+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    verwirrt vor dem Start auf die Bremse?

    So wurde ich - vermeintlich? - bei der Probefahrt eingewiesen. Erst brav gemacht, beim zweiten und dritten Start hab ichs vergessen und keinen Unterschied gemerkt. Weil der Motor dann warm war? Warum überhaupt? oder hab ich da was falsch verstanden? Eine Kollegin meinte aber, dass sie das auch so mache (auf Anweisung), wusste aber nicht, warum


  2. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.817

    AW: vor dem Start auf die Bremse?

    Viele neue Autos lassen sich nicht starten, wenn nicht entweder die Handbremse (die dann oft nur noch ein kleiner Schalter ist) "angezogen" ist oder das Bremspedal getreten wird. Angeblicher Sicherheitsaspekt.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: vor dem Start auf die Bremse?

    hm, komisch. Es ist ein "neues" (fast) mit dieser selbstlösenden Handbremse, die übrigens auch schon mein letztes Auto hatte.
    Beide ließen sich starten.

  4. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.873

    AW: vor dem Start auf die Bremse?

    HM...
    Ich trete immer (Schaltgetriebe) Kupplung und Trittbremse beim Starten.

    Automatik braucht Tritt auf die Bremse.

    Das ist tatsächlich der Sicherheitsaspekt, dass entweder entkuppelt und/oder gebremst werden muss, damit nicht bei aus Versehen eingelegtem Gang das Auto los fährt gegen das nächste parkende Auto oder die Wand...

    Handbremse nutze ich fast nie...nur beim Parken auf sehr abschüssigtn Strassen...ansonsten nur den Gang einlegen.

    Das Minimum muss ich mal mir bei meinem angucken...irgendwann sagt der im Display...bitte Dies und Das machen beim Anlassen.
    Ich habe zu viel Automatismus drin seit 38 Jahren Autofahren :)))))

  5. Moderation Avatar von michaelX
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    11.568

    AW: vor dem Start auf die Bremse?

    Zur Sicherheit. Man tritt ja auch die Kupplung beim anlassen (auch damit der Anlassen nur den Motor und nicht das Getriebe zusätzlich drehen muß).

    Es gibt genug Leute, die ihr Auto beim anlassen vor die Wand gerammt haben, weil der 1. Gang dummerweise doch drin war.
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

  6. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: vor dem Start auf die Bremse?

    Zitat Zitat von michaelX Beitrag anzeigen
    Zur Sicherheit......
    Es gibt genug Leute, die ihr Auto beim anlassen vor die Wand gerammt haben, weil der 1. Gang dummerweise doch drin war.
    Interessant, das mit der Kupplung habe ich nie hinterfragt (wäre mir auch jetzt nicht in den Sinn gekommen). Das hat also eine technische Logik, die Bremse müsste eigentlich nicht betätigt werden, ist aber sicherer für Verpeilte. Wenn der Vorgang automatisiert ist.
    Hab ich das jetzt richtig verstanden?

  7. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.953

    AW: vor dem Start auf die Bremse?

    Zitat Zitat von michaelX Beitrag anzeigen
    Es gibt genug Leute, die ihr Auto beim anlassen vor die Wand gerammt haben, weil der 1. Gang dummerweise doch drin war.
    Hier, ich! Mit 18 und ganz frischem Führerschein.
    Zum Glück stand der Rasenmäher vor der Garagenwand.

    Meine Eltern waren not amused
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  8. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.873

    AW: vor dem Start auf die Bremse?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Interessant, das mit der Kuppel jung habe ich nie hinterfragt (wäre mir auch jetzt nicht in den Sinn gekommen). Das hat also eine technische Logik, die Bremse müsste eigentlich nicht betätigt werden, ist aber sicherer für Verpeilte. Wenn der Vorgang automatisiert ist.
    Hab ich das jetzt richtig verstanden?
    Jep...und Verpeilte gibt es ja satt...kann einem schon passieren, wenn man nicht zu den Frühaufstehern gehört und morgens im Tran ins Auto steigt:)))
    Ich bin Frühaufsteher;)

    Die Bremse treten nach Entkuppeln ist ja auch logisch...leicht abschüssige Strasse und der Wagen rollt...

  9. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: vor dem Start auf die Bremse?

    deswegen bin ich einen notorische (ggf auch Rückwärtsgang und vor allem aber) Handbremseneinlegerin. und ich segne die Entwickler der selbstlösenden

  10. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.105

    AW: vor dem Start auf die Bremse?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    deswegen bin ich einen notorische (ggf auch Rückwärtsgang und vor allem aber) Handbremseneinlegerin. und ich segne die Entwickler der selbstlösenden
    ich bin das genaue gegenteil, eine handbremse ist ausschließlich da angebracht, wo das auto sich ohne evtl. selbststaendig machen kann
    hat auch bei einem parkrempler von anderen den vorteil das dein fahrzeug sich noch einige zentimeter bewegen kann und der andere nicht einen festen aufprll auf dein fahrzeug hat
    deshalb lege ich immer nur den gang ein

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •