Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 95
  1. User Info Menu

    AW: Autokauf in diesem Jahr, könnt ihr mir ein bisschen helfen?

    Ich habe neben anderen Fabrikaten im Lauf meines Lebens sechs Opel gefahren und war mit allen Modellen zufrieden. Für 10.000 € solltest Du einen ordentlichen Corsa bekommen, wenn er nicht nagelneu sein muß.
    Be yourself no matter what they say (Sting).

  2. User Info Menu

    AW: Autokauf in diesem Jahr, könnt ihr mir ein bisschen helfen?

    Na, dann sind die Montags Opel alle bei mir gelandet :)
    3 hatte ich, alle habe ich nur mit Dickkopf gefahren, nach der letzten Katastrophe (ein Vectra aus der Lopez Ära) war entgültig Schluß. Ich kann wohl kein Opel.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Autokauf in diesem Jahr, könnt ihr mir ein bisschen helfen?

    Über viele Jahre habe ich bewusst alte Autos mit TÜV gekauft, zwei Jahre gefahren und dann wieder ein neues gekauft. Egal, ob es Opel, Ford oder Mitsubishi war, ich war mit allen zufrieden. Seit zwei Jahren fahre ich nun einen i20, Herr S. einen Konar von Hyundai. Wir sind sehr zufrieden, Herrn S. hat nun schon über 40.000 km drauf. Die Wagen laufen zuverlässig, der i20 ist einfach ein Auto, das viel bietet und relativ preisgünstig ist. Es ist mein erster Hyundai, ich würde immer wieder einen kaufen.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Autokauf in diesem Jahr, könnt ihr mir ein bisschen helfen?

    Magst du dir mal ein paar Alternativen angucken, henne? Euer Modell kommt bei dem Vergleich mit neun anderen seiner Art aber gar nicht schlecht weg.

    Und wenn mit egal welcher Marke was ist, könnt ihr bei einer Vertragswerkstatt prüfen lassen, ob es unter Garantie fällt. Wenn nicht, ab zu einer günstigeren.

    Zur Zeit hab ihr Superbedingungen für Verhandlungen, egal, wofür ihr euch entscheidet. Ich halte die Daumen, dass ihr "euer" Auto findet.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Autokauf in diesem Jahr, könnt ihr mir ein bisschen helfen?

    Zitat Zitat von Henne65 Beitrag anzeigen
    hallo ihr lieben,

    durch einen gewissen zufall habe ich im oktober dieses jahres ca. 10.000 euro zur verfügung, die ich in ein auto investieren möchte. ich denke an einen ein- oder zwei-jahres-wagen, viertürer, wenig spritverbrauch, eher klein, klimaanlage ist pflicht. seit acht jahren fahre ich einen hyundai i10 (baujahr 2008), mit dem mein mann und ich recht zufrieden sind, schon von dem hohen einstieg her.
    unterstrichen von mir
    wieso soll das auto weg ? nur weil du dann geld zur verfuegung hast ?
    habt ihr sichere jobs, habt ihr sonst noch erspartes, oder gar noch schulden ?

    gerade in der aktuellen zeit, wuerde ich das geld nur ausgeben, wenn ich es mir angesichts der aktuellen wirtschaftlichen situation auch wirklich leisten koennte

    wolltest du nicht geld anlegen ?

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Autokauf in diesem Jahr, könnt ihr mir ein bisschen helfen?

    Ich könnte dir ne Probefahrt mit meinem Smart Fourfour anbieten.
    Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu suchen, sondern mit anderen Augen zu sehen.
    Marcel Proust

    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  7. User Info Menu

    AW: Autokauf in diesem Jahr, könnt ihr mir ein bisschen helfen?

    Ich habe ja mal zu Anfang von Corona gelesen, dass die Autos sich bei den Händlern türmen. Ob dies noch so ist, weiß ich nicht. Gleichzeitig hat mir eine Kollegin ihr Leid mehrmals geklagt: Es wäre kaum möglich, einen VW Golf zu kaufen. Auch so 1 Jahr alt. Sie bekäme keine Termine, es wäre wenig Auswahl. Nach Wochen, hat sie jetzt einen gebrauchten Golf gefunden, den sie auch probefahren konnte - was über div. Autohäuser wohl nicht möglich war zuvor. Die Zulassung hat nochmals extra 2 Wochen gedauert.

    Ich glaube ja - mittlerweile - dass es für nix mehr eine Garantie gibt. Ich habe über 18 Jahre den ersten Audi A3 T gefahren, der fährt heut noch wie eine eins, hatte nie irgendwas - hab ich an eine Kollegin günstig abgegeben. Kürzlich erzählte mir eine andere Kollegin, sie hat vor knapp 7 Jahren relativ günstig einen so gut wie neuen Audi A1 von einem "Opi" gekauft. Will ins Büro fahren: Getriebeschaden.

    Opel hatten wir in der Familie auch, sind sie davon abgekommen. Heute fahren sie Mercedes B-Klasse, auf mein Zutun und sind mehr als zufrieden.

    Autokauf ist ja auch was persönliches: Ich bin z.B. schon immer sehr affin was Autos angeht - für mich ist es nicht nur ein Gebrauchsgegenstand für von A nach B. Von daher reduziert sich die Auswahl beträchtlich, will ich mir ein neues Auto kaufen.

  8. User Info Menu

    AW: Autokauf in diesem Jahr, könnt ihr mir ein bisschen helfen?

    Bei den hiesigen Händlern türmen sich die Autos tatsächlich - aber halt die großen SUVs, die teureren Modelle (Audi, Mercedes, BMW, Passat...), mit Vollaustattung, ordentlich PS usw. So ab 15000 aufwärts.

    Was ich suchte (klein, möglichst wenig PS, möglichst bunt, Hersteller egal..Bis 10.000 Euro) war tatsächlich eher knapp.

  9. User Info Menu

    AW: Autokauf in diesem Jahr, könnt ihr mir ein bisschen helfen?

    Hier machen die Opelhändler sehr gute Angebote für "Tageszulassungen" - vom Büro her fahren wir meist Opel und sind durchaus zufrieden (meistens Astra).

    Freunde fahren einen Toyota (allerdings Hybrid) und sind begeistert - Toyota ist eigentlich auch immer recht gut - einen Auris bekommst Du in der von Dir gewünschten Preisklasse immerhin als Gebrauchtwagen. Oder einen Yaris mit relativ wenig km.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  10. User Info Menu

    AW: Autokauf in diesem Jahr, könnt ihr mir ein bisschen helfen?

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Bei den hiesigen Händlern türmen sich die Autos tatsächlich aber halt die großen SUVs, die teureren Modelle (Audi, Mercedes, BMW, Passat...), mit Vollaustattung, ordentlich PS usw. So ab 15000 aufwärts.
    Ich habe die bekannten Parameter der TE mal bei mobile gerade eingegeben mit Umkreis 100 km bei mir. Ich bekomme 443 Vorschläge für Autos - Bei Preis absteigend Sortierung (sprich, EUR 10.000,00 abwärts) geht es los mit: Citoen C1 , Dacia Sandero, sehr viele Renault Clio dann Twingo und dann kommt schon der Fiat Panda. Dann 1 Opel Karl, danach ein Fiat Picanto und dann der Hyundai i10.

    Ehrlich gesagt, finde ich halt EUR 10.000,00 auch nicht so viel für ein Auto - eher im Gegenteil. Wenig.
    Geändert von Vienna__ (31.07.2020 um 00:12 Uhr) Grund: ergänzt

Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •