+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

  1. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    491

    AW: E-Auto, (Plug-in)Hybrid - Vorteile/Nachteile ...

    Ich fahre den BMW 225xe Active Tourer. Ob der dann groß genug für Deine Bedürfnisse ist, weiß ich nicht. Aber es gibt z.B. den VW Passat GTE Variant. Der müsste groß genug sein. Außerdem gibt es z.B. von Kia oder Mitsubishi SUVs.
    Die Plugins haben meist eine elektrische Reichweite von ca. 40 bis 50 km. Die wird allerdings im Regelbetrieb nicht erreicht.
    Geändert von 3komma14159 (03.01.2019 um 09:21 Uhr) Grund: konkretisiert

  2. Moderation Avatar von michaelX
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    11.574

    AW: E-Auto, (Plug-in)Hybrid - Vorteile/Nachteile ...

    Was wäre denn ein "normales" Auto, das deinen Kriterien in Punkte Kofferraum und Hund entspräche?

    Zitat Zitat von poca Beitrag anzeigen
    Haben die eigentlich ähnlich große Akkus wie die E-Autos? Könnte es dann bei Unfällen, Bränden und potentiell nötigen Rettungsaktionen auch ähnliche Probleme geben?
    Nein, die Akkus sind deutlich kleiner, daher auch die geringere Reichweite.

    E-Autos gehen nicht häufiger in Feuer auf als andere auch und die Feuerwehren sind inzwischen geschult. Rettungskarte unter die Sonnenblende ist bei jedem Auto eine gute Idee.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!


  3. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.395

    AW: E-Auto, (Plug-in)Hybrid - Vorteile/Nachteile ...

    Im Moment fahre ich einen kleinen Kombi, genügt, um von A nach B zu kommen, aber da reicht der Kofferraum nur für den Hund (da gibt es schon bei normalen Autos eigentlich nicht meine Wunschkombination, vielleicht ginge das am ehesten Richtung Roomster oder sowas). Alles, was ich darüber hinaus transportieren will, fährt auf der Rückbank, leider manchmal auch Dreckiges.
    SUVs sind mir zu groß, das sind die Autos, wo ich mich ärgere, dass die Einsparungsmöglichkeiten dafür genutzt werden, das Auto höher, schneller, stärker zu machen, der Verbrauch dann aber im Endeffekt gleich bleibt.
    Wer von den vielen Menschen, die damit in der Stadt rumfahren, auch noch meist alleine, braucht sowas?

    Ich habe neulich einen Bericht gesehen, dass E-Autos schwer zu löschen sind, wenn sie denn mal brennen und dass außerdem bei Auffahrunfällen die Gefahr besteht, dass die Batterien reißen und sich die Fahrzeuginsassen und Rettungskräfte durch auslaufende Inhaltsstoffe verätzen können. Die Feuerwehren können sich zum Teil per tablet über die Konstruktion des Fahrzeugs und Lage der Kabel informieren, um sich nicht einer Gefahr auszusetzen, aber das ist noch nicht durchgängig so.

    Insgesamt erschien das alles sehr kompliziert und wenn ich sowas sehe, überlege ich, aus welcher Richtung solche Infos kommen könnten. Ist das neutrale Berichterstattung oder möchte da irgendwer eine an sich sinnvolle Entwicklung verhindern? Ich denke, dass es sicher auch bei der Bergung normaler Autos Gefahren gibt, aber wie sind die Relationen?
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

  4. Moderation Avatar von michaelX
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    11.574

    AW: E-Auto, (Plug-in)Hybrid - Vorteile/Nachteile ...

    Die Relationen sind einfach: Es gibt 50 Millionen PKW in Deutschland, davon sind vielleicht eine Million E-Autos. Wer geht eher in Flammen auf? Benzin schwappt in einem Plastikkanister unter dem Fahrzeugboden rum, Batterien sind in einem Stahlcontainer untergebracht.
    Ja, Lithium ist superleicht entflammbar aber es geht hier nicht um elementares Lithium. Aber solche Geschichten werden natürlich gerne propagiert, immerhin geht es hier um einen Billionen-Markt. Da kann man auf solche nebensächlichen Details schlecht Rücksicht nehmen.

    Die aktuellen Kühlmittel in der Klimaanlage sind hochgefährlich, da kann bei einem Unfall Flußsäure entstehen, aber so gut wie niemand würde auch nur darüber nachdenken, ein Auto ohne Klima zu kaufen.

    Was machst du denn derzeit mit deinem hausgemachten Strom, einspeisen? Du bräuchtest wohl so eine PowerWall o.ä.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  5. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    4.439

    AW: E-Auto, (Plug-in)Hybrid - Vorteile/Nachteile ...

    Zitat Zitat von poca Beitrag anzeigen


    Ich habe neulich einen Bericht gesehen, dass E-Autos schwer zu löschen sind, wenn sie denn mal brennen und dass außerdem bei Auffahrunfällen die Gefahr besteht, dass die Batterien reißen und sich die Fahrzeuginsassen und Rettungskräfte durch auslaufende Inhaltsstoffe verätzen können. Die Feuerwehren können sich zum Teil per tablet über die Konstruktion des Fahrzeugs und Lage der Kabel informieren, um sich nicht einer Gefahr auszusetzen, aber das ist noch nicht durchgängig so.

    Insgesamt erschien das alles sehr kompliziert und wenn ich sowas sehe, überlege ich, aus welcher Richtung solche Infos kommen könnten. Ist das neutrale Berichterstattung oder möchte da irgendwer eine an sich sinnvolle Entwicklung verhindern? Ich denke, dass es sicher auch bei der Bergung normaler Autos Gefahren gibt, aber wie sind die Relationen?
    Man braucht sich nur die deutschen Autozeitschriften , vor allen die aus dem Springer Verlag wie Auto Bild aber auch all die anderen Autozeitungan wie Auto,Motor,Sport usw. Ansehen, dann weiss man woher der Wind seit Jahrzehnten hier dreht.
    Die Berichterstattung muss einfach pro VW,VAG wie Skoda,Seat usw. sein...schliesslich ist das wichtigste Werbekunde und bezahlt ordentlich.
    Jeder vergleichstest wird gewonnen.
    Man hattte jahrzehntelang trotz aller Warnungen erfolgreich in Deutschland als eijes der wenigen Länder massiv auf Diesel gesetzt und Hybrid gegenüber den Asiaten völlig ignoriert,
    Weil man damit keine schnell verbrauchsarmen schweren lukrativen Suvs oder Premiumautos verkaufen konnte.
    Auch der Hybrid wie der Prius würde mit solchen Berichten und Angstmachetei in den Köpfen der einheimischen Bevölkerung die letzten 20Jahre zu Gunsten der deutschen Industrie erfolgreich und massiv gebasht.
    In dem Augenblick wo VW und Co endlich mit Ihren E Modellen soweit sind und , wird dich die bezahlte Berichterstattung um 180 Grad drehen,jede wette.

  6. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.184

    AW: E-Auto, (Plug-in)Hybrid - Vorteile/Nachteile ...

    Zitat Zitat von poca Beitrag anzeigen
    Im Moment fahre ich einen kleinen Kombi, genügt, um von A nach B zu kommen, aber da reicht der Kofferraum nur für den Hund (da gibt es schon bei normalen Autos eigentlich nicht meine Wunschkombination, vielleicht ginge das am ehesten Richtung Roomster oder sowas). Alles, was ich darüber hinaus transportieren will, fährt auf der Rückbank, leider manchmal auch Dreckiges.
    Gehr mir wie dir. Ich fahre auch alles Graffl auf der Rückbank spazieren - das ist mir aber egal.

    Ich fahre einen Volvo V50 (den zweiten), der ist für mich optimal von den Maßen, der Funktionalität und der Ästhetik. Vor allem ist es ein richtiger Kombi, d.h. hinten ziemlich eckig, nicht abgeschrägt.Leider gibt es das Modell nicht mehr. Ich hab schon vor den Dieselskandalen überlegt, was ich mir dann irgendwann kaufen soll, und dachte an einen Roomster, der auch nicht mehr gebaut wird. Richtige Kombis gibt es fast nicht mehr. SUV kommt nicht in Frage, nicht nur, weil sie mir von Grund auf unendlich unsympathisch sind, sondern auch viel zu hoch für Hunde. Da bräuchte ich ja schon für einen jungen Hund eine Rampe .
    Ich werde tatsächlich meinen E5-Diesel fahren, bis er auseinanderfällt.

    Solltest du fündig werden, poca, dann lass es mich wissen.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin


  7. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.395

    AW: E-Auto, (Plug-in)Hybrid - Vorteile/Nachteile ...

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Solltest du fündig werden, poca, dann lass es mich wissen.
    Mach ich, katelbach. Aber mach dir nicht allzu große Hoffnungen, ich bin ja noch in der Findungsphase.

    Bevor ich ein Auto finde, muss ich allerdings erst meine Einstellung dazu mal finden. Ich finde das so schwer, alle Vor- und Nachteile zu erkennen und gegeneinander abzuwägen incl. mich zu entscheiden, welche der entsprechenden Infos real oder geschönt sein könnte. Dafür müsste ich ja auch wissen, wo die Infos her kommen und welche Lobbyistengruppe sie in Umlauf gebracht haben könnte.
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

  8. Moderation Avatar von michaelX
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    11.574

    AW: E-Auto, (Plug-in)Hybrid - Vorteile/Nachteile ...

    Du könntest dich auch direkt an die bekannten Lobbygruppen wenden und deren Meinungen einholen. Infos zum Thema Thema eAuto von Greenpeace und vom ADAC z.B. Eine Schnittmenge wird es geben.

    Und nicht vergessen, auf den eigenen Bauch zu hören! DU mußt damit fahren und es v.a. vor dir selber rechtfertigen, wenn es darauf ankommt.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!


  9. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    491

    AW: E-Auto, (Plug-in)Hybrid - Vorteile/Nachteile ...

    Das ist die umfassendste Seite, die ich bisher über E- und Pluginhybrid-Fahrzeuge gefunden habe.
    Elektroautos im Vergleich: Reichweite, Preis, Leistung - EFAHRER.com


  10. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    491

    AW: E-Auto, (Plug-in)Hybrid - Vorteile/Nachteile ...

    Übrigens findet sich hier auch ein interessanter Reichweitenrechner.

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •