaß dann schon erheblich.

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •