+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    25

    Auto springt nicht an

    Mein Auto springt nicht mehr an. Es leuchtet nichts auf, es gibt kein Geräusch und es gibt keine Anzeige der Uhr und Kilometer. Was könnte das sein?
    Ich nutze das Auto nur selten. Das letzte Mal bin ich vor etwa einer Woche eine längere Strecke - etwa 80 Kilometer gefahren. Da war noch alles in Ordnung.

  2. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    4.266

    AW: Auto springt nicht an

    ich würde auf die Batterie tippen

    Bis du im ADAC, ACE oder etwas ähnliches bsw. von der Autoversicherung ?
    Das wäre der ideale Fall um die zu rufen , dann hättest du Gewissheit.
    Entscheiden was danach geschieht kannst du dann immer noch, notfalls lässt du es einfach stehen und wartest noch und überlegst was du tust.


  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.825

    AW: Auto springt nicht an

    Das denke ich auch.
    Wenn man nur wenig fährt gibt die auch schneller den Geist auf.
    Wie alt ist die Batterie denn?

  4. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.668

    AW: Auto springt nicht an

    Batterie leer.
    Hast Du ein Starthilfekabel?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  5. Avatar von Madiba
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    36.152

    AW: Auto springt nicht an

    Ja, das klingt wirklich nach Batterie.

    Die mag das nämlich gar nicht, wenn nur selten gefahren wird...
    ♥ Öffnet die Herzen, herzt die Öffnungen! ♥

    Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!
    sitting on a cornflake waiting for the van to come


  6. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.623

    AW: Auto springt nicht an

    Wenn sich gar nichts tut, könnte das die Batterie sein.

    Normalerweise hat aber auch eine defekte Batterie noch Restspannung und bringt wenigstens die Anzeigen und ein Klacken des Anlassers.

  7. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.668

    AW: Auto springt nicht an

    Eine Batterie kann restlos leer sein, deshalb ist sie nicht automatisch kaputt.
    Selten gefahren, 80km gilt bereits als "Langstrecke"... da reicht ne vergessene Innenbeleuchtung oder Standlicht, dass die Batterie vollständig entleert.
    Starthilfe, längeres Stück fahren und dann in der Werkstatt die Batterie prüfen lassen, ob sie noch erhaltungswert ist oder eine neue her muss.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  8. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.670

    AW: Auto springt nicht an

    Kann auch ein Masse-Problem sein. Hatte ich neulich so, hat der ADAC-Mann schnell erkannt.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )


  9. Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    25

    AW: Auto springt nicht an

    @Punpun
    Beim ADAC bin ich nicht mehr. Ich bin jetzt bei der Pannenhilfe der Autoversicherung.

    @Sasapi
    Die Batterie ist schon älter. Ich schätze 9 Jahre. Von daher wäre es Zeit für einen Wechsel.

    @Mambi
    Ein Starthilfekabel habe ich nicht. Ich kenne auch niemanden, der mir dabei helfen könnte.
    Ich habe noch mal nachgeschaut und hatte tatsächlich vergessen das Licht auszumachen, das ich während der Fahrt auf der Autobahn anhatte.

    Danke Euch für die Antworten. Jetzt ist mir klarer, was ich machen werde.

    Da ich schon auf Reserve fahre und dringend tanken müsste, werde ich wohl erst mal mit einem Kanister Benzin besorgen. Danach die Pannenhilfe der Autoversicherung anrufen, ein längers Stück fahren und bei der Werkstatt die Batterie prüfen lassen.

  10. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    13.985

    AW: Auto springt nicht an

    9 Jahre
    Okay, das dürfte definitiv die Batterie sein - irgendwann reicht dann auch das Fahren nicht mehr aus, um die wirklich aufzuladen. Lass aber auch mal nach der Lichtmaschine gucken, wenn die nicht mehr richtig funktioniert, lädt die Batterie natürlich auch nicht mehr auf.
    *lost in the woods*

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •