+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.772

    AW: Hausbesuch von der Polizei ???

    Ruf bei der Polizei an, die gehen sogar ans Telefon und die können auch sprechen und die erklären die Sachlage. Die fragen sogar nach, was passiert ist. Allerdings sollte man nicht die Notwurf-Nr. anrufen sondern die normale Telefon-Nummer.

    Am besten wäre natürlich wenn der Betroffene sich dort erkundigt. Dann kannst du gleich erfahre, ob er dich belogen hat oder nicht.

    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)
    Ich hab keine Zeit das Gute in den Garstigen zu suchen!



    Geändert von Klecksfisch (26.09.2019 um 13:47 Uhr)

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.928

    AW: Hausbesuch von der Polizei ???

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Ruf bei der Polizei an, die gehen sogar ans Telefon und die können auch sprechen und die erklären die Sachlage. Die fragen sogar nach, was passiert ist. Allerdings sollte man nicht die Notwurf-Nr. anrufen sondern die normale Telefon-Nummer.
    Aber doch nicht, wenn es sie persönlich nicht betrifft.
    Mein liebstes Wintergemüse ist die Marzipankartoffel.

  3. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.946

    AW: Hausbesuch von der Polizei ???

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Aber doch nicht, wenn es sie persönlich nicht betrifft.
    Eben. Wenn, dann müsste es der Freund machen. Anstelle der TE würde ich den zunächst mal näher interviewen. Zum Beispiel zur Frage ob ihm der Polizist tatsächlich 61 € in bar abgeknüpft hat. Wenn er das weiterhin behauptet, lügt er entweder oder er ist tatsächlich einem Fake aufgesessen.

    @Langohrhase: sprich noch mal mit deinem Freund und sag ihm, dass dich der Vorfall ernsthaft beunruhigt.
    People are so crackers.
    John Lennon


  4. Registriert seit
    02.03.2019
    Beiträge
    184

    AW: Hausbesuch von der Polizei ???

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Eben. Wenn, dann müsste es der Freund machen. Anstelle der TE würde ich den zunächst mal näher interviewen. Zum Beispiel zur Frage ob ihm der Polizist tatsächlich 61 € in bar abgeknüpft hat. Wenn er das weiterhin behauptet, lügt er entweder oder er ist tatsächlich einem Fake aufgesessen.

    @Langohrhase: sprich noch mal mit deinem Freund und sag ihm, dass dich der Vorfall ernsthaft beunruhigt.


    Und mal nach einer Quittung fragen.

    Gar nicht als Misstrauen gegenüber dem Freund, sondern gegenüber den vermeintlichen Polizisten.

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.296

    AW: Hausbesuch von der Polizei ???

    Zitat Zitat von Langohrhase Beitrag anzeigen
    Auf mein Hinterfragen teilte mein Freund mir mit, es wäre um einen Strafzettel gegangen, den er nicht bezahlt hätte ...

    Irgendwie habe ich das Gefühl, da stimmt etwas nicht und er erzählt mir ein Märchen.
    Hast Du denn einen bestimmten Verdacht?

    Wenn es tatsächlich wegen eines Strafzettels war, dann müsste er den,
    zzgl. Mahnungen usw. ja noch haben. Und die Quittung.

    Frag ihn mal.

    Bei der Polizei würde ich mich, wie @Kleinfeld schon schrieb, als
    nicht selbst Betroffene, nicht melden.


    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Sie dürfen auf keinen Fall Bußgelder in bar entgegennehmen.
    Bei uns hier kassiert die Stadtpolizei kleine Gebühren für kleine
    Ordnungswidrigkeiten direkt und in cash.

    Bei Strafzetteln wegen Falschparkens weiß ich es tatsächlich nicht,
    ich bin schon länger unauffällig ;).

  6. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    24.091

    AW: Hausbesuch von der Polizei ???

    Zitat Zitat von Stierfrau123 Beitrag anzeigen
    Und mal nach einer Quittung fragen.

    Gar nicht als Misstrauen gegenüber dem Freund, sondern gegenüber den vermeintlichen Polizisten.
    Trotzdem finde ich das etwas zu weit gehüpft. Es ist die Sache des Freunds, auch sich drum zu kümmern, ob es seine Richtigkeit hatte.

    Langohr, was macht dich denn so neugierig oder misstrauisch?
    Der Adler fängt keine Mücken.


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  7. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.946

    AW: Hausbesuch von der Polizei ???

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Bei uns hier kassiert die Stadtpolizei kleine Gebühren für kleine
    Ordnungswidrigkeiten direkt und in cash.
    Du lebst aber in Österreich.

    In D dürfen Polizisten nicht mehr bar kassieren. Laut Aussage einer freundlichen Polizistin, die uns (ich saß auf dem Beifahrersitz) wegen etwas zu sportlichem Tempo um ein paar Euro erleichtert hat. Sie dürfen allenfalls Kartenzahlung entgegen nehmen.
    People are so crackers.
    John Lennon

  8. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.065

    AW: Hausbesuch von der Polizei ???

    Wenn er lange genug sein Bußgeld NICHT bezahlt hat, gibt es irgendwann eine Ladung zur Ersatzfreiheitsstrafe... und wenn er die nicht antritt, kommt tatsächlich die uniformierte Polizei.
    Und ja, das dann auch am Sonntag, damit sie auch jemanden antreffen.
    Es gibt dann immer noch die Möglichkeit, den offenen Betrag direkt zu zahlen, um die Haft zu vermeiden.
    Das nehmen die dann auch bar mit.

    Vielleicht solltest Du Deinen Freund noch mal ein bisschen näher befragen....
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  9. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.946

    AW: Hausbesuch von der Polizei ???

    @Mambi: Und dann kommt ein einzelner Polizist und streicht ohne Zeugen Bargeld ein? Glaub ich nicht.
    People are so crackers.
    John Lennon

  10. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.065

    AW: Hausbesuch von der Polizei ???

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    @Mambi: Und dann kommt ein einzelner Polizist und streicht ohne Zeugen Bargeld ein? Glaub ich nicht.
    Nur weil die TE nur eine Person von hinten gesehen hat, bedeutet das ja nicht, dass nur einer da war...

    Und für "ohne Zeugen" gibt's Quittungen.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •