+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

  1. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    648

    AW: Fahrzeug aus den USA kommen lassen

    Zitat Zitat von Juulia Beitrag anzeigen
    Wir haben gerade einen Neuwagen aus Kanada importiert. Das war dermaßen aufwändig... ohne den Händler als Importuer wäre das ein Ding der Unmöglichkeit. Es gibt so viele Fallstricke, da sollte tatsächlich ein Profi ran.
    Allerdings sind die Kosten enorm... selbst wenn die Harley geschenkt ist, so würde ich mir das mehr als gut überlegen.
    Deshakb frage ich hier ja auch erst einmal. Es ist immer gut von den Erfahrungen anderer zu hören/lesen, weil es eben noch nicht entschieden ist. Wir wollten vor Jahren schon mal hier eine Harley kaufen. Die wurde uns aber leider weggeschnappt und nun wäre das hier eine erneute Möglichkeit. Warum habt Ihr in Kanada gekauft?
    Nutze den Tag. Es ist schon später, als du denkst.

  2. Avatar von Juulia
    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    298

    AW: Fahrzeug aus den USA kommen lassen

    Weil das Auto aufgrund des besseren Dollarkurses dort günstiger war. Allerdings exportieren nicht alle Händler nach Europa.


    Nimm dir Zeit, glücklich zu sein.



  3. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.332

    AW: Fahrzeug aus den USA kommen lassen

    In HH gibt es Harley-Läden, die solche Fremdimporte laufend machen und auch lt. TÜV umbauen.
    Die haben tatsächlich Fachkenntnisse.


    Solche Händler kontaktiert man dazu.

    Selber machen ist unsinnig.

  4. Avatar von Juulia
    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    298

    AW: Fahrzeug aus den USA kommen lassen

    Das gewünschte Auto gibt es Deutschland so gut wie nicht. Und wenn, dann extrem teuer. Sogar mit den gesamten Importkosten war es noch deutlich günstiger.


    Nimm dir Zeit, glücklich zu sein.



  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.641

    AW: Fahrzeug aus den USA kommen lassen

    motorradonline.de/reise/worauf-sie-beim-us-import-achten-muessen-motorrad-import-aus-den-usa/

    mache dich als erstes mal schlau, was an zoll und einfuhrumsatzsteuer anfallen

    vermutlich bleibt es dann beim traeumen...
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  6. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    648

    AW: Fahrzeug aus den USA kommen lassen

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    motorradonline.de/reise/worauf-sie-beim-us-import-achten-muessen-motorrad-import-aus-den-usa/

    mache dich als erstes mal schlau, was an zoll und einfuhrumsatzsteuer anfallen

    vermutlich bleibt es dann beim traeumen...
    Danke. :-) Kann gut sein, dass es beim Träumen bleibt, aber es geht schließlich auch ohne Harley.
    Nutze den Tag. Es ist schon später, als du denkst.


  7. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    37

    AW: Fahrzeug aus den USA kommen lassen

    Schau Dich doch mal in den EU-Nachbarländern um. Wir haben unsere beiden Babies in Holland gekauft und nach Luxembourg importiert.
    Die wurden seinerzeit aus den USA importiert und dann in Europa zugelassen. Der Vorbesitzer hat sich sozusagen mit dem ganzen Importkram herumgeschlagen.


  8. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    648

    AW: Fahrzeug aus den USA kommen lassen

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    Schau Dich doch mal in den EU-Nachbarländern um. Wir haben unsere beiden Babies in Holland gekauft und nach Luxembourg importiert.
    Die wurden seinerzeit aus den USA importiert und dann in Europa zugelassen. Der Vorbesitzer hat sich sozusagen mit dem ganzen Importkram herumgeschlagen.
    Es geht ja um eine spezielle Maschine die in den Staaten ist.
    Nutze den Tag. Es ist schon später, als du denkst.

  9. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.073

    AW: Fahrzeug aus den USA kommen lassen

    Wenn du selbst nicht schraubst und keine Kontakte zu Gutachtern, TÜV und Straßenverkehrsamt hast, wird es teuer und schwierig. Die Maschine rüber zu bekommen und auch die Ersatzteile sind nicht so das Problem. Wenn man die entsprechenden Kontakte hat ist immer Platz im Container.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •